Logistikimmobilie für PTG im P3 Logistikpark Bratislava, Slowakei (Webauflösung)

Logistikimmobilie für PTG im P3 Logistikpark Bratislava, Slowakei (Webauflösung)

P3, einer der führenden Eigentümer, Entwickler und Asset Manager von Logistikimmobilien in Europa, errichtet für die Pons Tyre Group (PTG) Slovakia rund 16.500 m² Lager-, Produktions- und Bürofläche im Logistikpark P3 Bratislava. Das Gebäude wird im Februar 2017 fertiggestellt. Es gehört zum dritten und letzten Abschnitt des 215.000 m² großen Logistikparks von P3 in der Slowakei.

PTG ist Teil des niederländischen Familienunternehmens PON Holdings und im alleinigen Besitz von Wijnand Pon. Im Logistikpark P3 Bratislava wird das Unternehmen etwa 110 Mitarbeiter beschäftigen. Ab Mai 2017 beliefert es von dort aus das Volkswagen-Werk mit Rädern, die unter anderem im VW Touareg, Audi Q7 und Q8 sowie dem Porsche Cayenne verbaut werden. Dazu übernimmt PTG Slovakia 16.490 m² Lager- und Produktionsfläche inklusive 475 m² Büro als Mieter von P3. Das neue Gebäude beherbergt unter anderem eine vollautomatische Montagestraße, die komplette Räder, einschließlich Scheiben und Reifen, fertigen wird. Für die Lagerung der Räder hat P3 das Gebäude für eine höhere Bodenlast ausgelegt.

Das Gebäude für PTG komplettiert den dritten Bauabschnitt im Logistikpark P3 Bratislava, der im vergangenen Jahr (2015) mit dem Kauf einer zusätzlichen Fläche von 62.000 m² gestartet wurde. Insgesamt hat sich seine Fläche in den letzten Jahren von 80.000 m² auf 215.000 m² fast verdreifacht. Nahezu alle Gebäude sind bereits vermietet. Der Park beherbergt weltweit führende Automobilzulieferer wie Faurecia, HBPO und Panasonic. Neben dem Gebäude für PTG sind weitere für Faurecia und Ingram Micro im Bau.

Das ressourceneffizient konzipierte Gebäude ist unter anderem mit Systemen zur Wassereinsparung und einer hochdichten Gebäudehülle nach EU-Standard ausgestattet Außerdem hat P3 erstmalig Elemente wie zum Beispiel einen verschließbaren Spezialtunnel für schnelles Be- und Entladen bei konstanter Temperatur in sauberer Umgebung verwirklicht.

„Der Zeitplan für das Projekt war besonders entscheidend und wurde durch die Verhandlungen zwischen PTG Slovakia und der VW Gruppe bestimmt“, sagt Peter Jánoši, P3-Geschäftsführer für die Slowakei. „Der Liefervertrag unseres Kunden für alle im VW-Werk produzierten SUVs hing von einem schnellen Baustart ab. Dieser war möglich, weil P3 alle notwendigen Baugenehmigungen hatte. So konnten wir rechtzeitig beginnen und in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit unserem Kunden PTG bereits in der Planung alle möglichen Punkte und Aspekte zu aller Zufriedenheit berücksichtigen.”

„Quer durch Europa bauen wir unseren Kundenstamm im Bereich Automotive konsequent aus“, sagt Jürgen Diehl, P3-Geschäftsführer Deutschland. „Zu diesem Geschäftsfeld gehört auch unser kürzlich errichtetes Logistikzentrum für Peugeot Citroen im P3 Niedersachsenpark.“

Download der Pressemeldung als WORD-Datei

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Gisela Blaas, COM.SENSE GmbH, Augsburg (DE)
Tel. +49 821 450 7962 E-Mail: blaas@comsense.de

oder folgen Sie P3 auf Twitter [@P3Parks], LinkedIn [P3 Logistic Parks] und Instagram unter [www.instagram.com/warehousestory/]

HINWEIS FÜR REDAKTEURE

P3 ist spezialisierter Eigentümer, Entwickler und Asset-Manager von Logistikimmobilien in Europa. Das Immobilienportfolio von P3 umfasst derzeit 163 hochwertige Logistikhallen mit einem durchschnittlichen Alter von 8,4 Jahren. Die Gesamtfläche beträgt 3,3 Millionen m² in neun Ländern sowie über 1,4 Millionen m² Grundstücksflächen für die weitere Entwicklung.

In Deutschland betreibt P3 derzeit zehn Logistikparks mit Lagerflächen von insgesamt 307.962 m². Mit P3 Gottfrieding ist ein weiterer Logistikpark in der Entwicklung.

P3 hat es sich zum Ziel gesetzt, seinen Kunden erstklassige Logistik- und Distributionsflächen in qualitativ hochwertigen Assets an exzellenten Standorten bereitzustellen. P3 entwickelt nachhaltige und umweltverträgliche Logistikimmobilien, die höchsten internationalen Standards entsprechen.

PointPark Properties tritt unter der Marke „P3“ auf. Der Handelsname P3 Logistic Parks soll das Kerngeschäft des Unternehmens widerspiegeln. Weitere Informationen über P3 unter www.p3parks.com.

P3 gehört zu TPG Real Estate und Ivanhoé Cambridge.

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte