Effizienzsteigerung durch neue Logistik-Services für Aktivkohle in Spanien: Zusätzlich zu ihrer Lagerung mahlt und kommissioniert Global-TALKE das Filtermaterial nun auch.

Effizienzsteigerung durch neue Logistik-Services für Aktivkohle in Spanien: Zusätzlich zu ihrer Lagerung mahlt und kommissioniert Global-TALKE das Filtermaterial nun auch.

  • Deutsch-spanisches Joint Venture schließt langfristigen Vertrag mit britischem Aktivkohle-Spezialisten CPL Carbon Link
  • Neue Kapazitäten und Services in Tarragona steigern Flexibilität für Abnehmer auf der Iberischen Halbinsel
  • Aktivkohle wird bei Gobal-TALKE gemahlen, gelagert und für Transport konfektioniert
  • Lagerkapazitäten in der katalanischen Hafenstadt auf 20.000 Palettenstellplätze ausgebaut

Hürth/Tarragona, 24. November 2015. Global-TALKE, ein Joint Venture der spanischen Global Spedition und des deutschen Chemielogistikers TALKE, hat am Standort Tarragona seine Kapazitäten und Services ausgebaut. Für die britische CPL Carbon Link zermahlt Global-TALKE ab sofort Aktivkohle und konfektioniert sie für den Transport zu Abnehmern auf der Iberischen Halbinsel.

Im südspanischen Tarragona bietet Global-TALKE vielfältige Logistikservices für Chemikalien sowie für Nahrungs- und Futtermittelzusatzstoffe. Jetzt hat Global-TALKE mit neuen Hallen und Anlagen sein Dienstleistungsspektrum erweitert: Ab sofort wird in Tarragona hochwertige Aktivkohle gemahlen, abgefüllt, gelagert und kommissioniert. Basis dieses neuen Mehrwertdienstes ist ein langfristiger Vertrag mit CPL Carbon Link, einem weltweit tätigen Spezialisten für Aktivkohle-Filteranlagen.

„Wir haben schon in der Vergangenheit gut mit der TALKE-Gruppe zusammengearbeitet und schätzen ihre Flexibilität“, sagt Steve Bell, Director und General Manager von CPL Carbon Link. „Ich freue mich, dass Global-TALKE uns darin unterstützt, unsere Kunden auf der Iberischen Halbinsel noch effizienter zu beliefern.“ Bisher lief die Aktivkohle zur Veredelung über Großbritannien und erst dann nach Spanien. Jetzt geht das Ausgangsmaterial direkt zu Global-TALKE, wird vor Ort vermahlen und für den Versand bereitgestellt. Die in Tarragona umgeschlagene Aktivkohle mit einem Jahresvolumen von 3.000 Tonnen wird beispielsweise zur Filterung von Speiseölen und Trinkwasser verwendet.

„Wir arbeiten bereits seit einiger Zeit mit CPL Carbon Link zusammen und freuen uns sehr, auf Basis der jetzt verabredeten langfristigen Zusammenarbeit unsere Services so interessant erweitert zu haben“, sagt Victor Gil, Geschäftsführer von Gobal-TALKE „Unser jüngstes Beispiel dafür, dass wir Kunden mit spezialisiertem Know-how und besonderer Flexibilität unterstützen, ihre Abnehmer zuverlässig und effizient zu beliefern.“

Parallel zum Aufbau Kapazitäten für CPL Carbon Link hat Global-TALKE weitere Umschlag- und Lagermöglichkeiten geschaffen. Dadurch bietet das Joint Venture nun insgesamt mehr als 20.000 Palettenplätze und kommt mit 10 zusätzlich geschaffenen Stellen auf insgesamt 40 Arbeitsplätze.

Pressemitteilung als Word-Text: 2015-11-24_PM_Global-TALKE_erweitert_Logistikangebot_um_Services_fuer_Aktivkohle

Für die Redaktionen:
Über Global-TALKE: Die spanische Global-Spedition und die TALKE-Gruppe gründeten 2005 das Joint Venture Global-TALKE. Mit detaillierter Kenntnis der iberischen Chemieindustrie sowie Zugang zu einem europaweiten Netzwerk bietet Global-TALKE spezialisierte Transport-, Logistik- und Beratungs-Dienstleistungen für Kunden der chemischen und der petrochemischen Industrie auf dem spanischen Markt.

Pressekontakt
Dominique Piterek
Manager Corporate Communications & Marketing
T: +49(0)2233/599-514
dominique.piterek@talke.com

Sprache wählen:      

Anwenderberichte