Italienische Handelskammer München-Stuttgart
Ottostraße 1
DE-8033 München
Internet: www.italcam.de
Telefon: +49-89-96166171
E-Mail: evangelista@italcam.de
Kurzprofil
Mit der Zentrale in München und einer Repräsentanz in Stuttgart fördert die Italienische Handelskammer München-Stuttgart als Netzwerkplattform und Ansprechpartner für Politik und Wirtschaft die Handelsbeziehungen zwischen Italien und Deutschland. Als eine Vereinigung von Unternehmen, Freiberuflern und Körperschaften ist die 1926 in München gegründete Kammer nach dem italienischen Gesetz Nr. 518 vom 1. Juli 1970 von der Republik Italien anerkannt und ist Mitglied von Assocamerestero (Vereinigung der italienischen Handelskammern im Ausland). Weitere Informationen unter www.italcam.de.
Pressekontakt:
COM.SENSE UG für Kommunikationsberatung (haftungsbeschränkt)
Gisela Blaas
Uhlandstrasse 17
86157 Augsburg
Telefon: 0821-450 79 62
Mobil: 0179-500 23 02
E-Mail: blaas@comsense.de
Internet: www.comsense.de
  • Messe-Geschäftsführer Egetenmeir, der Italienische Botschaftsrat Valvo und CDP-Präsident Bassanini eröffnen deutsch-italienische Konferenz
  • Plattform für Kooperations- und Investitionspartner multimodaler Infrastrukturprojekte entlang der TEN-Korridore
  • Gemeinsame Governance der Wirtschaftsregionen für den Ausbau des…

    weiter lesen ... »

Download der druckfähigen Bilddatei: bitte Bild anklicken.

Mangelhaft ausgebaute Korridore gelten als größter Hemmschuh für die Wettbewerbsfähigkeit Italiens als aufstrebende Logistikplattform. Die Potenziale diskutierte das Logistikforum Italien auf der transport…

weiter lesen ... »

weitere Presseberichte ... »

Sprache wählen:      

Anwenderberichte