Mathias Temmeyer (57) wurde zum 1. Februar neuer Geschäftsleiter Vertrieb bei cargo support. Quelle: cargo support

Nürnberg, den 3. Februar 2020 – Mathias Temmeyer (57) wechselte am 1. Februar als Geschäftsleiter Vertrieb zum Software- und Systemhaus cargo support. Der gelernte Speditionskaufmann und Absolvent der Deutschen Außenhandels- und Verkehrsakademie (DAV) war zuvor geschäftsführender Gesellschafter beim IT-Dienstleister Weber Data Service. Unterschiedliche Ansichten über die künftige Ausrichtung des Unternehmens bewegten den gebürtigen Niedersachsen zu einer beruflichen Neuorientierung. „Ich freue mich auf eine neue herausfordernde Aufgabe, in der ich meine Erfahrungen im Vertrieb von Transportmanagementsoftware und meine Kenntnisse der Logistikbranche exzellent einbringen kann,“ so Temmeyer.

Text als WORD-Datei: CS_Matthias_Temmeyer_final

Mit Mathias Temmeyer gewinnt cargo support einen anerkannten Logistik-Experten mit einem weit verzweigten persönlichen Netzwerk. Der passionierte Jäger stammt aus einer Unternehmerfamilie mit einer Schüttgut-Spedition in Osnabrück. Im Anschluss an eine Ausbildung zum Speditionskaufmann und einer achtjährigen Dienstzeit bei der Bundeswehr studierte er Betriebswirtschaft an der Deutschen Außenhandels- und Verkehrsakademie (DAV) in Bremen. Nach einer beruflichen Station bei Dachser kam er 1993 zu Weber Data Service, wo er schon zwei Jahre später zum Vertriebsleiter avancierte. 2003 übernahm er im Zuge eines Management-Buy-Outs Geschäftsanteile des Unternehmens und wurde zum geschäftsführenden Gesellschafter.

In seiner neuen Position bei cargo support wird der Vater von zwei erwachsenen Söhnen den Vertrieb der Logistik Software Suite cs connect weiter vorantreiben. Mit cs connect können sämtliche Transportprozesse abgedeckt werden. Das Herzstück bildet cs job, das zentrale Verwaltungs- und Auftragsmanagementsystem vom Angebot bis zur Abrechnung. Ergänzt wird cs job durch die Dispositionslösung cs plan für das automatisierte, dynamische und vorausschauende Planen von Transporten. Hinzu kommen Applikationen wie das Routenplanungsmodul cs map oder die abteilungsübergreifende Kommunikationszentrale cs com.

 

Über cargo support

Das Software- und Systemhaus cargo support richtet sich mit der Logistik Software Suite cs connect an Dienstleistungs-, Industrie- und Handelsunternehmen, die den Transport von Gütern als strategische Aufgabe verstehen. Herzstück von cs connect ist das Softwaremodul cs job, das den gesamten Prozess als zentrales Verwaltungs- und Auftragsmanagement-system vom Angebot bis zur Abrechnung unterstützt. cs plan ist die Dispositionslösung für das automatisierte, dynamische und vorausschauende Planen der Transporte. Mit cs map bewahren Kunden den Überblick über alle geplanten Transporte mit dem darin integrierten Tourenplanungstool von PTV Map & Guide. Das Modul cs com ist die abteilungsübergreifende Kommunikationszentrale für Kurznachrichten, Konfliktmeldungen und individuelle Auswertungen. cs drive ist eine Fahrer-App mit einfach zu integrierenden kundenindividuellen auftragsbezogenen Workflows. Mit dem Kundenportal cs web für Tracking & Tracing sowie Dokumentenmanagement erleichtert cargo support die Zusammenarbeit mit Kunden. Das Business Intelligence Tool cs bi unterstützt das Aufbereiten wichtiger Daten als Basis von Entscheidungen. Weitere Informationen unter www.cargosupport.de

 

Pressekontakte:

cargo support GmbH & Co. KG KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Volker Hasch, Geschäftsführer
Südwestpark 65
90449 Nürnberg
Telefon: 0911 / 89 18 80 – 0
v.hasch@cargosupport.de
www.cargosupport.de
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Mobile: 0170 77 36 70 5
E-Mail: walter@kfdm.eu
www.kfdm.eu

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte