Benway_Dispo72

Die Compliance-Funktion gehört ab sofort zum Basisumfang von cargo support dispo. Quelle: cargo support

Nürnberg, den 20. Januar 2016 – Das Nürnberger Software- und Systemhaus cargo support hat für das Transportmanagement-system cargo support dispo eine Compliance-Funktion entwickelt, die Hinweise auf unerlaubte Preisabsprachen, Regelabweichungen und andere Auffälligkeiten automatisch erkennt und meldet. Die Lösung ist ein wirksames Hilfsmittel für die Unternehmensführung, um etwaiges Fehlverhalten innerhalb der Organisation frühzeitig zu erkennen.

Text als WORD-Datei: CS_Compliance_final

Compliance wird vom weltweit anerkannten Risikomanagement-Rahmenwerk COSO als einer von drei Bereichen des Unternehmens-Risikomanagements definiert. Das Nichteinhalten von Regeln kann zu Unternehmensstrafen, Bußgeldern, Gewinnabschöpfung oder dem Verfall des durch den Gesetzesverstoß erzielten Gewinn führen. Diese direkten Verluste werden durch zusätzliche externe und interne Kosten für Verfahren, Schadenersatzansprüche und Rückabwicklungen erhöht. „Der Geschäftsführer haftet dabei nicht selten mit seinem Privateigentum“, betont cargo support-Geschäftsführer Volker Hasch.

Die jetzt entwickelte Lösung basiert auf der in cargo support dispo integrierten Auswertungen und dem Communication Event Center. Das Programm errechnet und veranschaulicht für jeden Auftrag die Rentabilität. Auf Basis dieser Zahlen vergleicht die Compliance-Funktion die Margen vergleichbarer Kunden und erkennt größere Abweichungen. „Auffallend hohe Margen nach unten oder nach oben im Vergleich zu den übrigen Kunden oder früheren Aufträgen können ein Hinweis auf Preisabsprachen sein“, erklärt Hasch. In einem solchen Fall generiert das System einen automatischen Warnhinweis, der im Communication Event Center (CEC) angezeigt wird. Die Grenzwerte für zulässige Abweichungen können individuell eingestellt werden. Zudem lassen sich Auffälligkeits-Raten anzeigen, die vom Anwender individuell bewertet werden können.

Das CEC dient neben der Anzeige von Warnhinweisen für das Management auch dem wunschgerechten Versenden von Abhol- oder Zustellinformationen an den Kunden. Der Versand erfolgt ganz automatisch über die integrierte E-Mail-Funktion. Die Inhalte und die je nach Anwendungsfall unterschiedlichen Formulierungen werden durch frei definierbare E-Mail-Vorlagen gelöst. Mit dem Funktionsbereich „Angebotserinnerung“ können Kunden automatisch auf Basis erstellter Angebote angefragt werden, ob sie mit dem Angebot zufrieden waren, ob es noch aktuell ist oder ob bereits ein Wettbewerber den Auftrag bekommen hat.

Die Compliance-Funktion gehört ab sofort zum Basisumfang von cargo support dispo.

 

Über cargo support

Das Software- und Systemhaus cargo support richtet sich mit der Speditionssoftware cargo support dispo speziell an Dienstleistungs-, Industrie- und Handelsunternehmen, die den Transport von Gütern als strategische Aufgabe verstehen. Das Transportmanagementsystem cargo support dispo unterstützt den gesamten Prozess durchgängig von der Angebotserstellung über die Disposition bis zur Abrechnung. Die Basissoftware ist auch als spezifische Lösung für Schwerlast-, Container- und Linienverkehre erhältlich und mit Modulen erweiterbar. cargo support costing zeigt, ab wann sich ein Auftrag rentiert, cargo support dms erleichtert das Dokumentenmanagement, cargo support map & route optimiert die Tourenplanung und überprüft den Stand der Flotte. Mit cargo support tacho lassen sich Fahrerdaten einfach archivieren und auswerten und cargo support mobil verbessert die Kommunikation mit dem Fahrer.

Weitere Informationen unter www.cargosupport.de

 

 

Pressekontakte:

cargo support GmbH & Co. KG KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Volker Hasch, Geschäftsführer
Fürther Straße 17a
90429 Nürnberg
Telefon: 0911 / 27 41 42 – 0
v.hasch@cargosupport.de
www.cargosupport.de
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Mobile: 0170 77 36 70 5
E-Mail:  walter@kfdm.eu
www.kfdm.eu

 

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv