„Unsere mittelständischen Mitglieder haben einen wachsenden Bedarf an Rechtssicherheit, der durch FUMO auf sehr innovative und zugleich einfache Weise bedient wird.“ Hans-Peter Häberle, Geschäftsführer und Mitgründer von HäRa – Plattform für Erfolg, Synergie und Gesundheit. – Quelle: HäRa. Zum Herunterladen der Bilder in hoher Auflösung bitte Anklicken.

Dornstadt / Schwäbisch Gmünd, 13. Februar 2018 – Die Einkaufsgemeinschaft HäRa bietet seinen Mitgliedern seit Februar einen vergünstigten Zugang zum webbasierten Compliance- und Dokumenten-Management-System FUMO.

Dafür stellt FUMO eine spezielle Software-Version mit HäRa-Brand zur Verfügung. Diese kann von HäRa-Mitgliedern zu Sonderkonditionen genutzt werden, wobei der Anmeldeprozess deutlich vereinfacht und beschleunigt wurde. Rund 600 der etwa 700 HäRa-Mitglieder verfügen über einen eigenen Fuhrpark.

Text als WORD-Datei: PI_FUMO_HäRa

Seit Februar werden alle HäRa-Mitglieder durch einen elektronischen Newsletter über die neue Zusammenarbeit mit FUMO informiert. Die personalisierte E-Mail enthält einen Link, der das jeweilige Mitglied direkt zu einer FUMO-Anmeldeseite mit bereits eingetragenen Kundendaten weiterleitet. Durch dieses vereinfachte Vorgehen möchte HäRa möglichst viele seiner Mitglieder von FUMO überzeugen und zu einer freiwilligen Teilnahme motivieren.

Angesichts der zunehmenden Zahl an Pflicht-Dokumenten und Vorschriften für Transportunternehmer ist Hära vom Nutzen eines Compliance- und Dokumenten-Management-Systems überzeugt. „Unsere mittelständischen Mitglieder haben einen wachsenden Bedarf an Rechtssicherheit, der durch FUMO auf sehr innovative und zugleich einfache Weise bedient wird“, betont Hans-Peter Häberle, Geschäftsführer und Mitgründer der HäRa Handelsgesellschaft mbH.

Das Besondere an FUMO ist, dass sie speziell auf die Transport-Branche zugeschnitten ist. „Unsere Lösung schafft bei Verladern, Speditionen und Fuhrparkhaltern Transparenz bei den gesetzlichen Vorgaben in der Transportbeauftragung und minimiert die Risiken der Verlader-, Auftraggeber- und Fuhrparkhalterhaftung“, betont Florian Janz, Geschäftsführer und Mitgründer von FUMO Solutions.

Der Netzwerkgedanke und die daraus erzeugten Synergieeffekte für Verlader und Speditionen stehen dabei im Vordergrund. Das System bietet neben dem FUMO Auditor die Module FUMO-Profile, FUMO-Cockpit und FUMO-Monitor. Alle Module verfügen über ein interaktives und übersichtliches Ampelsystem, das die Rechtssicherheit mit den Farben rot, gelb und grün auf einen Blick anzeigt.

Ein FUMO-Profil ist eine öffentlich zugängliche Informationsseite über eine Spedition oder einen Frachtführer. Sie verwaltet alle relevanten Versicherungspolicen, Genehmigungen und Nachweise, die dafür nur einmal hochgeladen und auf Plausibilität geprüft werden müssen. Auch Zertifikate und Nachweise wie z.B. die Teilnahme bei Lean and Green von GS1 oder Trusted Carrier vom BGL können hinterlegt und sichtbar gemacht werden. Speditionen können sich mit diesen Daten präsentieren und Verlader finden zuverlässige Partner. Für HäRa-Mitglieder ist das Anlegen des FUMO-Profils kostenfrei.

Das Compliance-Management-System FUMO wurde im Jahr 2008 ursprünglich als reine Fuhrparkmonitoring-Software programmiert. Entwickelt und gepflegt wird es vom System-Dienstleister für rechtssichere Transportlogistik FUMO Solutions mit Sitz in Dornstadt, der seit April 2017 zur Springer Fachmedien München GmbH gehört.

 

 

Über HäRa

HäRa ist eine im Jahr 2015 etablierte Einkaufsgemeinschaft, die den Einkaufsbedarf von Handels-, Industrie-, Verkehrs- und Logistikunternehmen zu einem Einkaufspool bündelt. Zu den Partnern zählen zum Beispiel die Speditionskooperationen VTL, DiALOG, ILN, S.T.a.R oder die Teilladungskooperation PLA, Part Load Alliance GmbH. Deren Mitglieder sind automatisch Mitglied der HäRa Einkaufsgemeinschaft. Die HäRa Plattform wird kontinuierlich weiterentwickelt und ausgebaut. Mit der stetig steigenden Anzahl von Mitgliedern wachsen auch die daraus entstehenden Synergien. Mittlerweile verfügt HäRa über rund 700 Mitglieder.

 

FUMO Solutions GmbH

FUMO Solutions steht für mehr Rechtssicherheit aller Beteiligten in der Transportlogistik. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt das Compliance Management System FUMO, dessen Ursprünge als reine Fuhrpark-Monitoring-Software auf das Jahr 2008 zurückgehen. FUMO Solutions ist ein Unternehmen der wissenschaftlichen Verlagsgruppe Springer Nature.

 

Pressekontakt:

 

FUMO Solutions GmbH
Florian Janz
Lerchenbergstraße 27
89160 Dornstadt
Telefon 0 73 48 / 40 71 72 22
E-Mail info@fumo-solutions.com
www.fumo-solutions.com

 

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv