Mit dem neuen EU-Freihandelsabkommen entfallen die Zölle auf 65 Prozent aller EU-Ausfuhren nach Vietnam. Quelle: MHP / Zum Herunterladen bitte Anklicken.

Neustadt am Rübenberge, 29. September 2020 – Die auf Software für den Außenhandel spezialisierte TIA innovations GmbH bietet mit P-CALC eine Lösung für die komfortable Nachweisführung von Präferenzberechtigungen für zollfreie oder zollermäßigte Ausfuhren, die anlässlich des EU-Freihandelsabkommens mit Vietnam aktueller denn je sind. TIA ist Teil der MHP Solution Group, einem führenden Anbieter von Logistiksoftware sowie Hardware in der DACH-Region.

Text als WORD-Datei: PI_MHP_P_CALC_EU_Vietnamabkommen_final

Mit dem neuen EU-Freihandelsabkommen entfallen die Zölle auf 65 Prozent aller EU-Ausfuhren nach Vietnam. Umgekehrt fallen die EU-Importzölle auf 71 Prozent aller vietnamesischen Waren weg. Weitere Lockerungen der Handelsbeschränkungen sind in den kommenden zehn Jahren geplant. Ziel ist, den Handel zwischen der EU und dem südostasiatischen Land zu 99 Prozent zollfrei zu gestalten.

Um in den Genuss der vergünstigten Zölle zu kommen, müssen Unternehmen nachweisen können, dass ihre gehandelten Waren die jeweiligen Ursprungsregeln erfüllen. Diese definieren, welche Wert- oder Verarbeitungskriterien einzuhalten sind, um der eigengefertigten Ware den Status „präferenzberechtigt“ zu verleihen.

Mit P-CALC wird bei eigengefertigten Produkten der jeweilige Grenzwert zum Erlangen der Präferenzberechtigung auf Basis von Stücklisten errechnet. Bei Handelsware wird der Warenursprung ermittelt und dabei auch berücksichtigt, wenn gleiche Vorprodukte von mehreren Lieferanten bezogen werden. Außerdem erstellt P-CALC auf Basis des bisherigen Bestell- und Einkaufsverhalten Vorschläge für Lieferanten, bei denen Lieferantenerklärungen angefordert werden können. Darauf aufbauend kann P-CALC das Formular „Langzeit-Lieferantenerklärung“ inklusive Anschreiben und Artikelliste generieren.

Die im System integrierte Verwaltung von Lieferantenerklärungen übernimmt zudem das Überwachen und Anmahnen angeforderter Lieferantenerklärungen und bei Bedarf das Widerrufen bereits ausgestellter Lieferantenerklärungen an ihre Kunden. Die Prozesse in P-CALC werden permanent überwacht und protokolliert, wodurch eine spätere Nachweisführung jederzeit möglich ist.

Durch die Anbindung an das WuP-Portal der TIA kann die Lieferantenerklärung direkt im Portal erstellt und an P-CALC übertragen werden. Dass erspart dem Anwender die manuelle Erfassung. Alternativ stellt die TIA Dienstleistungen zum Einholen und Erfassen der Lieferantenklärungen zur Verfügung. Das Ziel ist, die Präferenzkalkulation für den Kunden so einfach und reibungslos wie möglich zu gestalten.

Dank digitalem Datenmanagement können Unternehmen mit P-CALC ihre Warenursprung und Präferenzkalkulation (WuP) schlank halten und effizient steuern. Die für den Einstieg notwendigen Daten, wie Lieferantenstammdaten und Bestellhistorie werden meist aus dem Warenwirtschaftssystem oder einem anderen Vorsystem importiert. Durch den in P-CALC integrierten Updateservices für Präferenzregeln und Kumulierungszonen entfallen umfangreiche Recherchen und Pflegearbeit. Anstelle von aufwändig erstellten Tabellen tritt ein übersichtlicher Workflow, mit dem anhand von Checklisten und Plausibilitätsprüfungen das Anlegen und Pflegen von Lieferantenerklärungen deutlich vereinfacht wird.

ENDE/Länge ca. 3.130 Zeichen inkl. Leerzeichen, Bild: MHP

 

MHP Solution Group – DOING LOGISTICS

Die 1999 gegründete MHP Solution Group GmbH mit Sitz in Neustadt am Rübenberge bei Hannover ist Gesamtanbieter für intelligente Softwarelösungen, Hardware, Beratung und Business Intelligence in der Logistik. Die Unternehmensgruppe vereint über 250 Jahre Logistik-Kompetenz kombiniert mit branchenübergreifendem Logistikwissen und zukunftsweisenden Businesslösungen für die Optimierung der Logistik-Prozesse. An 12 Standorten in Europa beschäftigen die 10 Unternehmen der MHP Solution Group rund 300 Mitarbeiter, organisiert in vier Produktbereiche: Customs (TIA innovations GmbH Böbingen, AZ Außenwirtschafts- und Zollberatungsgesellschaft mbH Albstadt), Warehouse (aisys Advanced Information Systems GmbH Würzburg, KDL Logistiksysteme GmbH Hamburg, LogControl GmbH Pforzheim, PANDA PRODUCTS Barcode-Systeme GmbH Norderstedt), Shipping (MHP Software GmbH Neustadt, MHP Software S.L. Spanien) & Transport (BNS GmbH Düsseldorf, TRANSDATA Software GmbH & Co. KG Bielefeld) sowie das Entwicklungshub MHP Solution Center in Spanien.

 

Weitere Informationen zum Unternehmen unter: www.mhp-solution-group.com & www.doing-logistics.com

 

Pressekontakt

Maren Weber, Leitung Marketing
MHP Solution Group GmbH, Neustadt am Rübenberge
Telefon: +49 5032 96 56 200
Mobil: +49 151 24503302
E-Mail: maren.weber@mhp-net.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte