Jörg Engel (66, links) verabschiedet sich am 30. September 2019 in den Ruhestand. Seine Rolle im Vertrieb übernimmt Sven Reichardt (48, MItte). Prokurist Andreas Burkhardt (53) wird zum Betriebsleiter berufen (ohne Bild). Jörg Hoffmann (54, rechts) wird alleiniger Geschäftsführer. Quelle: MSG. Zum Herunterladen der drei BIlder als ZIP-Datei bitte Anklicken.

Teuchern, 26. Oktober 2018 – Jörg Engel (66), Geschäftsführender Gesellschafter der Atlas Engel Baumaschinen- und Fahrzeugtechnik GmbH, wird sich zum 30. September 2019 in den Ruhestand verabschieden und stellt seine Nachfolge auf drei solide Säulen. Seine Vertriebstätigkeit und die aktive Kundenbetreuung werden von Sven Reichardt (48) übernommen, der seine neue Position bereits am 2. Januar 2019 antreten wird. Alleiniger Geschäftsführer von Atlas Engel wird Jörg Hoffmann (54), der sich diese Funktion schon seit April 2017 mit Engel teilt. Hoffmann ist zugleich alleiniger Geschäftsführer und Mitgesellschafter von Atlas Nordhessen mit Sitz in Borken. Zum wichtigsten Entscheider vor Ort wird Prokurist Andreas Burkhardt, der ab 1.Oktober zum Betriebsleiter von Atlas Engel berufen wird. „Die Konstellation mit Jörg Hoffmann, Sven Reichardt und Andreas Burkhardt sorgt für eine gesicherte Staffelübergabe und lässt Raum für neue Impulse und Ideen“, erklärt Engel, der mit der umfassenden Nachfolgeregelung Neues mit Bewährtem verbindet.

Text als WORD-Datei: PI_MSG_Engel

Während Andreas Burkhardt schon seit 1993 im Unternehmen ist, kommt mit Sven Reichardt ein neuer Mann zu Atlas Engel. Der gelernte Instandhaltungsmechaniker und Kaufmann für Bürokommunikation war zuvor rund 20 Jahre beim Baumaschinenvermieter HKL und dort neben seiner Tätigkeit als Betriebsleiter auch im Vertrieb aktiv. Schon im Dezember will Reichardt gemeinsam mit Jörg Engel die ersten Kundenbesuche absolvieren. Organisatorisch wird Reichardt mit dem langjährigen Verkaufsberater Michael Hohlwein gleichgestellt, dessen Aufgaben unverändert bleiben.

„Ich bin sehr froh, dass wir die bevorstehende Pensionierung von Jörg Engel nach 29 Jahren Unternehmenstätigkeit so gründlich vorbereiten konnten“, betont Jörg Hoffmann. Bis zum 30. September 2019 könne sich „jeder Kunde ein eigenes Bild von Herrn Reichardt machen, was auch im Außendienst für einen sanften und sicheren Übergang sorgen“ werde. Die Marke Atlas Engel bleibt auch nach dem Ausscheiden des Namensgebers erhalten. „Atlas Engel“ ist in Sachsen-Anhalt ein Begriff für hochwertige Maschinen und guten Service sowie eine enge Kundenbindung auf Basis einer fairen Geschäftspolitik zum gegenseitigen Vorteil. „Mit diesem Namen verbinden unsere Kunden höchste Qualität“, stellt Hoffmann fest.

Jörg Engel ist Mitgründer von Atlas Engel und seit 1990 im Baumaschinenhandel verwurzelt. Bis zur Wende war der in Teuchern geborene Unternehmer Bürgermeister seines Heimatortes. Nach dem Fall der Mauer suchte der Vater zweier erwachsener Kinder eine neue Herausforderung und gründete gemeinsam mit Wulf K. Bopp die heutige Atlas Engel Baumaschinen- und Fahrzeugtechnik GmbH. Bopp ist Gründer, Mitgesellschafter und damaliger Geschäftsführer von Atlas Nordhessen, der sich im April 2017 aus dem Berufsleben zurückgezogen hat.

„Ich kann mich noch gut an meine ersten Akquise Tätigkeiten mit Wartburg und C-Netz-Telefon erinnern“, berichtet Engel, der im Laufe der Jahrzehnte einen großen und treuen Kundenstamm im südlichen Sachsen-Anhalt aufgebaut hat. Zu vielen Ansprechpartnern hätten sich mittlerweile freundschaftliche Kontakte entwickelt, die ihm den Abschied im Herbst 2019 nicht so ganz leicht machen werden. Vor diesem Hintergrund will Engel seinen Kunden „bei Bedarf auch nach der Pensionierung mit Rat und Tat zur Seite stehen“. Ansonsten will sich der gelernte Mechaniker und studierte Staats- und Rechtswissenschaftler bald mehr seinen beiden Enkeltöchtern und gemeinsamen Reisen mit seiner Frau widmen.

Atlas Engel ist Teil der MSG Maschinen Service Gruppe, die seit 1978 mit mehreren Marken erfolgreich im südlichen Sachsen-Anhalt sowie in Nord- und Mittelhessen aktiv ist. Zur Gruppe gehören neben Atlas Engel die Firmen Atlas Nordhessen und die BauCharter Baumaschinen Vermietungs GmbH. BauCharter wird gemeinsam von Jörg Hoffmann und Rainer Jäger geleitet. Hauptlieferanten der MSG sind Atlas, Weycor, Kubota und Yanmar (Atlas Engel), sowie mehr als 20 weitere namhafte Marken aus der Baumaschinen- und Kranbranche wie zum Beispiel HMF und Hyva. Das Vertriebsgebiet reicht von Frankfurt bis Kassel und vom Harz bis zum Altenburger Land. Die Werkstätten sowie das Servicepersonal stehen in Notfällen rund um die Uhr zur Verfügung und Ersatzteile werden – auch für Fremdfabrikate – in der Regel über Nacht geliefert.

 

 

Pressekontakte:

MSG Maschinen Service Gruppe KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Jörg Hoffmann
Mittelweg 4
D-34582 Borken (Hessen)
Fon: 05682 / 8009-0
Mobil: 0170 / 33 49 88 2
E-Mail: joerg.hoffmann@atlas-nordhessen.de
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Fon: 08165 / 999 38 43
Mobil: 0170 / 77 36 70 5
E-Mail: walter@kfdm.eu

 

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv