Zum Herunterladen bitte anklicken.

Zum Herunterladen bitte anklicken.

Augsburg, 12. April 2011 – Zum 1. Mai übergibt Kurt Forner nach 15 Jahren die Geschäftsleitung der GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH an Dr. Gerhard Ecker und Ralf Schmidtmann. Das neue Führungsteam präsentiert das GVZ Region Augsburg auf der Weltleitmesse transport logistic 2011 vom 10. bis 13. Mai in München als Hub im internationalen Warenverkehr, Tor zur kaufkräftigen Region Schwaben und bevorzugte Lage für Kontraktlogistik am Produktionsstandort Augsburg.

Die GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH der Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß stellt mit der TIA Terminalinvestitionsgesellschaft Augsburg und dem jüngsten Investor, dem Containerlogistiker Kloiber aus Petershausen, am Gemeinschaftsstand von Bayern Innovativ in Halle B3 am Stand 313/416 aus. Im Fokus des gemeinsamen Messeauftritts stehen die Augsburger Standortvorteile für die Bündelung von Güterströmen, die multimodale Verknüpfung von Verkehren und die hohe Auslastung von Logistikanlagen. Neben der zentralen Lage im Schnittpunkt der Verkehrsachsen zählen dazu die überdurchschnittliche Logistikbeschäftigung, enorme Kaufkraft und hohe Produktionsdichte der Region mit den Branchenschwerpunkten Aerospace, Mechatronik und Umwelttechnologie.
Reger Warenumschlag im Schnittpunkt der Relationen
In der Region Augsburg, die nach Angaben des Fraunhofer Instituts gemeinsam mit Ulm zu den Top 18 Logistikstandorten Deutschlands zählt, profitieren vor allem Betreiber von Logistikanlagen für Kontraktlogistik oder Fertigungs-, Lieferanten- und Distributionslagern von den Vorteilen als Tor zur kaufkräftigen Region oder Hub im internationalen Warenverkehr. Mit direktem Anschluss an das Güterverkehrszentrum kreuzt sich die A 8 mit der vierspurig ausgebauten B 2 und B 17. Ab 2012/13 löst ein bimodales Terminal mit direktem Zugang zum Schienennetz der Deutschen Bahn und der Augsburger Localbahn das bisherige Terminal in Augsburg-Oberhausen ab. Derzeit stehen im Güterverkehrszentrum neben einer zusammenhängenden Fläche von 94.000 m2 individuell zuschneidbare Gewerbegrundstücke ab 2.000 m2 zur Verfügung. Von 61 Hektar Nutzfläche auf 112 Hektar Gesamtfläche sind 43 Prozent vermarktet. Seit dem Spatenstich im Herbst 2007 haben Logistikentwickler und –dienstleister wie GKM Hörnlein, die Hermes Logistik Gruppe für Expressdienste oder die Honold Logistik Gruppe den Betrieb aufgenommen. Größter Investor ist der Immobilienentwickler Prologis mit einem Logistikpark auf einer Fläche von 93.000 m2. Neben Mercedes-Benz mit einem der modernsten Nutzfahrzeuge-Center zählt der Containerlogistiker Kloiber zu den jüngsten Investoren, der unmittelbar neben dem Terminal ein Containerdepot mit allen Zusatzleistungen für Be- und Entladung, Lagerung, Reparatur, Wäsche und Trucking inklusive öffentlicher Betriebstankstelle baut.
Stabübergabe an neues Führungsteam
Nach 15 Jahren Einsatz für das Güterverkehrszentrum Region Augsburg geht Kurt Forner in den Ruhestand. Die Geschäfte übernimmt ab dem 1. Mai der Jurist und Industriekaufmann Dr. Gerhard Ecker (Jahrgang 1957) gemeinsam mit dem Verwaltungswirt Ralf Schmidtmann (Jahrgang 1970). In der Doppelspitze zeichnet Dr. Ecker für das Standortmarketing verantwortlich. Er bringt langjährige Berufserfahrung aus der Bayerischen Ministerialverwaltung und als berufsmäßiger Stadtrat für Liegenschaften, Hochbau und Finanzen mit. Seit 2002 ist er bei der Stadt Augsburg tätig und leitet seit 2008 als Stadtdirektor unter anderem die Geschäfte des GVZ-Planungs- und Zweckverbands der Städte Augsburg, Neusäß und Gerst-hofen. Die Betreuung der Investoren übernimmt Ralf Schmidtmann, der seit 1986 bei der Stadt Augsburg im Bereich des kommunalen Liegenschaftsmanagements und in der Finanzverwaltung sowie seit 2006 Kämmerer und zudem Geschäftsleiter des GVZ-Zweckverbands ist.
Die Pressemeldung als WORD-Dokument 2011-04-12-GVZ-PI-Messe-FINAL
Bildunterschrift
Das GVZ Region Augsburg präsentiert sich auf der transport logistic 2011 vom 10. bis 13. Mai unter neuer Führung. Kurt Forner übergibt nach 15 Jahren Geschäftsführung den Stab an die Doppelspitze Ralf Schmidtmann für Investorenbetreuung und Dr. Gerhard Ecker für Standortmarketing. (Quelle: GVZ Region Augsburg)
Ansprechpartner für die Presse
Dr. Gerhard Ecker
GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH der Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß
Rathausplatz 1
86150 Augsburg
Telefon: 0821-324 3021
E-Mail: gvz@augsburg.de
Gisela Blaas
COM.SENSE UG für Kommunikationsberatung (haftungsbeschränkt)
Uhlandstraße 17
86157 Augsburg
Telefon: 0821-4507962
Internet: www.comsense.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte