Visual_euro_2016

Zum Herunterladen der beiden Bilder als ZIP-Datei bitte Anklicken. Quelle: Geodis

13.000 individuell gepackte Taschen, 450 Artikel-Nummern und 120 Tonnen Güter müssen bis Ende Mai an die zehn Stadien im Wettbewerb geliefert werden. Vor dieser Herausforderung stehen die Mitarbeiter von GEODIS. Sie wurden mit der Konfektionierung und Zustellung der Ausrüstungstaschen für Schiedsrichter und Volontäre zur Euro 2016 beauftragt, die am 10. Juni startet.

Text als WORD-Datei: PM GEODIS EURO 2016 DE.23.05.2016

GEODIS’ Distribution & Express Bereich übernahm bereits die Anlieferung und Aufstellung von “Super Victor“. Das 1,90 Meter hohe und 70 Kilo schwere Maskottchen der diesjährigen Europameisterschaft steht nun vor dem Hauptsitz des französischen Fußballverbandes. Auch den Transport des Ziehungsgerätes für die Auslosung hat das Unternehmen zuvor organisiert.
Seit dem 29. März haben GEODIS Mitarbeiter rund 750 Paletten mit Ausrüstungsgütern des offiziellen Sponsors dieses Wettbewerbs in einem Speziallager in der Pariser Region in Empfang genommen. Zeitgleich wurde ein Team eingesetzt, das mit dem Konfektionieren und Packen der Taschen begann. Im Rahmen der Euro 2016 erhalten alle Schiedsrichter und 6.500 Volontäre eine Sporttasche mit ihrem kompletten individuellen Outfit.
Nach Abschluss der Vorbereitungen erfolgt bis zum 31. Mai die Anlieferung der Taschen an die zehn verschiedenen Wettbewerbsstadien. Für diesen Zweck stellt der Distribution & Express Zweig von GEODIS ein Team von Fahrern bereit, das mit Genehmigung der UEFA die landesweite Zustellung innerhalb Frankreichs während der Euro 2016 übernimmt.

GEODIS – www.geodis.com
GEODIS ist einer der welt- und europaweit führenden Supply Chain Betreiber und Teil von SNCF Logistics, einem Geschäftsbereich der SNCF Gruppe. Unter den Transport- und Logistikdienstleistern belegt GEODIS den ersten Rang in Frankreich und den vierten in Europa. International ist GEODIS mit Niederlassungen in 67 Ländern und einem globalen, 120 Länder umfassenden Netzwerk präsent. Mit seinen fünf Geschäftsfeldern (Supply Chain Optimization, Freight Forwarding, Contract Logistics, Distribution & Express und Road Transport) managt das Unternehmen die Supply Chain seiner Kunden und liefert durchgängige End-to-End Lösungen. Dabei setzt das Unternehmen auf 39.000 qualifizierte Mitarbeiter, weltweite Infrastrukturen, Prozesse und Systeme. 2015 erzielte GEODIS einen Umsatz von 8 Milliarden Euro.

Pressekontakt:
Virginie Hourdin-Bremond
GEODIS Communications Director
Tel.: + 33 (0) 1 56 76 74 12
Mob.: + 33 (0) 6 12 54 51 45
Email:virginie.hourdin-bremond@geodis.com

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte