TC56_TIS_mit_Screen72

TIS zeigt auf der Messe transport logistic das Zebra TC56 als weitere Hardware-Alternative. Die Hilfetexte der abgebildeten App für die digitale Abfahrtkontrolle basieren auf Vorgaben der Berufsgenossenschaft BG Verkehr und wurde von ihr für die Nutzung mit dieser App freigegeben. Quelle: TIS.

Bocholt, 4. April 2017 – Die auf mobile Telematiklösungen für Lager und Transport spezialisierte TIS GmbH präsentiert auf der Messe transport logistic (9. bis 12. Mai) mit dem Zebra TC56 ein neues erprobtes Endgerät für die Telematiklösung TISLOG mobile. Ebenfalls neu ist das Alert Board, das aktiv auf Regelverstöße, Abweichungen und sonstige zuvor definierte Ereignisse aufmerksam macht. Außerdem zeigt TIS die erweiterte Bereitschafts-App, mit der sich die wichtigsten Fuhrpark-, Fahrer- und Tourdaten per Smartphone abrufen lassen. Die neue Version erlaubt sogar das Umplanen und Disponieren von Touren direkt auf dem Display. Die bereits im Februar präsentierte eigenständige App für die digitale Abfahrtskontrolle wurde jetzt von der Berufsgenossenschaft BG Verkehr freigegeben und steht pünktlich zum Messestart im Google-Playstore bereit. TIS stellt aus in Halle B2 am Stand 317/518.

Text als WORD-Datei: PM_TIS_tl17_final

Der Android basierte Zebra TC56 im Smartphone-Format überzeugt mit einem integrierten Scanner und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Der robuste Touch Computer eignet sich für den Einsatz im Lkw und liegt preislich unter seinem großen Bruder TC75, der sich unter anderem durch seine schützenden Gummi-Armierungen an den Rändern vom TC56 abhebt.

Der stromsparende 64-bit hexa-core Prozessor mit 1.8 GHz sorgt in Verbindung mit den Power Precision+ Akkus für gute Leistungswerte und unterbrechungsfreie Betriebszeiten von bis zu 14 Stunden. Der Warm Swap Mode erlaubt zudem den Batteriewechsel im laufenden Betrieb und ohne Neustart des Geräts. Das Display mit einer Bildschirmdiagonale von 5 Zoll ist auch bei Sonnenlicht gut lesbar, wobei das kapazitive Multi-Touch Panel auch mit Handschuhen bedienbar ist. Die Corning Gorilla Glas Front schützt den TC56 zudem vor schnellem Verschleiß.

Das Alert Board ist eine neue Funktion für die webbasierte Informations- und Dispositionsplattform TISLOG office Infodesk. Das „Alarmbrett“ zeigt auf einen Blick alle Regelabweichungen, unerwartete Planänderungen und sonstige Ereignisse, die vom Anwender frei definiert und kategorisiert werden können. Außerdem können mit wenigen Mausklicks automatisierte Warnmeldungen per Mail oder SMS an verschiedene Empfängergruppen eingerichtet werden. Die Einsatzmöglichkeiten des Alert Boards sind sehr vielseitig und reichen von der Geschwindigkeitsüberwachung über auffälligen Dieselkonsum bis hin zu gefährdeten Zustellzeiten.

Ebenfalls sehr praktisch ist die neue Taschenlampenfunktion für mobile Endgeräte mit integriertem LED-Licht, die über das so genannte „Action Menü“ aus jeder Anwendung heraus mit zwei Klicks aktiviert werden kann. Die Funktion wurde speziell für die Abfahrtkontrolle entwickelt, um Fahrern auch bei Dunkelheit die gute Sicht auf ihr Fahrzeug zu erleichtern.

Bei der App handelt es sich um eine durchgängige Lösung für eine effiziente und sichere Lkw-Abfahrtkontrolle anhand digitaler Listen und einer integrierten Fotofunktion. Die Applikation basiert auf der TISLOG Logistik Software und eignet sich für sämtliche mobile Endgeräte mit Android, die der Fahrer für das Auftragsmanagement ohnehin mit sich führt. Für eine mängelfreie Abfahrtskontrolle, was auf rund 95 Prozent der Berichte zutrifft, benötigt der Fahrer damit lediglich vier Klicks und eine Unterschrift. Pünktlich zum Messestart steht die Abfahrtskontrolle als Standalone Lösung im Google Playstore für den einzelnen Fahrer kostenlos zum Herunterladen bereit.

Auf der transport logistic zeigt TIS außerdem alle weiteren verfügbaren Module von TISLOG mobile. Unter dem Namen „TISLOG intra Vis“ bieten die Telematikexperten zum Beispiel eine optische Suchhilfe für den Hallenumschlag. Die in Kooperation mit der DIVIS (Deutsche Industrie Video System GmbH) entwickelte Lösung unterstützt Fahrer und Lagermitarbeiter beim Auffinden von Stückgutsendungen durch ein schnell abrufbares Foto, das den oder die Colli an ihrer aktuellen Lagerposition zeigt.

Hinsichtlich Hardware können Kunden unter den verfügbaren mobilen Endgeräten mit Android-Betriebssystem wählen – in Frage kommen neben handelsüblichen Smartphones industrietaugliche Touch-Computer wie das TC8000 oder TC75 von Zebra beziehungsweise das ScanPal EDA50 von Honeywell. Alle drei Geräte gehören zum geprüften TISWARE-Sortiment und können am Stand begutachtet werden.

 

Hintergrund: TIS GmbH

Die TIS GmbH mit Sitz in Bocholt ist einer der Marktführer für anspruchsvolle Telematik-Projekte. TIS steht für „Technische Informationssysteme“ und ist ein stark expandierendes Technologieunternehmen mit rund 50 Mitarbeitenden und einer eigenen Abteilung für Hardwareentwicklung. Das Unternehmen entwickelt seit 1985 intelligente Produkte für das mobile Auftragsmanagement. Basierend auf Industrie-PDAs und Smartphones hat TIS flexible Telematik-Lösungen für die Logistikbranche realisiert. Dabei werden verschiedene Technologien (GPRS/EDGE, WLAN, GPS,RFID, Sensorik) zu individuell angepassten Gesamtsystemen zusammengeführt. Einsatzschwerpunkte sind Sammelgut- und Ladungsverkehre mit Einbindung der Lagerlogistik. In Sonderprojekten sind Spezialversionen für Gas- und Flüssigkeitstransporte, für Entsorgung und die Pfandlogistik entstanden.

www.tis-gmbh.de

Pressekontakte:

TIS Technische Informations-Systeme GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Peter Giesekus
Müller-Armack-Straße 8
Technologiepark Bocholt
D-46397 Bocholt
Fon: 0 28 71/27 22-0
E-Mail: marketing@tis-gmbh.de
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Fon: 08165 / 999 38 43
Mobil: 0170 / 77 36 70 5
E-Mail:  walter@kfdm.eu

 

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte