Zum Herunterladen bitte anklicken. Quelle: KfdM

Dachau, 31. Juli 2012 – Die Securifix GmbH hat jetzt unter dem Namen LT04 ein neues System für den optimierten Einsatz von Flurförderzeuge vorgestellt, mit dem sich die Bewegungen von Gabelstaplern nicht nur optimieren, sondern auch detailliert aufzeichnen und auswerten lassen. Mit einem integrierten Crash-Sensor werden dabei auch heftige Stöße registriert und gespeichert. Die Lösung LT04 kombiniert die Vorteile des robusten und bewährten Staplerrufsystems LT03 mit einer Datenlogger-Funktion. Damit eignet sich LT04 gleichermaßen für Betreiber selbst genutzter und vermieteter Staplerflotten. Die gesammelten Daten ermöglichen völlig neue Abrechnungsmodelle für Mietflotten, die sich nun erstmals an der tatsächlichen Abnutzung der Geräte orientieren können. Für selbst genutzte Staplerflotten liefert LT04 eine fundierte Basis für Entscheidungen zur optimalen Flottengröße und beschleunigt den innerbetrieblichen Materialfluss.

Datei als Word-Dokument: PI_Securifix_LT04

Mit dem Ruf- und Analysesystem LT04 werden die Stand- und Fahrzeiten genauso differenziert wie Leer- und Lastfahrten. Sämtliche Daten werden mit Datum und Uhrzeit abgespeichert. Anschließend stehen die gesammelten Daten für detaillierte Analysen bezüglich Leistung, Auslastung, Fahrverhalten und Wirtschaftlichkeit zur Verfügung.

Mit dem Ruf- und Analysesystem LT04 reagiert Securifix auf den zunehmenden Einsatz von Mietstaplern bei Industrie- und Handelsunternehmen. Die Abrechnung erfolgt hier meist auf Basis der Mietdauer, während die tatsächliche Abnutzung der Geräte nicht berücksichtigt wird. Je nach Einsatzgebiet und Branche kann diese jedoch sehr unterschiedlich sein. Mit LT04 können Vermieter ihren Kunden erstmals eine gerechte Abrechnung für die Nutzung der Geräte garantieren. Damit entstehen zugleich Anreize für einen möglichst wirtschaftlichen und schonenden Einsatz.

Bei langfristigen Vermietungen macht auch das Aktivieren der Ruf-Funktion Sinn, mit deren Hilfe die Auslastung einzelner Stapler erhöht wird. Das Ruf-System kann ohne das Verlegen von Leitungen innerhalb weniger Stunden installiert werden und eignet sich für den Einsatz auf beliebig großen Betriebsflächen.

Mit der Ruf-Funktion von LT04 können Flurförderzeuge schnell per Knopfdruck an die jeweilige Rufstelle beordert werden, an der Ware abgeholt werden muss. Jeder Ruf wird mit Hilfe eines gebührenfreien Ultrahochfrequenz-Funksystems an alle angeschlossenen Gabelstapler übertragen. Hierfür sind die Fahrzeuge mit einer Empfangs- und Sendeeinheit ausgestattet die sich in ihrer Form nicht von den Rufstellen unterscheidet. Die Aluminium-Druckguss-Gehäuse der Geräte verfügen über eine Flüssigkristall-Anzeige und sind gegen das Eindringen von Staub und Wasser geschützt. Infos unter www.stapler-ruf.de/staplerleitsystem.html

Pressekontakte:

Securifix® GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Edmund Breitenfeld

Martin-Luther-Str. 8

85757 Karlsfeld

Tel:  08131 – 614516

E-Mail: info@securifix.de

Internet: www.securifix.de

Marcus Walter

Sudetenweg 12

D-85375 Neufahrn

Fon: 08165 / 999 38 43

Mobil: 0170 / 77 36 70 5

E-Mail: walter@kfdm.eu

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte