Das neue 3G Hotel eröffnet direkt neben dem Europäischen Kompetenzzentrum für Ladungssicherung. Quelle: 3G. Zum Herunterladen bitte Anklicken.

Fulda, 12. Juni 2017 – Am 17. Juni lädt das „3G Europäisches Kompetenzzentrum Ladungssicherung“ in Fulda zwischen 10:00 und 18:00 Uhr zum Verkehrssicherheitstag ein, der sich mit einer bunten Mischung aus Fachinformationen, Fachausstellung und Unterhaltungsprogramm an die ganze Familie richtet. Um 13:00 Uhr startet eine Verkehrssicherheits-Kampagne zur Bekämpfung des Sekundenschlafs mit anschließenden Vorträgen. Die Veranstaltung ist Teil des “Tags der offenen Tür”, den der Industriepark Fulda-West anlässlich seines 40jährigen Bestehens organisiert.

Text als WORD-Datei: Pi Verkehrssicherheitstag, Start Bekämpfung Sekundenschlaf, 40 Jahre Industriepark Fulda-West

Am Tag der offenen Tür öffnen 30 Unternehmen im Industriepark Fulda West ihre Pforten für interessierte Besucher, Freunde und die Familien ihrer Mitarbeiter. Mit dabei sind auch die Marotech GmbH, das 3G Kompetenzzentrum und das neue 3G Hotel, das am 22. Juni offiziell eröffnet wird.

Der Verkehrssicherheitstag und die Fachausstellungen werden eröffnet durch Claus O. Herzig, Vizepräsident des Bundesverbands Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) und Vorsitzender des hessischen Landesverbandes; Jürgen Lenders, stellvertretender Vorsitzender der FDP Fraktion im hessischen Landtag, Landrat Bernd Woide und 3G-Gründer Winfried Uth.

Besucher des 3G-Verkehrssicherheitstages können Lkw- und Alkohol-Fahrsimulatoren erleben, Fahrversuche beobachten, Elektroautos besichtigen oder live bei einer Ladeeinheitenprüfung mit dem 3G-Bremssimulator dabei sein. Außerdem präsentiert Hiab sein neues HiVision-Virtual-Reality-Steuerungssystem für Ladekrane. Ein vielseitiges Programm für Kinder mit Hüpfburg, Kinderschminken, Glücksrad und Trampolin sowie reichhaltige Verpflegung zu familienfreundlichen Preisen runden die Veranstaltung ab. Der Erlös aus dem Verkauf von Speisen und Getränken wird an die Truckerinitiative “Bewegen mit Herz e.V.” gespendet. Der Verein hilft Familien und Kindern, die in Not geraten sind.

Um 13:00 Uhr startet die Verkehrssicherheitskampagne „Bekämpfung Sekundenschlaf – Müdigkeit im Straßenverkehr vorbeugen“ in der Eventhalle des 3G Kompetenzzentrum, die der CDU Bundestagsabgeordnete Michael Brand eröffnen wird.

Markus Kamps (www.schlafkampagne.de) und Winfried Uth (3G, Initiator der Verkehrssicherheitskampagne) werden im Anschluss die Kampagne vorstellen.

Zwei anschließende Impulsreferate machen zwischen 14:00 und 15:00 Uhr mit dem Thema Schlafstörungen vertraut: Dr. Conrad Wiederhold vom Schlaflabor Fulda informiert über Schlafstörungen und Schlaferkrankungen und beleuchtet den Sekundenschlaf aus ärztlicher Sicht. Unter dem Titel “Schlaf gut und entspann’ dich doch!” erläutert Markus Kamps Tipps und Tricks für Zuhause, unterwegs und im Betrieb.

Das „3G Europäisches Kompetenzzentrum für Ladungssicherung“ bündelt die Bereiche Innovation, Wissen und Prüfung zur Förderung der Verkehrssicherheit auf allen Ebenen der Wirtschaft unter einem Dach. Weitere Informationen zum „3G“ sind im Internet zu finden unter www.3G-Ladungssicherung.de, im Netzwerk für Ladungssicherung www.lasiportal.de und bei den Initiatoren www.marotech.de.

 

Pressekontakte:

3G Kompetenzzentrum KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Dr.-Ing. Werner Schmidt
Werner-von-Siemens-Straße 12-14
D-36041 Fulda
Fon: +49 (0)661 380308-0
E-Mail: info@3G-lasi.de
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Fon: +49 (0) 8165 999 38 43
E-Mail:  walter@kfdm.eu

 

Sprache wählen:      

Anwenderberichte