1. Bild von links: TIS zeigt auf der LogiMAT unter anderem die neu entwickelte Lösung TISLOG MDM für das Verwalten von mobilen Geräten. v.l. 2. bis 4. Bild: Scan-Griff für das Honeywell EDA50, Fahrzeugladestation für das Zebra TC51/56 und der neue Scan-Griff für das Honeywell CT50. Quelle: TIS. Zum Herunterladen bitte Anklicken.

Bocholt, 17. Januar 2018 – Die auf mobile Telematiklösungen für Lager und Transport spezialisierte TIS GmbH präsentiert auf der Messe LogiMAT (13. bis 15. März 2018) unter dem Namen TISLOG MDM erstmals eine selbst entwickelte Lösung für das Verwalten von mobilen Geräten sowie neue Scan-Griffe und Ladestationen aus eigener Produktion. Außerdem zeigt TIS die neuesten Hardware-Entwicklungen von Honeywell und Zebra. TIS stellt aus in Halle 8 am Stand A05.

Text als WORD-Datei: PM_TIS_LogiMAT18_final

TISLOG MDM ist eine neue Software für das „Mobile Device Management“ (MDM), die für die Anforderungen der Logistikbranche optimiert wurde. Damit bietet TIS eine selbst entwickelte Alternative zu den Lösungen von Drittanbietern. TISLOG MDM ermöglicht das effiziente und zentralisierte Verwalten aller eingesetzten mobilen Telematikgeräte und ist ein integrierter Bestandteil der TISLOG Softwarefamilie. Die Messeneuheit dient zum Beispiel dem schnellen und drahtlosen Übertragen von Software-Updates auf Datenterminals, Scanner, Tablets oder Smartphones sowie der Datensicherung und Inventarisierung sämtlicher mobiler Geräte. Die intuitive Benutzerführung vereinfacht das Anmelden und Einrichten von neuen Geräten. Gleiches gilt für das Abmelden von Geräten und dem damit verbundenen Löschen von Unternehmensdaten.

An eine einfache und sichere Verwaltung von Stammdaten wurde ebenso gedacht, wie an das ferngesteuerte Bereinigen gestohlener oder verlorener Geräte. Außerdem kann mit TISLOG MDM der Datentraffic durch eine eigene Applikations-Firewall auf den Mobilgeräten kontrolliert werden. TISLOG MDM eignet sich für Organisationen mit eigenen und fremden Fuhrparks. Unterstützt werden nur Geräte mit Android.

Zu den weiteren Highlights am Stand von TIS zählen die Neuheiten aus dem Zubehör-Programm TISPLUS. Hier zeigen die Bocholter Telematik-Spezialisten spezielle Scan-Handles für die Honeywell Mobilcomputer der Typen EDA50 und CT50. Die selbst entwickelten und produzierten Anbaugriffe führen durch die damit verbundenen ergonomischen Vorteile zu einer deutlich verbesserten Scanleistung. Der montierte Scan-Griff harmoniert mit der serienmäßigen Ladestation und schränkt die Bedienung der eingebauten Kamera nicht ein.

Die ebenfalls neue TISPLUS Fahrzeugladestation für das Zebra TC51/56 überzeugt durch ihr kompaktes und widerstandsfähiges Design. Schraublöcher in der Front sorgen zudem für eine unkomplizierte Montage am Armaturenbrett oder an einem RAM Mount. Das Cradle verfügt über einen weiten Eingangsspannungsbereich von 9 bis 30 Volt.

Im Bereich TISWARE präsentiert TIS die neuesten Geräte der langjährigen Hardware-Partner. Live zu sehen sind die Modelle Dolphin CT60 und EDA70 von Honeywell sowie das TC25 von Zebra. Der Touch-Mobilcomputer Dolphin CT60 baut auf den Vorteilen auf seines Vorgängers CT50 auf und ist mit dessen Software- und Zubehör-Portfolio kompatibel. Das mit dem Betriebssystem Android ausgerüstete Mobilterminal im Smartphone-Design ist darauf ausgelegt, Mitarbeitern im gesamten Arbeitsalltag als digitaler Assistent zur Seite zu stehen.

Das industrietaugliche Honeywell-Tablet EDA70 eignet sich durch sein schmales, leichtes und dennoch sehr robustes Design für Arbeitsbereiche mit hohem Scan-Aufkommen. Das EDA70 ist mit einem schnellen Prozessor, einem Scanner für 1D- und 2D-Barcodes und einer integrierten Kamera ausgestattet. Der leistungsstarke Akku ist für die Dauer einer Arbeitsschicht ausgelegt.

Der mobile Computer TC25 von Zebra ist brandneu und entweder als reine Touchscreen-Variante oder mit Tastatur erhältlich. Das preiswerte Gerät verfügt über einen Barcode-Scanner sowie eine 8-MP-Autofokus-Farbkamera, die sich zum Beispiel für die Schadensdokumentation eignet. Ein aufsteckbares PowerPack verlängert bei Bedarf die Akkulaufzeit und sorgt für einen unterbrechungsfreien Betrieb.

 

Hintergrund: TIS GmbH

Die TIS GmbH mit Sitz in Bocholt ist einer der Marktführer für anspruchsvolle Telematik-Projekte. TIS steht für „Technische Informationssysteme“ und ist ein stark expandierendes Technologieunternehmen mit rund 50 Mitarbeitenden und einer eigenen Abteilung für Hardwareentwicklung. Das Unternehmen entwickelt seit 1985 intelligente Produkte für das mobile Auftragsmanagement. Basierend auf Industrie-PDAs und Smartphones hat TIS flexible Telematik-Lösungen für die Logistikbranche realisiert. Dabei werden verschiedene Technologien (GPRS/EDGE, WLAN, GPS,RFID, Sensorik) zu individuell angepassten Gesamtsystemen zusammengeführt. Einsatzschwerpunkte sind Sammelgut- und Ladungsverkehre mit Einbindung der Lagerlogistik. In Sonderprojekten sind Spezialversionen für Gas- und Flüssigkeitstransporte, für Entsorgung und die Pfandlogistik entstanden.

www.tis-gmbh.de

Pressekontakte:

TIS Technische Informations-Systeme GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Peter Giesekus
Müller-Armack-Straße 8
Technologiepark Bocholt
D-46397 Bocholt
Fon: 0 28 71/27 22-0
E-Mail: marketing@tis-gmbh.de
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Fon: 08165 / 999 38 43
Mobil: 0170 / 77 36 70 5
E-Mail:  walter@kfdm.eu

 

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv