Dieses Bild steht leider nicht in hoher Auflösung zur Verfügung.

Kiel / Brest, 3. April 2012 – Der französische Logistik-Konzern Montmur rüstet 500 Lkw und 250 Kühlauflieger mit einem maßgeschneiderten Telematiksystem von Vehco aus. Neben der Arbeitszeit- und Fahrzeugüberwachung sowie dem Auftragsmanagement dient die Lösung der durchgängigen Temperaturüberwachung. Die Basis bildet eine drahtlose Technik mit Temperatursensoren, die im Auflieger montiert sind.

Text als WORD-Datei: PI_Vehco_PatrickLahaye

Die kabellose und leicht montierbare Lösung für die Temperaturüberwachung wurde ursprünglich für den Einzelhandel entwickelt – der Temperaturfühler registriert permanent und automatisch die Temperaturdaten und sendet sie mit Hilfe von RFID-Technik an den Bordcomputer im Fahrerhaus. Von dort werden die Temperaturdaten automatisch an die Zentrale übermittelt und rund um die Uhr überwacht. Im Falle von Abweichungen wird ein Alarm ausgelöst. Alle Daten werden gespeichert und können bei Fragen und Unstimmigkeiten jederzeit abgerufen werden.

Die Bordcomputer registrieren und übertragen jedoch nicht nur die Temperaturdaten, sondern auch verschiedene Fahrzeugzustände wie zum Beispiel „angekoppelt“ oder „abgekoppelt“. Die Lösung ist nach DIN EN 12830 zertifiziert und erfüllt alle Anforderungen der Branche. Außerdem ist die installierte Technik sehr robust und wasserdicht gemäß IP 68. Ähnliche Lösungen hat Vehco in Frankreich bereits für Salesky, Plein Sud, Etoile Routiere und STC Transport realisiert.

„Für die Montmur Gruppe ist die Integration eines Flottensteuerungssystems eine strategische Entscheidung für das Kostenmanagement, die Rückverfolgbarkeit von Daten sowie zum Echtzeit-Austausch von Informationen mit unseren Kunden und Fahrern“, erläutert Patrick Lahaye, Direktor der Montmur Gruppe. „Mit Vehcos Fahrzeuglösung kann die Montmur-Gruppe den Verbrauch optimieren und die Wettbewerbsfähigkeit verbessern, was gleichermaßen unseren Kunden und uns zugute kommt“, so Lahaye. Zum Montmur-Konzern gehören die Unternehmen Lahaye, Lahaye Location, Lahaye Logistique, Prodhomme, LDF, Bergere, Transfer und LSF.

Über Vehco:

Die Vehco Gruppe ist einer der größten europäischen Telematikdienstleister. Das Unternehmen hat bereits mehr als 30.000 Lkw und Busse mit Bordcomputern ausgestattet, mit deren Hilfe die Kunden Kraftstoffkosten sparen, Administrationskosten senken sowie Qualität und Produktivität steigern. Durch die damit verbundenen Kostenvorteile amortisieren sich die Investitionen in Lösungen von Vehco in durchschnittlich nur acht Monaten. Das Unternehmen entstand vor 10 Jahren im Start-up-Milieu der Chalmers Technological University of Goteborg in Schweden um Eco-Driving-Lösungen zu entwickeln. Seitdem hat die Vehco Pionierarbeit im Bereich des mobilen Datenaustausches zwischen Fahrer und Back-office sowie für mobile Anwendungen auf professionellen Bordcomputern geleistet. Die Vehco GmbH ist seit 2009 eine Tochtergesellschaft der Vehco AB.

Weitere Informationen unter: www.vehco.com.

Pressekontakte:

Vehco GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Domenic Breitbart

Sales Manager D-A-CH

Wittland 2-4

24109 Kiel

Direkt: +45 9696 2652

Mobil: +45 4054 8564

E-Mail: domenic.breitbart@vehco.com

Marcus Walter

Sudetenweg 12

D-85375 Neufahrn

Fon: 08165 / 999 38 43

Mobil: 0170 / 77 36 70 5

E-Mail: walter@kfdm.eu

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte