Mit skalierbarer Warehouse-Management-Software war der zweite Standort innerhalb einer Woche betriebsbereit. (Bildquelle: Aisys)

Mit skalierbarer Warehouse-Management-Software war der neue BTK-Standort im Stadtgebiet von Rosenheim innerhalb einer Woche betriebsbereit. (Bildquelle: Aisys)

Rosenheim, 14. April 2015 – Vor 100 Tagen hat die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH 2.500 Quadratmeter Logistikfläche in der Rosenheimer Deutschmannhalle angemietet. Im Geschäftsbereich Logistik betreibt die BTK damit seit Jahresanfang insgesamt 8.000 Quadratmeter Hallenfläche und hat ihren Umsatz in den letzten drei Jahren um 80 Prozent gesteigert.

Das Blocklager auf 2.500 Quadratmetern bietet Platz für 1.700 Europaletten. Die Logistikfläche ist der erneut angemietete ehemalige Standort im Rosenheimer Stadtgebiet. Aufgrund der hohen Nachfrage regionaler Kunden ist sie bereits komplett gefüllt. Zum 1. Januar 2015 war die Halle mit leistungsstarker Breitbandleitung über ein skalierbare Warehouse-Managementsystem innerhalb von einer Woche betriebsbereit. Seit 100 Tagen bilden die barcodegestützten Prozesse standortübergreifend und fehlerfrei jede Ein- und Auslagerung ab. „Die Kontraktlogistik entwickelt sich neben unseren traditionellen Transportdienstleistungen zu einem zweiten stabilen Standbein“, freut sich Geschäftsführer Josef Heiß. „Mittelfristig sehen wir in diesem Geschäftsfeld genügend Potenzial für den Neubau einer zweiten Logistikhalle am Standort Raubling.“ (Länge: ca. 1100 Zeichen)

Informationen zum Unternehmen

Die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH ist ein Transport- und Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Rosenheim und eigenem Logistikzentrum in Raubling Ortsteil Nicklheim. Für Kunden aus Industrie und Handel realisieren 250 Mitarbeiter unter anderem mit dem eigenen Fuhrpark von 152 Zugmaschinen und 160 Aufliegern planungssicher nationale und internationale Transporte. Auf 8.000 Quadratmetern Logistikfläche in Rosenheim und Raubling organisiert die BTK mit barcodegestütztem Warenwirtschaftssystem Umschlag, Lager und Mehrwertdienste für regionale Unternehmen. Zu den langjährigen Referenzen zählen unter anderem die SCA mit den Unternehmensbereichen Packaging und Hygiene Products, RKW und Wepa. Die BTK ist Mitglied im Europäischen Ladungsverbund internationaler Spediteure (ELVIS AG) und dem europaweiten Stückgutnetz International Logistics Network (ILN). Weitere Informationen unter www.btk.de.

Unternehmenskontakt

Josef Heiß
Geschäftsführer
BTK GmbH
Telefon: +49 (0)8035 900 322
E-Mail: josef.heiss@btk.de

Pressekontakt

Gisela Blaas
COM.SENSE GmbH
Telefon +49 (0)821 450 79 62
Mobil +49 (0)179 500 23 02
E-Mail btk@comsense.de

Presseinformation als WORD-Dokument: 015-04-14-BTK-PI-Deutschmannhalle-FREI

Bitte beachten Sie auch den Referenzbericht zur Einführung des Warehousemanagement-Systems LVS xStorage 3 der Aisys GmbH. Film der AISYS GmbH (Link zu YouTube)

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte