BTK fährt für HochwaldRosenheim, 25. Februar 2010 – Nach einem Jahr Pause fahren die Hochwald Nahrungsmittel-Werke GmbH und die Rosenheimer BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH wieder gemeinsam. Der mittelständische Transportdienstleister übernimmt ungekühlte Komplettladungen für haltbare Milchprodukte und ein Vorprodukt der Abfüllung.

Mit einem Umsatz von rund 1,2 Mrd. € ist Hochwald die drittgrößte Molkerei in Deutschland. Als Vollsortimenter deckt die Gruppe das gesamte Spektrum der Milch- und Käseprodukte ab, ergänzt durch Wurstwaren. Jährlich schreibt das Unternehmen die Transporte aller Standorte aus. Nach einem Jahr Pause hat die BTK Teile der Ausschreibung zurück gewonnen und transportiert dieses Jahr Fertigware für den Lebensmittelhersteller. Die Ladungen umfassen vor allem haltbare Fertigprodukte sowie die Zufuhr eines hochwertigen Vorproduktes für die Abfüllung. Dieser Auftrag passt zum strategischen Konzept der BTK, das sich auf intelligentes Rückladungs- und Lademittelmanagement fokussiert. Das Sendungsvolumen reduziert Rückladungen von indirekten Kunden am freien Markt und optimiert zusätzlich den Lademitteltausch. „Verantwortungsbewusster Service und ein eigener Fuhrpark waren die ausschlaggebenden Faktoren“, erklärt Jürgen Bollig, Leiter Logistik bei Hochwald. „Für uns ist zuverlässige Laderaumgestellung und vor allem qualifiziertes Fahrpersonal wichtig, das die Anweisungen für die Ladungssicherung unserer empfindlichen Rollenware genau einhält.“

Text als WORD-Datei: 2010-02-25-BTK-PI-Hochwald-FREI

Pressekontakt

COM.SENSE UG für Kommunikationsberatung (haftungsbeschränkt)
Gisela Blaas
Uhlandstrasse 17
86157 Augsburg
Telefon: 0821-450 79 62
Mobil: 0179-500 23 02
E-Mail: blaas@comsense.de
Internet: www.comsense.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte