Ainring, 15. April 2009 – Die Wanko Informationslogistik GmbH präsentiert auf der Messe transport logistic eine durchgängige Lösung zur Flottensteuerung, die auch die aktuellen Lenk- und Arbeitszeitkonten der Fahrer integriert. Die Erweiterung basiert auf der bewährten Telematik-Plattform, die Wanko in diesem Jahr von Portaris übernommen hat und jetzt unter dem Namen „PRAPORT 3000“ das Portfolio von Wanko vervollständigt.

 Zu den weiteren Neuheiten zählt die Kooperation zwischen Wanko und dem Softwareunternehmen Nordsys. Die in Braunschweig beheimatete Firma wird ihre Lösung „TachoOffice“ für das Archivieren von Daten des digitalen Tachographen um die sofortige Anzeige der noch verfügbaren Lenk- und Arbeitszeiten der Fahrer ergänzen. Hierbei greift „TachoOffice“ auf Informationen zurück, die auf PRAPORT 3000 bereitgestellt werden.

 Als dritte Neuheit stellt Wanko die weiterentwickelte Lösung für die automatische Tourenbildung vor. Sie reduziert den Dispositionsaufwand deutlich und hilft, gleich bleibende Qualität zu sichern. Die Lösung ergänzt das bewährte Transport-Management-System PRACAR 3000. Wanko ist Aussteller auf der Messe transport logistic, die vom 12. bis 15. Mai 2009 auf dem Münchner Messegelände stattfindet. Das Unternehmen präsentiert sich in Halle B2 am Stand 207.

 PRAPORT 3000 unterstützt den Disponenten, indem die aktuellen Lenk–, Arbeits– oder Ruhezeiten regelmäßig per GPRS-Datenverbindung aus den Fahrzeugen empfangen und aufbereitet werden. Auf Grund der vom Fahrer am digitalen Tachografen eingegebenen Statusmeldungen – zum Beispiel Pause, Bereitschaft, Arbeit und Lenken – erkennt das Programm alle wichtigen Parameter. Die Software wertet diese auf Basis der geltenden Lenk- und Ruhezeiten-Verordnung aus und stellt sie grafisch im Internet dar.

 Bevor ein Fahrer die Lenkzeit überschreitet, wird ihm und dem Disponenten dies rechtzeitig angezeigt. Beide können so direkt auf drohende Verstöße reagieren und weitere Schritte einleiten. PRAPORT ist damit die ideale Ergänzung für den digitalen Tachografen, denn Disponenten und Fahrer werden zeitnah über Unregelmäßigkeiten informiert. Zudem werden die Lenk- und Ruhezeiten aller Fahrzeuge und Fahrer in zahlreichen Auswertungen und Ansichten analysiert.

Die Lösung arbeitet wie ein Live-Ticker und empfängt die Daten aus einer im Fahrzeug montierten Telematik-Einheit. Diese liefert Positionsdaten und ist direkt an die Info-Schnittstelle des digitalen Tachografen angeschlossen. Eine weitere Verbindung besteht zur CAN/FMS Schnittstelle des Lkw, so dass auch Verbrauchswerte oder andere Fahrzeugdaten abgefragt und übertragen werden können.

 Eine wesentliche Erleichterung bietet die automatische Tourenbildung. Damit muss der Disponent nur noch am Bildschirm die Sendungen auswählen, die zum Verladen bestimmt sind. Auf Basis der hinterlegten Fahrzeugdaten und eines durch Wanko entwickelten Optimierungsverfahrens bildet das Programm für jeden Lkw die Touren automatisch. Das Optimierungsverfahren hilft eine große Bandbreite von Transportaufgaben zu lösen, wie zum Beispiel das Sammeln, Verteilen, Zuladen, die Standortbestimmung, Mehrtagestouren, mehrere Touren täglich, oder die Fremdvergabe. Die neue automatische Lösung, die sich derzeit bereits in der Praxis bewährt, reduziert den Dispositionsaufwand erheblich und erhöht und sichert die Qualität der Ergebnisse.

 Das Transport-Management-System PRACAR kann um das Lagerverwaltungssystem PRAMAG ergänzt werden. Beide Systeme funktionieren unabhängig voneinander, ihr Zusammenspiel auf Basis einer einheitlichen Datenbasis erhöht den Anwendernutzen erheblich. Die Steuerung der Transport- und der Lagerlogistik – also die gesamten Warenbewegungen – erfolgt durch ein System. Für diese Eigenschaft ist Wanko bereits im Jahr 2006 auf der Messe LogiMAT mit dem Preis „Bestes Produkt“ ausgezeichnet worden.

Hintergrund: WANKO Informationslogistik GmbH

Die Wanko Informationslogistik GmbH mit Sitz in Ainring entwickelt seit über 35 Jahren innovative Lösungen für die Logistik und beschäftigt heute rund 35 Mitarbeiter. Gestartet als Unternehmensberatung entwickelte sich WANKO mit den rasant wachsenden technischen Möglichkeiten der Informationstechnologie zu einem führenden Softwareanbieter mit namhaften Kunden aus Industrie, Handel und dem Transportgewerbe. Alexander Wanko leitet das Familienunternehmen bereits in der zweiten Generation. www.wanko.de

Artikel als WORD-Datei: PI_tl09

Pressekontakt:

Marcus Walter
KomMidi – Kommunikation für den Mittelstand
Sudetenweg 12, 85375 Neufahrn
Tel. 08165 / 999 38 43, E-Mail: marcus.walter@kommidi.de
www.kommidi.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte