Weber_Data_Schulranzen_Aktion_0816

Schicke Schulranzen für Jungs und Mädchen. v.l.: Mathias Temmeyer, Geschäftsführer Weber Data Service, Astrid Drexhage, Geschäftsführerin Weber Data Service und Katrin Brües, Freiwilligenagentur Bielefeld e.V. Quelle: Weber Data Service

Bielefeld, 31. August 2016 – Pünktlich zum Schulbeginn für knapp 2.800 Erstklässler an Bieldefelder Grundschulen spendet der IT-Dienstleister Weber Data Service 50 Schulranzen-Sets von McNeill mit Turnbeutel, Federmappe, Brotdose und Trinkflasche für bedürftige Familien. Mit der Sachspende im Wert von 7.000 EUR setzt das Unternehmen sein Engagement für das Bielefelder Hilfsprojekt „Schulkramkiste“ fort. „Das notwendige Budget für die Aktion hatten wir bereits im letzten Jahr gesichert. Dafür mussten unsere Kunden auf ihre Weihnachtsgeschenke verzichten, die dafür aber großes Verständnis zeigten“, erklärt Romy Mamerow, die bei Weber Data Service die Bereiche Marketing und PR verantwortet.

Text als WORD-Datei: PI_WDS_time4help_Schulbeginn

Die Schulkramkiste ist eine unbürokratische Soforthilfe der Arbeitsgemeinschaft Bielefelder Wohlfahrtsverbände (AGW): An sieben Ausgabestellen in verschiedenen Stadtteilen wird einmal im Monat Schulmaterial an bedürftige Kinder ausgegeben. In Bielefeld leben rund 3.000 Kinder im Grundschulalter in Armut. Die AGW will mit der Schulkramkiste erreichen, dass in Bielefeld künftig kein Kind mehr eingeschult wird, das unzureichend ausgestattet ist.

Ehrenamtlich unterstützt werden die Ausgabestellen der Schulkramkiste von 20 Freiwilligen – darunter fünf Mitarbeitern des IT-Dienstleisters Weber Data Service, die für die Wareneinlagerung, die Bestandsführung sowie die Ausgabe der Materialien an die anderen Helfer verantwortlich sind. Organisiert wird die Ausgabe durch die Freiwilligenagentur Bielefeld, die am 19. August 2016 ihr 10-jähriges Bestehen feierte. „Wir freuen uns sehr, dass Weber Data Service diese Initiative nicht nur finanziell, sondern auch personell unterstützt – und das mit so großem Engagement und Freude“, betont Katrin Brües von der Freiwilligenagentur Bielefeld e.V.

Gezielte Hilfsaktionen organisiert Weber Data Service seit 2015: Ursprünglich lief die finanzielle und personelle Untertützung der Aktion im Rahmen des 40jährigen Firmenjubiläums von Weber Data Service. Das im Jahr 1975 gegründete Softwarehaus stellte es seinen Mitarbeitern frei, sich während ihrer Arbeitszeit für hilfsbedürftige Menschen zu engagieren. Unter dem Motto „Time4Help“ standen dabei verschiedene soziale Projekte im Raum Bielefeld im Fokus. An der Aktion beteiligten sich Programmierer, Entwickler, Techniker, Berater, Vertriebs- und Marketingexperten sowie Mitarbeiter der Verwaltung einschließlich der gesamten Geschäftsführung.

Weber Data Service

Weber Data Service entwickelt bereits seit 1975 Standardsoftware für Speditionen, Verlader, Transport- und Logistikunternehmen. Die meisten der mehr als 40 IT- und Logistikfachleute kennen die Anforderungen und Problemstellungen aus eigener Erfahrung und sichern eine professionelle Projektbetreuung – auch über die Einführungsphase hinaus. Zu den Kunden gehören mittelständische Logistikunternehmen und Konzerne in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Neben dem seit vielen Jahren eingeführten Transportmanagement-System DISPONENTplus bietet der mittelständische Softwarespezialist die kompakte Speditionssoftware DISPONENTgo an. Weitere Informationen unter www.weberdata.de.

 

Pressekontakte:

Weber Data Service IT GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Romy Mamerow M.A.
Leiterin Marketing/PR
Feilenstraße 31
33602 Bielefeld
Tel: +49 (0)521.52 44 452
E-Mail: mamerow@weberdata.de
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Fon: 08165 / 999 38 43
Mobil: 0170 / 77 36 70 5
E-Mail: walter@kfdm.eu

 

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte