Mannheim, 28. Januar 2019 – Das Technologieunternehmen Ixaro Solutions stellt auf der Intralogistik-Messe LogiMAT (19. bis 21. Februar) in Stuttgart Erweiterungen für das Rampensteuerungs-System „Rampen-Lotse“ vor. Neu ist eine durchgängig automatisierte Lösung für die Lkw-Abfertigung. Dabei spielen die Pager von Ixaro die sprichwörtliche Schlüsselrolle, denn mit Hilfe des im Pager integrierten RFID-Transponders lassen sich Schranken und Tore öffnen. Anbieter der Lösung ist die OAS AG, die sich unter anderem auf den Bereich Yard Management spezialisiert hat. Die von der OAS AG entwickelten Logistic Terminals steuern die Kommunikation mit den Fahrern, das Be- und Entladen, das Verwiegen der Fracht sowie die Ausgabe der Papiere bis hin zur Ausfahrt aus dem Betriebsgelände. Ixaro stellt aus in Halle 8 am Stand C08. Die OAS AG präsentiert sich in Halle 8 am Stand D66.

Text als WORD-Datei: PI_Ixaro_LogiMAT19_V3

Bei der Einfahrt auf das Betriebsgelände müssen sich die Fahrer am dortigen OAS Logistic Terminal zunächst legitimieren. Nach Auswahl der jeweiligen Sprache geschieht dies durch die Eingabe der Auftragsnummer, des Kennzeichens, den Namen des Fahrers oder andere Merkmale. Über den im Terminal integrierten Bildschirm oder Drucker wird der Fahrer bei Bedarf über die Werksvorschriften und die gegebenenfalls benötigte Schutzausrüstung informiert. Danach kann im Entnahmeschacht des Logistic Terminals der Pager entnommen werden, der für den Fahrer zwei Funktionen übernimmt: Mit der Aufruf-Funktion wird er zum richtigen Zeitpunkt zur richtigen Rampe oder Waage gelenkt und als RFID-Sender dient der Pager zum Öffnen von Schranken. Für diesen Zweck verfügen die Pager über einen RFID Transponder. „In Kombination mit den Logistic Terminals der OAS AG können wir damit das Betriebshof-Management komplett automatisieren“, erklärt Ixaro-Geschäftsführer Souheil Jaffal, der gemeinsam mit OAS bereits mehrere Projekte umgesetzt hat. Zu den Referenzen zählt unter anderem die Paulaner Brauerei in München.

Eine weitere Version des Pagers verfügt zudem über einen Funksender, der auf Knopfdruck ein Signal zur Steuerung der Schranke auf die Frequenz 434,7 MHZ sendet. Diese Lösung funktioniert bis zu einer Reichweite von mehreren Metern, so dass der Fahrer den Lkw nicht verlassen muss. Entwickelt wurde die Funk-Steuerung für Verlader, deren Spediteure meist außerhalb vom Betriebsgelände auf die Be- oder Entladung warten müssen.

Das Rampensteuerungs-System „Rampen-Lotse“ bewährt sich seit vielen Jahren auf unzähligen Betriebshöfen von Industrie- und Handelsunternehmen sowie Logistikdienstleistern. Der „Rampen-Lotse“ steuert den Rangier- und Rampenverkehr im Werk und optimiert die logistischen Abläufe. Kommunikationsfehler, falsche Rampenzuordnungen, Mängel im Zeitmanagement und Missverständnisse zwischen Disponenten und Fahrern werden vermieden. Das lizenz- und gebührenfreie Funkrufsystem kann ohne Vertragsbindung erworben werden. Die Lösung besteht aus einer webbasierten Software, bis zu neun Sendern und maximal 999 Pagern beziehungsweise Handys. Die webbasierte Software kann jetzt an einem beliebigen Standort installiert und von dort via VPN-Verbindung allen anderen Standorten zur Verfügung gestellt werden. Somit sparen sich Unternehmen mit mehreren Standorten aufwändige Einzel-Installationen. Die autarken Versionen für jeden Standort sind auf Wunsch weiterhin erhältlich. Die Reichweite des Rampen-Lotsen beträgt 1.000 bis 7.000 Meter Luftlinie je nach Lagergröße und Genehmigungen Beim Betrieb mit Pagern agiert das gesamte System unabhängig von öffentlichen Funkrufnetzen, so dass beim Betrieb keine laufenden Kosten anfallen.

 

Über Ixaro Solutions:

Ixaro-Solutions hat sich auf gebühren- und lizenzfreie Funkrufsysteme spezialisiert, die für den Einsatz in Logistikzentren konzipiert wurden. Das in Mannheim beheimatete Unternehmen entwickelt und produziert seine Lösungen ausschließlich in Deutschland. Für einen reibungslosen Service unterhält Ixaro ein eigenes Reparatur-Center. Weitere Infos unter www.ixaro.com oder per Mail unter info@ixaro.com.

 

Pressekontakte:

IXARO Solutions KfdM
Souheil Jaffal (Geschäftsführer)
Saarburger Ring 32
D-68229  Mannheim
Tel.: 0621 14596
E-Mail: s.jaffal@ixaro.com
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Tel.: +49 8165 999 38 43
E-Mail: walter@kfdm.eu

 

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte