ALFRED TALKE

Hürth, 24. April 2018. Der Chemielogistiker TALKE nimmt 150 hochmoderne Actros-Sattelzugmaschinen von Mercedes-Benz in seinen Fuhrpark. Die im Full-Service-Leasing angeschafften Fahrzeuge werden innerhalb der kommenden drei Jahre an die europäischen Standorte des Speziallogistikers ausgeliefert – die ersten 70 bereits in 2018.

weiter lesen ... »

Hürth, 17. April 2018. Die deutsche Organisation der TALKE-Gruppe wurde soeben für ein weiteres Jahr als Entsorgungsfachbetrieb zertifiziert. Der Chemielogistiker mit Hauptsitz in Hürth trägt die Zulassung zum fachgerechten Transport von Produktionsabfällen jetzt durchgängig seit Inkrafttreten der Entsorgungsfachbetriebe-Verordnung im Jahr 1997. Durch diese Zusatzqualifikation bietet TALKE seinen Kunden aus der chemischen Industrie Logistikdienstleistungen über den kompletten Lebenszyklus eines Stoffes.

weiter lesen ... »

Der Chemielogistiker TALKE hat zum Jahresbeginn den Generationswechsel in seiner Geschäftsführung planmäßig abgeschlossen. Markus Glöckler (47) und Christoph Grunert (43) folgen auf Armin Talke (74) und Norbert Talke (69), die beide in den Unternehmensbeirat gewechselt sind. Alfred Talke (44) hält als Group Managing Director weiterhin den Vorsitz der Geschäftsführung.

weiter lesen ... »

Die TALKE-Gruppe gehört erneut zu den Pionieren einer besonders umweltverträglichen Chemielogistik: Ab sofort sind alle TALKE-eigenen Standorte und Joint Ventures auf der Arabischen Halbinsel berechtigt, das Responsible Care-Logo zu führen. In den Ländern des Gulf Cooperation Council (GCC) ist TALKE damit einer der ersten Chemielogistiker, die sich der Responsible Care-Initiative der chemischen Industrie anschließen. Grundprinzip von Responsible Care ist es, dass Unternehmen freiwillig strengere Umweltstandards befolgen, als es die jeweiligen lokalen Gesetze und Verordnungen vorschreiben.

weiter lesen ... »

Positives Resümee der ersten zwölf Monate am BASF Standort Düsseldorf: TALKE bewirtschaftet hier bereits seit vergangenem Oktober sicher, zuverlässig und effizient eines der größten Gefahrstofflager des Chemiekonzerns. Der zunächst auf fünf Jahre geschlossene Vertrag beinhaltet das Management und den Betrieb des Logistikstandortes mit einer Gesamt-Lagerkapazität von rund 70.000 Paletten.

weiter lesen ... »

Einen Tag lang die Schulbank gegen einen Chefsessel tauschen – für den Viersener Abiturienten Leon Hübsch wurde dies gestern Realität: Der begeisterte Hobbyfotograf gewann im Rahmen der Aktion „Meine Position ist spitze“ einen Tag als Business Unit Manager Fleet Management & Workshop bei dem Chemielogistiker TALKE.

weiter lesen ... »

Das US-amerikanische Unternehmen ExxonMobil Chemical hat die deutsche TALKE-Gruppe mit dem Management und dem Betrieb der Exportlogistik für seine derzeit in Erweiterung befindlichen Polyethylen-Produktionskapazitäten in Mont Belvieu in der Nähe von Houston beauftragt. Der Vertrag über das Handling von rund 1,3 Mio. Tonnen Polyethylen (PE) pro Jahr wurde für zunächst 10 Jahre geschlossen.

weiter lesen ... »

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv