Logistikpark P3 Kamen im Ruhrgebiet (Quelle: P3, Download mit Doppelklick)

Frankfurt 28. März 2019 – P3, langfristiger Eigentümer und Entwickler von Logistikimmobilien in Europa, ist in den letzten 12 Monaten weiter anhaltend gewachsen. Mit insgesamt 20 Prozent mehr Kunden lag der Anteil von E-Commerce und Handel aufgrund steigender Online-Nachfrage erstmals bei über 30 Prozent.

Im Geschäftsjahr 2018 hat P3 sein Portfolio um eine halbe Million Quadratmeter vergrößert. Gleichzeitig wurden 250.000 m² abseits der strategischen Ausrichtung des Unternehmens verkauft. In der Pipeline befinden sich aktuell mehr als 1,2 Millionen m², die mit festem Baustart als Build-to-Suit (BTS) oder spekulative Entwicklungen eingeplant sind. Das Portfolio ist mit über 95 Prozent nahezu voll ausgelastet.

„Hohe Nachfrage und Investitionsbereitschaft sowie neue Technologien, das kennzeichnet gerade die Logistikbranche. Sie ist aus unserer Sicht längst aus ihrem Schatten herausgetreten und zählt heute zu den attraktivsten und stabilsten Anlageklassen“, sagt Ian Worboys, Chief Executive Officer, P3 Logistic Parks.

P3 setzt weiterhin auf konsequente Kundenorientierung. Die Flexibilität in Verbindung mit langfristiger Ausrichtung kommt bei Kunden an, wie die steigenden Zahlen zeigen, vor allem im Bereich E-Commerce und Handel. P3 hat 2018 im Schnitt etwa alle 1,3 Tage einen neuen Mietvertrag unterschrieben und aktuell sind mehr als 660.000 m² in der Entwicklungspipeline.

Highlights 2018 im Bereich E-Commerce / Handel:

  • Baustart für erstes mehrstöckige Lager (G+3) im Portfolio von P3 mit 190.000 m² für einen führenden E-Commerce-Kunden in Italien
  • Übergabe von 37.000 m² an Arvato SCM Solutions im Logistikpark P3 Kamen, mit über 130.000 m² größtes Brownfield-Projekt von P3
  • 46.000 m² Flaggschiffpark am Flughafen Bratislava, Slowakei, für den Retailer Action
  • Fertigstellung von 30.000 m² BTS für ITK-Großhändler Ingram Micro in P3 Lomme, Frankreich

Weitere abgeschlossene und gestartete Projekte sowie Investitionen für Industrie & Logistik

  • 30.000 m² BTS mit Baustart für Airbus im Logistikpark P3 Illescas bei Madrid, Spanien
  • 30.000 m² BTS mit Hightech-Anlage für Lamborghini Ducati im Logistikpark P3 Sala Bolognese, Italien
  • Größte spekulative Entwicklung in Tschechien mit 60.000 m² im Logistikpark P3 Lovosice
  • P3 Piotrków, Polen, erweitert um 54.900 m², weitere 59.000 m² im Bau
  • Kauf von 16 Hektar Fläche für 80.000 m² Logistikpark, nordwestlich von Bukarest, Rumänien
  • Installation Virtuplex von Etnetera, die größte B2B Virtual Reality Erfahrung in Europa, im Logistikpark P3 Prague Horní Počernice, Tschechien

Seit der Übernahme durch GIC im Dezember 2016 für 2,4 Milliarden Euro hat P3 sein Portfolio auf mehr als 4,1 Millionen m² vermietbare Fläche mit einer Landbank von mehr als 1,3 Millionen m² erhöht. Aktuell beschäftigt das Unternehmen mehr als 140 Immobilienexperten in neun europäischen Ländern. Mit Sönke Kewitz für Deutschland, Bartlomiej Hofman für Polen und Christophe Chauvard für Frankreich ernannte P3 2018 drei neue Geschäftsführer.

Sönke Kewitz, Geschäftsführer P3 Deutschland: „Als langfristiger Eigentümer kaufen wir vorausschauend Grundstücke mit und ohne Baurecht. Wir sind lange vor Baubeginn an unseren Standorten und bringen uns in der Planung als Teil der Kommune ein. Auf einem leergefegten Markt mit hoher Nachfrage sichert diese Strategie unseren Kunden Vorteile.“

P3 ist Ende 2017 als erster Logistikimmobilienentwickler dem UN Global Compact beigetreten. Als Teil der weltweit größten Initiative für Nachhaltigkeit und unternehmerische Verantwortung treibt P3 seine Arbeit für bessere Lagerflächen mit grünen Technologien und in enger Zusammenarbeit mit Kommunen, Organisationen und Hochschulen voran.

Auf der Transport Logistic in München ist P3 vom 4. bis 7. Juni 2019 in Halle B5 am Stand 100 vertreten.

ENDE

Meldung als Word-Dokument: 2019-03-28-P3-Results-FINAL

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Gisela Blaas, PR-Agentur COM.SENSE GmbH, Augsburg (DE) Tel. +49 821 4507962, E-Mail blaas@comsense.de

Hinweise für Redakteure

P3 ist langfristiger Eigentümer und Entwickler von Logistikimmobilien. Das Unternehmen bietet seinen Mietern erstklassige Erfahrungen in hochwertigen Logistikzentren.

In neun europäischen Ländern verwaltet P3 mehr als 4,1 Millionen m² vermietbare Fläche und verfügt zusätzlich über eine Landbank von 1,3 Millionen m² für weitere Entwicklungen. In Deutschland betreut P3 mit einem Büro in Frankfurt am Main über 310.000 m² vermietete Fläche in zehn Logistikparks.

P3 hat als erster Logistikimmobilienentwickler der Welt als Mitglied im UN Global Compact, der weltweit größten und wichtigsten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung, unterzeichnet.

Neben dem Hauptsitz in Prag betreibt P3 Büros in acht weiteren europäischen Ländern. Ein Team von über 140 Immobilienexperten unterstützt Kunden aus unterschiedlichsten Branchen von der Standortwahl über die Genehmigung, Beschaffung und Konstruktion der Logistikimmobilien hinaus bis zum Property Management.

 

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte