Logistikpark P3 Sala Bolognese Download per Doppelklick

Frankfurt / Expo Real, München, 5. Oktober 2017 – P3, langfristiger Investor und Entwickler von Logistikimmobilien in Europa, hat die Ausschreibung von Automobili Lamborghini (Lamborghini) und Ducati Motor Holding (Ducati) gewonnen und baut Build-to-Suit (BTS) ein 30.000 m² großes Logistikzentrum im Logistikpark P3 Sala Bolognese in der Nähe von Bologna. In Italien ist es die erste eigene Projektentwicklung von P3.

Das neue Gebäude wird die zentrale europäische Logistik- und Distributionsdrehscheibe für Lamborghini und Ducati Originalteile. Die weltweit renommierten Automobilmarken sind erstmals Kunden von P3. Beide Unternehmen haben ihren Hauptsitz weniger als 15 Kilometer von P3 Sala Bolognese entfernt in Sant’Agata Bolognese und Bologna.

Der Zeitplan für die Projektentwicklung ist eng. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen. Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant. In enger partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Gemeinde Sala Bolognese hält P3 den Projektplan exakt ein.

Das 30.000 m² große Gebäude mit 700 m² Bürofläche ist mit einer lichten Höhe von 12 Metern und 5 Tonnen Bodenlast pro m² geplant. Die Halle wird ganzjährig konstant auf einer Temperatur von 18 Grad Celsius gehalten.

Wie alle Neuentwicklungen bei P3, ist das Gebäude nachhaltig konzipiert. Zur Ausstattung gehören unter anderem LED-Beleuchtung, Wärmedämmung und Solarzellen für den Betrieb von Warmwasser-, Heiz- und Kühlsystemen in den Büros. Ein Brunnen für die Bewässerung der Grünanlagen bringt weitere Umweltvorteile. Außerdem ist ein Radweg geplant, der den Logistikpark mit dem Bahnhof verbindet.

Das neue Gebäude ist die zweite Immobilie im Logistikpark P3 Sala Bolognese. Es nimmt einschließlich 5.000 m² Expansionsmöglichkeit eine Fläche von 11 Hektar ein. Zusätzlich stehen noch drei Hektar Land für weitere BTS-Entwicklungen mit anderen Kunden zur Verfügung.

Jean-Luc Saporito, Geschäftsführer von P3 in Italien, sagte: „Wir fühlen uns geehrt, dass renommierte globale Marken wie Lamborghini und Ducati auf P3 setzen. Es zeigt, dass unsere hochwertigen Gebäude für weltweit agierende Spitzenunternehmen attraktiv sind. Gemeinsam mit unserem Generalunternehmer Techbau bedanken wir uns bei Sala Bologneses Bürgermeister Emanuele Bassi und Direttore Area Tecnica Maria Grazia Murru. Die beiden haben mit ihrer Unterstützung das Verfahren beschleunigt und aktiv mit der Metropolitan City Bologna und anderen lokalen Behörden zusammengearbeitet, die an dem Prozess beteiligt sind.“

„Die Arbeit von P3 basiert auf den gleichen Werten wie unsere. Wir möchten die Bedürfnisse unserer Kunden verstehen und immer die besten und schnellsten Lösungen finden“, sagte Francesco Milicia, Supply Chain Director Ducati. „Wir sind stolz darauf, mit P3 zusammenzuarbeiten. Die Grundlage unserer soliden Arbeitsbeziehung ist Flexibilität und Partnerschaft.“.

In einer Reihe von Neuentwicklungen ist dieses Projekt das jüngste für Kunden aus der Automobilindustrie. Dieser Sektor zeigt in ganz Europa derzeit die größte Nachfrage nach Logistikfläche. P3 arbeitet in allen neun Ländern mit der Automobilindustrie zusammen. Zu den Kunden gehören unter anderem die Pons Tyre Group (PTG) im Logistikpark P3 Bratislava, die mit einer der modernsten Anlagen in Europa seit Mai 2017 das Volkswagen-Werk mit Rädern beliefert sowie die PSA Group, die vom nordwestdeutschen P3 Niedersachsenpark aus die Ersatzteillogistik für Deutschland und die Niederlande betreibt.

Im Ausschreibungsprozess wurde P3 von MF Studio rechtlich beraten. Die technische Begleitung des Projekts hat das Bauingenieurbüro SFRE übernommen.

