Zum Herunterladen anklicken.

Mainz, 30. August 2010 – Der Frachtenbörsen-Pionier Teleroute präsentiert auf der weltgrößten Nutzfahrzeugmesse IAA (23. bis 30. September) in Hannover mit „Teleroute Plus“ die weltweit erste mobile Frachtenbörsen-Anwendung für Smartphones, die hohen Sicherheitsanforderungen genügt. Teleroute stellt aus in Halle 24 am Stand G13. Das innovative Angebot kann kostenlos von allen Kunden genutzt werden, die sich für die Onlineprodukte Teleroute PRO oder Teleroute GO entscheiden oder einen dieser Dienste bereits nutzen. Die notwendige Applikation eignet sich für viele handelsübliche Smartphones und kann kostenlos herunter geladen werden. Teleroute ist ein Unternehmen der Wolters Kluwer Gruppe und ein führender internationaler Anbieter elektronischer Dienstleistungen für die Transport- und Logistikbranche. 

Mit der neuen Applikation entspricht Teleroute besonders den Anforderungen der kleinen und mittelständischen Kunden, die mit dem bahnbrechenden System ihre Effizienz wesentlich verbessern können. Firmen, die bislang noch nicht zu den Kunden zählen, kommt Teleroute mit einem günstigen Nutzungs-Festpreis entgegen. Das vor rund einem Jahr eingeführte Festpreisangebot wird von der Transportbranche sehr gut angenommen und führte zu einem deutlichen Anstieg der Nutzerzahlen.

Die Verbreitung von Smartphones ist in Deutschland mit einem Anteil von über 40 Prozent unter den Mobiltelefonen so hoch wie nirgendwo sonst auf der Welt. Neben einem solchen Gerät müssen die Nutzer von „Teleroute Plus“ über eine Datenpaket-Option verfügen, die bei Mobilfunkanbietern erhältlich ist.

 Mit Teleroute Plus können Transportunternehmer von unterwegs per GSM-Mobilfunk auf über 100.000 Frachtangebote von Teleroute zugreifen. Eine Suchfunktion sorgt für einen schnellen Überblick über die relevanten Angebote. Die passenden Frachten können sofort ausgewählt und gesichert werden. Selbstfahrende Unternehmer und Transporteure ohne Disponenten oder Planer können damit die Auslastung ihrer Fahrzeuge erheblich steigern. Ein besonderer Fokus liegt dabei auf der Vermeidung von Leerfahrten. Durch den ständigen mobilen Zugriff erhöhen Teleroute-Kunden ihre Wettbewerbsfähigkeit  und Effizienz.

 Mit Teleroute Plus hat der Frachtenbörsen-Erfinder seine vor 25 Jahren geborene Idee einen weiteren wesentlichen Schritt vorangetrieben. Jetzt können erstmals alle aktuellen Frachtangebote von fast jedem Ort aus abgefragt werden – der PC bildet nicht mehr den einzigen Zugang.

 Über Teleroute
Teleroute ist ein führender europäischer Anbieter elektronischer Dienstleistungen und innovativer Lösungen für die Speditions- und Logistikbranche. Das Unternehmen wurde 1985 als erste Online-Börse für Frachtladungen und Fahrzeuge gegründet und liefert heute Lösungen für eine bessere Zusammenarbeit für den Transport- und Logistiksektor. Firmen, die die Börse nutzen, können effizienter und kostensparender arbeiten und damit ihre Rentabilität erhöhen. Teleroute mit Hauptsitz in Brüssel ist in 27 europäischen Ländern tätig und beschäftigt 200 Mitarbeiter. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.teleroute.com.

 Über Teleroute Deutschland
Die Teleroute Deutschland GmbH mit Hauptsitz in Mainz ist führender Anbieter elektronischer Dienstleistungen für die Transport- und Logistikbranche. Die Teleroute Frachtenbörse ermöglicht Transportunternehmen eine optimale Fahrzeugauslastung, die Vermeidung von Leerfahrten sowie das schnelle Finden von Transportkapazitäten für kurzfristige Aufträge. Teleroute ist seit 1989 deutschlandweit tätig. Mariusz Odkala ist Geschäftsführer bei Teleroute Deutschland. Im Rahmen langfristiger Partnerschaften bietet Teleroute Großkunden maßgeschneiderte Lösungen. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.teleroute.de.

 Über Wolters Kluwer
Wolters Kluwer ist ein führender weltweit tätiger Informationsdienstleister. Berufstätige aus den Bereichen Recht, Wirtschaft, Steuern, Buchhaltung, Finanzen, Controlling, Versicherungen, Compliance und Gesundheit vertrauen auf die führenden Informationsmedien und Lösungen von Wolters Kluwer, um das eigene Geschäft effizient zu bewältigen, ihren Kunden Ergebnisse zu liefern und um sich in einer zunehmenden dynamischen Welt zu behaupten.

Wolters Kluwer erzielte 2009 einen Erlös von 3,4 Milliarden Euro, beschäftigt ca. 19.300 Mitarbeiter weltweit und ist in 40 Ländern in Europa, Nordamerika, im Asien-Pazifik-Raum und Lateinamerika tätig. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Alphen am Rhein in den Niederlanden. Die Aktien werden an der Euronext-Börse in Amsterdam gehandelt und sind Teil der Aktien-Indices AEX und Euronext 100. Für weitere Informationen über unsere Kunden, Marktpositionen, Marken und die Organisation besuchen Sie die Website oder YouTube oder werden Sie Twitter-Follower von @Wolters_Kluwer. 

Datei als WORD-Datei: Teleroute_IAA2010_final

Kontakt: Peter Büttner
Marketing Manager
Teleroute Deutschland
Marcus Walter
KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
  Tel. +49 (0)6131-98201-52 Tel. +49 (0) 8165 999 38 43
  Email peter.buettner@teleroute.de Email presse@kfdm.eu

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte