Rauscher F.X. Schwerlast-Verschieberegal-Anlage (Quelle Rauscher F.X.)

Thannhausen – Auf der Fachpack 2018, europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik in Nürnberg, präsentiert Rauscher F.X. Lagertechnik GmbH mit Sitz in Thannhausen seine vielseitig kombinierbaren Fachbodenregalsysteme. Neu im Programm sind Schwerlast-Verschieberegale. Kundenreferenzen mit Plänen und Bildern zählen zu den Messe-Highlights des schwäbischen Regalexperten, der vom 25. bis zum 27. September in Halle 4 / 4-453 ausstellt.

Seit letztem Jahr sind Verschieberegale für kompakte Lagerung auf engstem Raum fester Bestandteil im Sortiment von Rauscher F.X. Seinen Erfolg und seine Fachexpertise in diesem Segment zeigt der Lagertechnikexperte am Beispiel von Kundenreferenzen. Alle präsentierten Anlagen sind nach dem neuesten Stand der Technik ausgestattet. In den bis zu zwölf Meter hohen Anlagen bewegt das Steuerungssystem SPS Siemens S7300 die Fahrwagen mit Paletten- und Kragarmaufbauten. Integriert ist ein Steuerpanel mit Touchscreen und Fernsteuerung für einfache Handhabung und Diagnostik.

Mit Bildern und Plänen für drei Kundenreferenzen zeigt Rauscher F.X. Konstruktion und Montage von Schwerlast-Verschieberegalen die sich in der Praxis bewähren. Ausgestellt sind Informationen zu den Anlagen: Hopfenveredelung in St. Johann / Train mit 18 Fahrwagen und rund 6.200 Stellplätzen für Paletten. Storopack in Wildau bei Berlin, die bisher höchste Anlage mit elf Metern in zwei Abschnitten für 21 Fahrwagen mit rund 5.300 Palettenplätzen. Stobag in Wutöschingen mit einer Anlage für insgesamt 40 Fahrwagen, die über 2500 Einheiten Langgut im Kragarmregal unterbringt.

Hinter diesem Erfolg steht ein konsolidierter technischer Vertrieb, den Rauscher gemeinsam mit dem Schwesterunternehmen Saar Lagertechnik unter dem Dach der Muttergesellschaft Provost aufgebaut hat. Zum konsolidierten Sortiment gehört auch das bewährte Fachbodenregalsysteme, auf der Fachpack ausgestellt in den Ausführungen P50 für große komplexe Anlagen und P30 für kleinere Lagerkonzepte. Als weitere Besonderheit sehen Besucher ein Kolli-Durchlaufregal mit drei Ebenen inklusive Pick-By-Light sowie das Modell einer Paletten-Durchlaufregal-Bahn. Rauscher F.X. ist jedes Jahr auf der Fachpack und zuletzt 2016 als einer von 1.542 Ausstellern für 41.014 Fachbesucher vor Ort präsent. Arne Limper, Vertriebsleiter kommentiert: „Fachbesucher, die sich über Neuheiten rund um Verpackung und Verpackungslogistik informieren, sind für uns interessant, weil für diese Aufgaben häufig die Frage nach raumeffizienter Lagerung der Materialien Hand in Hand geht.“

Ende. Länge ca 2.670 Zeichen inkl. Leerzeichen.

Downloads

Text der Meldung als WORD-Dokument

Pressebild Schwerlast-Verschieberegal-Anlage als jpg-Datei

Hintergrundinformationen zu den Unternehmen

 Die Rauscher F.X. Lagertechnik GmbH bietet seit 1970 modulare Systemregale für Lagerlogistik. Das Unternehmen mit Sitz im schwäbischen Thannhausen gehört seit April 2017 zur französischen Gruppe Provost und beschäftigt aktuell 60 Mitarbeiter. Zu den Kunden zählen Unternehmen aus Industrie und Handel. Schwerpunkt liegt auf E-Commerce und Automotive. www.rauscher-fx.de

Das familiengeführte Unternehmen Provost mit Sitz in Neuville-en-Ferrain bei Lille ist in Frankreich Marktführer und gehört in Europa zu den führenden Herstellern von Lagertechnik. Zur Gruppe zählen mehr als zehn in Geschäftsbereichen organisierte Unternehmen mit insgesamt fast 600 Mitarbeitern. www.provost.fr

Pressegespräche auf der Fachpack 2018

Vertriebsleiter Arne Limper, Rauscher F.X., steht vom 25. bis zum 27. September in Halle 4 / 4-453 für Pressegespräche zur Verfügung. Bitte vereinbaren Sie einen Termin.

Für Anfragen und Interviewtermine wenden Sie sich bitte an:

Gisela Blaas, Pressebetreuung, COM.SENSE GmbH, Augsburg (DE)
Telefon +49 821 4507962, Mobil +49 179 5002302, Mail blaas@comsense.de

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv