Eurowag und Road Account bieten ab sofort gemeinsame Tank- & Servicekarten. V.l.: Martin Vohánka, Eurowag, Anette Bülte, Director Road Account bei Lufthansa AirPlus und Michael Grabmayer, Eurowag. Quelle: Eurowag

Prag / Neu-Isenburg, den 15. Mai 2017 – Eurowag und Road Account, die auf Mautabrechnung spezialisierte Marke der Lufthansa AirPlus Servicekarten GmbH, bieten ab sofort gemeinsame Tank & Servicekarten für das preiswerte Bezahlen von Kraftstoffen, Maut, fahrzeugbezogene Services und die Steuer-Rückerstattung. Mit einem sicheren One-Stop-Shopping-Konzept, persönlicher Beratung und planbar niedrigen Kraftstoffpreisen wollen beide Unternehmen in Deutschland Marktanteile gewinnen.

Text als WORD-Datei: PI_Eurowag_Kooperation

AirPlus, der führende Anbieter von Lösungen für das tägliche Management von Geschäftsreisen kombiniert mit dem Road Account seine jahrelange Erfahrung als weltweit anerkannter Spezialist für Bezahllösungen und innovative Auswertungsmöglichkeiten im Geschäftsreisebereich mit den speziellen Anforderungen der Logistikbranche. Angeboten wird eine kundenindividuelle, auf die Bedürfnisse der Unternehmen zugeschnittene Abrechnung und Auswertung der Maut in Deutschland sowie in weiteren europäischen Ländern.

„Dank der Zusammenarbeit mit Eurowag können wir unseren Kunden jetzt eine umfassende und attraktive Bezahllösung für die Unterwegsversorgung in ganz Europa anbieten“, erklärt Anette Bülte, Director Road Account bei Lufthansa AirPlus. „Die Anforderungen an Unternehmen aus der Transport- und Logistikbranche steigen ständig, der Markt ist hart umkämpft. Umso mehr freuen wir uns, unsere Kunden nun mit Produkten versorgen zu können, die genau das bieten, was wirklich benötigt wird, nämlich: Kundennähe, im Voraus bekannte Preise sowie effiziente Prozesse.“

Eurowag ist eine Marke der W.A.G. payment solutions, einem der größten europäischen Anbieter von Bezahllösungen für die Unterwegsversorgung von Lkw. Unter der Marke Eurowag – kurz EW – ist das Unternehmen bereits in 17 europäischen Ländern aktiv. “Gemeinsam mit Road Account haben wir die idealen Startbedingungen für unsere Marktoffensive in Deutschland geschaffen”, bekräftigt Michael Grabmayer, der den Markteintritt von Eurowag in Deutschland verantwortet.

Eurowag ist nicht nur als Finanzdienstleister für mobile Bezahllösungen, sondern auch als Großhändler für Kraftstoffe aktiv. Vor diesem Hintergrund profitieren Kunden von deutlich günstigeren und vor allem stabilen Preisen. Zudem verfügt Eurowag über ein Distributions-Netz mit eigenen Truckparks und ein großes Netz an Tankstellen an Hot-Spots in ganz Europa, die direkt mit Kraftstoff beliefert werden. Innerhalb dieses Netzwerks bieten Eurowag und Road Account planbare Preise, die über einen Zeitraum von fünf bis sieben Tagen garantiert werden. Außerdem werden die gemeinsamen Tankkarten an über 10.000 weiteren Tankstellen in 25 Ländern akzeptiert.

Mit drei Karten-Versionen richten sich Eurowag und Road Account gezielt an Transportunternehmen, Spediteure und Logistikdienstleister aller Größenklassen. Die EW-Road Account One Tankkarte richtet sich an große und mittlere Transportunternehmen, die mehr als 10.000 Liter monatlich tanken. Die EW-Road Account Vector Karte wurde speziell für Speditionen und deren Subunternehmer entwickelt. Das Besondere daran ist, dass Subunternehmer den Kraftstoff direkt über Eurowag abrechnen können und dabei von den Preisvorteilen der Großabnehmer profitieren. Die auftraggebenden Spediteure erhalten zugleich eine Provision für jede Kraftstoff- und Mauttransaktion. Für kleinere Transportunternehmen mit einem Tankvolumen von unter 10.000 Litern pro Monat wurde die Prepaid-Karte EW-Road Account Easy konzipiert, die ohne Bankgarantie auskommt.