ENDE

Pressemeldung als Word-Dokument: P3 Lamborghini GE 5Okt17 FREI

Besuchen Sie P3 vom 4. bis 6. Oktober 2017 in München auf der Expo Real in Halle B2 Stand 300

Für weitere Informationen nehmen Sie bitte Kontakt auf mit:

Gisela Blaas, PR-Agentur COM.SENSE GmbH, Augsburg (DE)
Tel. +49 821 4507962, E-Mail blaas@comsense.de

HINWEIS FÜR REDAKTEURE

P3 ist spezialisierter Eigentümer, Entwickler und Asset-Manager von Logistikimmobilien. In ganz Europa umfasst das Portfolio derzeit 189 hochwertige Logistikobjekte mit insgesamt 3,9 Millionen m² in neun Ländern sowie Grundstücke für die Entwicklung von weiteren 1,8 Millionen m² Hallenfläche. In Deutschland betreibt P3 derzeit neun Logistikparks mit Lagerflächen von insgesamt 328.000 m². Mit P3 Gottfrieding ist ein weiterer Logistikpark in der Entwicklung. Als langfristiger Investor erweitert P3 sein Portfolio über Kauf und Entwicklung qualitativ hochwertiger Gebäude. P3s Mission ist es, seinen Kunden an Schlüsselstandorten erstklassige Erfahrungen mit Logistikimmobilien zu verschaffen. P3 entwickelt nachhaltige Logistikimmobilien, die den höchsten internationalen Standards entsprechen. P3 gehört Singapurs Staatsfonds GIC.

Weitere Informationen www.p3parks.com oder bei LinkedIn unter P3 Logistic Parks oder Twitter @P3Parks.

PointPark Properties tritt seit 2014 mit der Marke „P3” am Markt auf. Der Handelsname P3 Logistic Parks spiegelt das Kerngeschäft des Unternehmens wider.

Automobili Lamborghini S.p.A.

Automobili Lamborgini wurde 1963 gegründet und hat seinen Stammsitz in Sant´Agata Bolognese im Nordosten Italiens. Die V10-Baureihe Lamborghini Huracán hatte ihre Weltpremiere 2014 auf dem Genfer Automobilsalon mit der Coupé-Version, gefolgt vom Huracán Spyder und der heckgetriebenen Variante im Jahr 2015. Auf dem Genfer Salon 2017 wurde der Huracán Performante vorgestellt, der mit 6:52,01 Minuten den Rundenrekord auf der Nürburgring-Nordschleife hält. Sie alle sind Nachfolger des ikonischen Lamborghini Gallardo und definieren aufgrund ihrer innovativen Technologie und aussergewöhnlichen Leistung das Fahrerlebnis bei Luxus-Supersportwagen neu. Der Lamborghini Aventador S wurde Ende 2016 vorgestellt und stellt eine neue Bezugsgröße für Luxus-Supersportwagn mit 12-Zylindertriebwerk dar. Das Unternehmen hat derzeit 135 Händler weltweit. In mehr als einem halben Jahrhundert seit Gründung hat Lamborghini eine lückenlose Reihe von Traumwagen geschaffen. Dazu zählen der 350 GT, Miura, Espada, Countach, Diablo, Murciélago sowie Sonderserien wie Reventón, Sesto Elemento, Veneno und Centenario.

Ducati Motor Holding S.p.A.

Ducati ist 1926 gegründet worden und produziert heute vom Rennsport inspirierte Motorräder. Sie zeichnen sich durch ihre Hochleistungsmotoren mit Desmodromik, innovatives Design und avantgardistische Technik aus. Das Unternehmen produziert Premium-Motorräder für die wichtigsten Marktsegmente in sechs Modellfamilien: Diavel, Hypermotard, Monster, Multistrada, Superbike, SuperSport. 2015 präsentierte Ducati die Scrambler, die als eigene Markenwelt für ein neues Motorrad, Accessoires und Bekleidung steht – Kreativität und Selbstverwirklichung im Geiste der Zeit. Der Hauptsitz und das größte Werk des Unternehmens befinden sich in Bologna im Stadtteil Borgo Panigale. Ein weiteres Montagewerk liegt in der thailändischen Provinz Rayong. Außerdem betreibt Ducati ein CKD-Werk (Completely Knocked Down) im brasilianischen Manaus.

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv