Von links nach rechts: Franz Weiß als Geschäftsführer für Personal und Finanzen freut sich mit Peter Poschauko, Prokurist der Creditreform Rosenheim Karl & Kollegen KG und Geschäftsführerkollege Josef Heiß über das vierte Bonitätszertifikat CrefoZert. (Bildquelle: BTK)

Von links nach rechts: Franz Weiß als Geschäftsführer für Personal und Finanzen freut sich mit Peter Poschauko, Prokurist der Creditreform Rosenheim Karl & Kollegen KG und Geschäftsführerkollege Josef Heiß über das vierte Bonitätszertifikat CrefoZert. (Bildquelle: BTK)

Zum vierten Mal in Folge hat die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH das Bonitätszertifikat CrefoZert erhalten. Mit einem Bonitätsindex von 147 gehört das Rosenheimer Logistikunternehmen zum oberen Fünftel aller zertifizierten Unternehmen in Deutschland. Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform schließt einen Zahlungsausfall zu über 99,9 Prozent aus. Die ausgezeichnete Bonität ist die Grundlage für eine weiterhin stabile Geschäftsentwicklung.

Als eines von zwanzig Unternehmen im Wirtschaftszweig Verkehr und Lagerei (Abschnitt H im WZ-Code 2008) gehört die BTK zu den deutschlandweit insgesamt 888 zertifizierten Unternehmen. Jedes fünfte davon hält sein Zertifikat mit einem Bonitätsindex besser als 150. Für die Auszeichnung muss der Wert auf einer Skala bis 600 zwischen 100 und 249 liegen. Die BTK erreichte 147 und gehört mit der geringen Ausfallwahrscheinlichkeit von 0,07 Prozent zum oberen Fünftel. Für ein weiteres Jahr bestätigte die CrefoZert-Übergabe am 23. Juni 2016 eine nach international anerkannten Standards geprüfte und ausgezeichnete Bonität.

An dem Prüfsiegel erkennen Geschäftspartner und Mitarbeiter nicht nur wie überdurchschnittlich zuverlässig und kreditwürdig, sondern auch wie zukunftsfähig das inhabergeführte Transport- und Logistikunternehmen ist. „Zum Zertifizierungsprozess gehört eine persönliche Befragung, bei der die Creditreform besonderes Augenmerk auf die Zukunftsperspektiven des Unternehmens legt“, sagt Franz Weiß, Geschäftsführer Personal und Finanzen bei der BTK. „Das gute Rating bestätigt schwarz auf weiß, dass wir für den Ausbau des Unternehmens und die anstehenden Investitionen gut aufgestellt sind.“

(Pressemeldung als Word-Datei, Länge: ca. 1.700 Zeichen)

Informationen für die Redaktion

Die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH ist ein Transport- und Logistikunternehmen mit Hauptsitz in Rosenheim und eigenem Logistikzentrum in Raubling Ortsteil Nicklheim. Für Kunden aus Industrie und Handel realisieren 250 Mitarbeiter unter anderem mit dem eigenen Fuhrpark von 152 Zugmaschinen und 160 Aufliegern planungssicher nationale und internationale Transporte. Auf 8.000 Quadratmetern Logistikfläche in Rosenheim und Raubling organisiert die BTK mit barcodegestütztem Warenwirtschaftssystem Umschlag, Lager und Mehrwertdienste für regionale Unternehmen. Zu den langjährigen Referenzen zählen unter anderem die SCA mit den Unternehmensbereichen Packaging und Hygiene Products, RKW und Wepa. Die BTK ist Mitglied im Europäischen Ladungsverbund internationaler Spediteure (ELVIS AG) und dem europaweiten Stückgutnetz International Logistics Network (ILN). Weitere Informationen unter www.btk.de.

Pressekontakt

Gisela Blaas
COM.SENSE GmbH
Bahnhofstraße 12
86150 Augsburg
t +49 (0)821 450 79 62
m +49 (0)179 500 23 02
blaas@comsense.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte