Prag / Frankfurt, 04.10.2016 – P3, einer der führenden Eigentümer, Entwickler und Asset Manager von Logistikimmobilien in Europa, gibt den erfolgreichen Abschluss einer langfristigen Refinanzierung in Höhe von 1,4 Milliarden Euro mit führenden internationalen Banken bekannt.

P3 ist einer der größten Entwickler und Bestandshalter von Logistikimmobilien in Europa. Das Unternehmen gehört TPG Real Estate und Ivanhoé Cambridge. Die Refinanzierung unterstreicht die starke strategische Position von P3, das solide Immobilienportfolio und den guten Kundenstamm. Das Unternehmen kann mit der Refinanzierung seine Wachstumsstrategie flexibler umsetzen.

Zu den Kreditgebern gehören:

  • Westeuropa und Polen:  Morgan Stanley, Tender Agent pbb Deutsche Pfandbriefbank AG
  • Republik Tschechien und Slowakei: Tender Agent ČSOB. Zum Konsortium gehören ČSOB Slovakia (KBC Group), Komerční Banka (Société Générale Group), UniCredit Bank und Česká Spořitelna (Erste Group).
  • Rumänien: Raiffeisen Bank International (RBI)

P3 Chief Financial Officer, George Aase sagte: “Wir freuen uns, dass wir diese Refinanzierung zu sehr vorteilhaften Konditionen abschließen konnten. Unsere bestehenden Kreditgeber bewerten unsere Wachstumspläne in Europa als sehr positiv, durch die neuen Finanzierungspartner wird diese Strategie nun weiter unterstützt.“

Anand Tejani, Partner bei TPG Real Estate sagte: „Wir freuen uns über die Erfolge, die das Management Team und das Unternehmen seit der Übernahme zu verzeichnen hat. P3 hat sich in dieser Zeit zu einer vollintegrierten und unabhängigen Logistikplattform in Europa entwickelt. Mit der attraktiven Refinanzierung sehen wir das Unternehmen für weiteres Wachstum gut positioniert.“

P3 wurde von Eastdil Secured beraten.

Pressekontakt

Gisela Blaas
COM.SENSE GmbH
Augsburg (DE)
Tel. +49 821 450 7962
E-Mail: blaas@comsense.de

 

 

Sprache wählen:      

Anwenderberichte