Zentraler Bestandteil der Lösung ist eine Online-Plattform, auf der Kunden sämtliche Transaktionen kontrollieren und steuern können. Über das Portal kann jede Karte bei Bedarf unverzüglich gesperrt werden. Außerdem kann dort das Tankvolumen für beliebige Zeiträume limitiert werden. Jede Geldbewegung wird darüber hinaus in einem eigenen Autorisierungszentrum geprüft. Bei verdächtigen Transaktionen werden die Karteninhaber sofort per E-Mail alarmiert. Dabei kann jeder Kunde selber definieren, welche Transaktionen verdächtig sind.

Mit dem Cardlocking-System bieten Eurowag und Road Account zudem ein einzigartiges Instrument für die Missbrauchs-Prävention. Die hier zugeordneten Karten werden voreingestellt „gesperrt“ und man kann sie erst dann benutzen, wenn die berechtigte Karte mittels SMS freigeschaltet wird.

Als weiteren Service vermitteln Eurowag und Road Account für Frankreich, Belgien, Slowenien, Ungarn, Italien, Rumänien und Spanien die schnelle Rückerstattung der Mehrwert- und Mineralölsteuern. Darüber hinaus bieten beide Partner eine einfache und absolut sichere Bezahlung von Waschanlagen und Bußgeldern sowie einen europaweiten Pannen-Notruf. Ein selbst entwickeltes High End Telematiksystem für Lkw und Pkw steht Kunden ebenfalls zur Verfügung.

Der Mautabrechnungs-Service für derzeit 17 Länder ist ein weiterer zentraler Bestandteil der gemeinsamen Strategie. Eurowag ist eines von nur sechs Unternehmen mit einer Lizenz für das Erbringen von elektronischen Mautdienstleistungen in Europa – kurz EETS. Dadurch können Eurowag und Road Account ihren Kunden künftig die Bezahlung aller Mautgebühren in der EU mit nur einer einzigen OBU (Onboard-Unit) anbieten.

Die Kunden von Road Account behalten ihre bisherigen Ansprechpartner. Für das Gewinnen und Betreuen von Neukunden steht darüber hinaus ein erweitertes Service-Team mit großer Erfahrung auf dem deutschen Markt bereit. Zudem betreibt Eurowag ein an sieben Wochentagen rund um die Uhr erreichbares Support Center mit deutscher Einwahlnummer, das innerhalb der Arbeitszeiten deutsch sprechende Beratung und Unterstützung bietet. Die Telefonnummer ist auf allen Tank- und Servicekarten gut sichtbar angebracht. Somit können sich Kunden und Interessenten mit Fragen wahlweise an Road Account oder Eurowag wenden.

 

Über das Unternehmen W.A.G. payment solutions, a.s. (W.A.G.)

Das Unternehmen W.A.G. agiert unter der Marke Eurowag (EW) und ist einer der sechs größten europäischen Anbieter von Bezahllösungen für die Unterwegsversorgung von Lkw. Hauptgesellschafter ist Martin Vohánka, der die Gesellschaft gegründet hat und sie bis heute leitet.

Zu den Kunden der W.A.G. zählen Verkehrs- und Speditionsunternehmen sowie Firmen mit Pkw-Flotten. Auf die Bezahllösungen der W.A.G. verlassen sich mehr als 250.000 Fahrer aus ganz Europa. Im Jahr 2016 lag der Umsatz der Gesellschaft bei über 925 Mio. EUR mit einem jährlichen Wachstum von 25 Prozent. Im selben Jahr übernahm TA Associates, eine der weltweit größten privaten Investmentgesellschaften, 33 Prozent der Geschäftsanteile von W.A.G.

W.A.G. wurde im Jahre 1996 gegründet. Der Hauptsitz ist Prag mit Regionalvertretungen in Österreich, Bulgarien, Ungarn, Polen, Rumänien, Slowakei, Serbien, Mazedonien, Spanien, Portugal, Slowenien, Türkei, Estland, Litauen, Italien und Ukraine. Weitere Informationen unter www.eurowag.com.

 

Pressekontakte:

W.A.G. payment solutions, a.s. KfdM – Kommunikation f. den Mittelstand
Hana Pavlíková, Head of Marketing Dept.
Na Vítězné pláni 1719/4
140 00 Prague 4
Phone: +420 236 089 940
E-mail: pavlikova@eurowag.com
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Mobile: 0170 77 36 70 5
E-Mail:  walter@kfdm.eu

 

Sprache wählen:      

Anwenderberichte