Mit der aktuellen Erweiterung des Retouren-Managements sind schnelle und rechtssichere Anmeldungen von ADR-Sendungen per Knopfdruck möglich. Entwickelt wurde der neue Service für Rückrufaktionen auAbholung1s unterschiedlichsten Branchen.

Mannheim, 24. Mai 2016 – Maschinen oder Geräteteile, die mit Öl, Benzin oder Düngemittel in Kontakt gekommen sind, nicht eingebaute Airbags, oder auch Teile, die bei medizinischen Behandlungen mit einem radioaktiven Stoff in Berührung gekommen sind – die Palette an Teilen, die potenziell aufgrund von Abnutzung oder Beschädigung zurück zum Hersteller versendet werden müssen, ist groß. Die Besonderheit dieser und vieler weiterer Beispiele: Es handelt sich um Gefahrgut, dass von den Versendern entsprechend deklariert werden muss.

Vor allem bei Rückrufaktionen ist dies zum Teil mit viel Aufwand für den Versender verbunden, da zahlreiche Sendungen mit entsprechenden Hinweisen versehen und die entsprechende ADR-Gefahrguterklärung unterschrieben werden muss.

Um diesen Prozess für den Kunden zu vereinfachen, hat TNT Innight nun das Retouren-Management um eine weitere Funktion erweitert: Werden Rückrufaktionen als Kampagne im System hinterlegt, erstellt das System die entsprechenden ADR-Erklärungen auf Basis der hinterlegten Informationen automatisch. Dazu werden zusätzlich zu den Absender- und Empfängerdaten auch die Gefahrgutmengen im System hinterlegt. Ein weiterer Vorteil: Wird eine Retoure angemeldet, erhält die Disposition automatisch die Information, wie viel Gefahrgut transportiert wird und kann die Touren entsprechend der 1.000-Punkte-Regelung planen oder aber die Fahrzeuge entsprechend kennzeichnen.

„Mit der aktuellen Erweiterung unseres Retouren-Managements sparen unsere Kunden viel Zeit und gehen sicher, dass alle ADR-Sendungen korrekt gekennzeichnet sind“, erläutert Lars Voß, Director Sales & Marketing der TNT Innight. „Gleichzeitig profitieren wir bei der Tourenplanung von der automatischen Übermittlung der ADR-Information. Die Zeit, die wir hier einsparen, kommt wiederum unseren Kunden zugute.“

Da es sich bei den Retouren, die mit TNT Innight versendet werden, häufig um hochwertige Teile handelt, werden diese wie normale Sendungen behandelt. Damit werden sie sowohl bei der Annahme als auch während des Zustellprozesses und bei der Ablieferung gescannt. Dank dieser Sendungsverfolgung ist jederzeit nachvollziehbar, wo sich die Retoure gerade befindet. Wird ein Ersatzteil kurzfristig bei einem anderen Kunden benötigt, kann noch während des Zustellprozesses unmittelbar reagiert und die Sendung umgeleitet werden. Zudem müssen Retouren nicht automatisch zum Ursprungsversender zurückgeschickt werden. Handelt es sich beispielsweise um ein defektes Teil, kann dieses auch zur Reparatur direkt in die Werkstatt geschickt werden. Für diesen Service, mit dem sich TNT Innight maßgeblich von den Lösungen anderer Logistikdienstleister unterscheidet, werden verschiedene Adressen im System hinterlegt. Je nach Rücksendungsgrund wird dann die passende Adresse ausgewählt.

 

Text als Word-Dokument: PM_Retouren_Gefahrgut_2016_05_24

WEITERE INFORMATIONEN BEI:

Heike Steinmetz
verbalis
Donarstraße 18c
44359 Dortmund

Telefon:     0231/941 50 65
mobil:        0175/192 80 23
E-Mail:       heike.steinmetz@verbalis.de

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv