Logistikdienstleister

1 2 3 23
Die TALKE-Gruppe gehört erneut zu den Pionieren einer besonders umweltverträglichen Chemielogistik: Ab sofort sind alle TALKE-eigenen Standorte und Joint Ventures auf der Arabischen Halbinsel berechtigt, das Responsible Care-Logo zu führen. In den Ländern des Gulf Cooperation Council (GCC) ist TALKE damit einer der ersten Chemielogistiker, die sich der Responsible Care-Initiative der chemischen Industrie anschließen. Grundprinzip von Responsible Care ist es, dass Unternehmen freiwillig strengere Umweltstandards befolgen, als es die jeweiligen lokalen Gesetze und Verordnungen vorschreiben.

weiter lesen ... »

Positives Resümee der ersten zwölf Monate am BASF Standort Düsseldorf: TALKE bewirtschaftet hier bereits seit vergangenem Oktober sicher, zuverlässig und effizient eines der größten Gefahrstofflager des Chemiekonzerns. Der zunächst auf fünf Jahre geschlossene Vertrag beinhaltet das Management und den Betrieb des Logistikstandortes mit einer Gesamt-Lagerkapazität von rund 70.000 Paletten.

weiter lesen ... »

Um die Ecke gedacht: Wenn Kreativunternehmer mit Experten aus anderen Bereichen zusammenarbeiten, können unkonventionelle neue Geschäftsideen entstehen. Foto: bayernkreativ/Vanessa Mund

Am 8. November 2017 war HARDER logistics Gastgeber der Initiative…

weiter lesen ... »

Die Kirchentür ist aus massiver Bronze und mit ihren 3,12 mal 2,02 Meter ziemlich unhandlich und wurde mit viel männlicher Muskelkraft durch das HARDER-Team wieder nach oben gehievt. Foto: Edwin…

weiter lesen ... »

1 2 3 23

Sprache wählen:      

Anwenderberichte