Hürth, 05. Februar 2018. Der Chemielogistiker TALKE hat zum Jahresbeginn den Generationswechsel in seiner Geschäftsführung planmäßig abgeschlossen. Markus Glöckler (47) und Christoph Grunert (43) folgen auf Armin Talke (74) und Norbert Talke (69), die beide in den Unternehmensbeirat gewechselt sind. Alfred Talke (44) hält als Group Managing Director weiterhin den Vorsitz der Geschäftsführung.

TALKE Group Managing Director Alfred Talke (Mitte) mit seinen neu in die Geschäftsführung berufenen Kollegen Markus Glöckler (l.) und Christoph Grunert (r.).

Der Wechsel in der Geschäftsführung ist Teil eines langfristig angelegten Programms, in dessen Zuge TALKE die erforderlichen Rahmenbedingungen für die weitere Entwicklung der Gruppe schafft. Mit der Besetzung dieser Positionen aus den eigenen Reihen sowie mit der aktiven Präsenz zweier Familienmitglieder im Beirat stärkt das Unternehmen darüber hinaus den Rahmen für die kontinuierliche und nachhaltige Unternehmensentwicklung, für die TALKE bereits seit vielen Jahren steht.

Christoph Grunert verantwortet die europäischen Logistik-Aktivitäten sowie das internationale Projektgeschäft. Er ist seit mehr als 16 Jahren im Unternehmen und ist bereits seit 2012 für die europäische Sparte der Lager- und Mehrwertdienste zuständig. Zuvor wirkte er maßgeblich am Aufbau und der Entwicklung des Geschäfts im Nahen Osten sowie des Beratungs- und Projektgeschäfts mit.

Markus Glöckler ist seit 2014 bei TALKE und verantwortet seitdem den Bereich Finanzen und Controlling sowie den strategischen Einkauf. Im Zuge der Nachfolgeregelung übernimmt er zusätzlich die Verantwortung für die IT und das Project Management Office. Bevor er zu TALKE kam, war Glöckler in verschiedenen kaufmännischen Positionen für internationale Fluggesellschaften tätig.

„Ich freue mich sehr auf die weitere Zusammenarbeit mit Markus Glöckler und Christoph Grunert. In der Geschichte von TALKE sind sie die ersten Geschäftsführer, die nicht gleichzeitig auch Familienmitglieder sind“, kommentiert Alfred Talke, Group Managing Director und in dritter Generation Mitinhaber der international aktiven Chemielogistik-Gruppe diesen Schritt. „Gleichwohl stehen sie ebenso für die Kontinuität, die unserer Familie wichtig ist, wie auch für die Professionalität und Innovationskraft, mit der wir unser Unternehmen gemeinsam in die Zukunft führen werden.“

Glöckler und Grunert sind weiterhin Mitglieder des Direktoriums von TALKE, in dem sie zusammen mit den Direktoren für Transport, den Nahen Osten und die USA sowie für Personal das Tagesgeschäft steuern.

Bildunterschrift: TALKE Group Managing Director Alfred Talke (Mitte) mit seinen neu in die Geschäftsführung berufenen Kollegen Markus Glöckler (l.) und Christoph Grunert (r.).

Text als Word-Dokument: 2018-02-05_PI_TALKE_Generationswechsel_in_Geschäftsführung

Für die Redaktionen

TALKE zählt zu den international führenden Logistikdienstleistern für die chemische und die petrochemische Industrie. Kernkompetenzen des 1947 gegründeten Unternehmens sind der Transport, die Lagerung und der Umschlag gefährlicher und harmloser Stoffe aller Aggregatzustände. Darüber hinaus bietet der Logistikspezialist Beratung, Design und Implementierung entsprechender Strukturen, Prozesse und Anlagen.

TALKE ist mit insgesamt mehr als 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Europa, dem Nahen Osten, Indien, China und den USA aktiv.

Pressekontakt

Dominique Piterek
Manager Corporate Communications & Marketing
T: +49(0)2233/599-514
dominique.piterek@talke.com

Sprache wählen:      

Anwenderberichte