TrackNow_Agheera

Das Agheera-Portal zeigt jetzt auch Warnungen aus den Fahrassistenzsystemen von Mobileye. Quelle: KfdM

Troisdorf / Düsseldorf, 14. September 2015 – Der unabhängige Telematikanbieter Agheera unterstützt Flottenbetreiber ab sofort bei der Nutzung von Mobileye Fahrassistenzsystemen. Die besonderen Dienste der Mobileye Fahrassistenzsysteme werden dabei auf dem Portal der Agheera visualisiert. Die Mobileye-Systeme können mit verschiedenen Telematiksystemen verbunden werden. Die konsolidierte und anbieterübergreifende Nutzung der Daten wird im Agheera Portal möglich gemacht. Dadurch kann das individuelle Fahrverhalten optimiert und die Flottensicherheit gewährleistet werden. Lösungen von Mobileye können zum Beispiel Online-Warnungen absetzen, wenn ein Fahrer den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug nicht einhält, unbeabsichtigt von Fahrspur oder Straße abkommt oder sogar, wenn er in einen Auffahrunfall verwickelt wird. Agheera ist auf die Transformation von Telematikdaten zu nutzbaren Informationen, Big Data und dynamische Integrationen in Drittsysteme spezialisiert.

Text als WORD-Datei: PI_Agheera_Mobileye

“Solche herausragenden und integrierten Lösungen machen unser Netzwerk an Partnern und Kunden stärker“, meint Michael Kramer, Manager Partner und Allianzen der Agheera. Agheera ist eine Ausgliederung des DHL Innovation Center und der neutrale und unabhängige Dienstleister für die umfassende Sichtbarkeit der Supply Chain in Echtzeit. Es wurden bereits viele Telematik Anbieter integriert. Gleiches gilt für Fahrassistenz Systeme wie Mobileye, die der Optimierung des Fahrverhaltens und der Steigerung der Fahrsicherheit in Flotten und externen Verkehrsteilnehmern dienen.

Die Systeme von Mobileye identifizieren das Gefahrenpotential im Fahrverhalten und übermitteln die entsprechenden Informationen in Echtzeit. Diese Informationen werden anschließend über verschiedene Telematik-Lösungen ausgegeben. Der Turnus in dem Berichte ausgegeben werden, erfolgt zum Beispiel täglich, wöchentlich oder monatlich. Die Berichte enthalten Informationen zu Fehlverhalten und Gefahrensituationen. Angezeigt werden zum Beispiel Meldungen aus dem Bereich Spurhalteassistenz (Spur verlassen ohne Blinker), Warnungen vor zu geringem Abstand oder Kollisionen mit anderen Fahrzeugen, Fußgängern oder Radfahrern sowie Tempolimit-Abweichungen.

“Nach einem erfolgreichen Piloten der telematischen Integration in eine Demo-Flotte halten wir die Kombination mit den von Mobileye nachrüstbaren Fahrassistenzsystemen für eine der besten am Markt verfügbaren technischen Lösungen im Bereich der Unfallprävention. Je nach Funktionsbereich haben Sie bis zu 3 Sekunden mehr Zeit, ein potentielles Gefahrenereignis zu vermeiden und so Unfälle zu vermeiden. Dieser Effekt wird durch Berichtswesen und Feed-Back Aktivitäten gesteigert und hat mit der Veränderung zu nachhaltig voraus-schauenden, aufmerksamen Fahrverhalten auch starken Einfluss auf den Kraftstoffverbrauch” bestätigt der Sales Manager von Agheera Heinz-Hermann Tiben. Er selbst ist seit drei Jahren überzeugter Nutzer dieser Lösung.

“Wir sind stolz auf die gemeinsam erzielten Ergebnisse und freuen uns, diese gemeinsam mit der Agheera auch Unternehmen wie der DHL, deren Partnern und Frachtführern zur Verfügung stellen zu können, um Fahrer bei ihrer Arbeit sicher und nachhaltig zu unterstützen, Unfälle und resultierende Kosten zu vermeiden, sowie gesteckte Nachhaltigkeitsziele zu erfüllen”, betont Lior Sethon, Direktor der Aftermarket Division European Regional von Mobileye.

 

Über Mobileye:

Mobileye ist Weltmarktführer in der Entwicklung von kamera-basierten Analyse-Systemen, die in anspruchsvollen Fahrerassistenzsystemen und für autonomes Fahren eingesetzt werden. Unsere Technologie lässt Passagiere sicher auf den Straßen agieren, reduziert Unfallrisiken, schützt Leben und hat Potential für eine Revolution im Bereich des autonomen Fahrens. Die proprietären Software Algorithmen und unsere EyeQ® Chips ermöglichen detaillierte Interpretationen im optischen Erkennungsfeld von Fahrzeugen, Fußgänger, Radfahrer, Tiere und sonstigen Hindernissen. Mobileye Produkte können Fahrbahnabtrennungen, Straßenränder und ähnliche Markierungen erkennen, als auch Straßen- und dynamische Hinweisschilder erkennen und interpretieren. Im Bereich der OEM-Ausrüstung sind unsere Produkte in aktuell 23 globale Hersteller wie BMW, Ford, General Motors, Nissan und Volvo eingesetzt. Die Lösung ist auch als eine After-Market-Version verfügbar, die wir hier einsetzen.

 

Über Agheera:

Die Agheera GmbH ist eine Ausgliederung aus dem Innovation-Center der DHL, einer früheren Division der DHL Customer Solutions & Innovation. Die Agheera wird zu 100% gehalten durch die Deutsche Post Beteiligungen GmbH. Seit August 2010 bietet Agheera eine umfassende Lieferketten-Visualisierung für Anlagegüter und Waren auf allen Lieferwegen (Land, See, Luft) an. Agheera nutzt seine Erfahrung, um für seine weltweit angesiedelten Kunden eine Optimierung der Lieferwege zu ermöglichen. Somit wird zugleich die Sicherheit der transportierten Güter sichergestellt und durch das Schließen der Lücke zwischen Netzwerk, Logistikdienstleister, Fahrern und den Endkunden wird zudem die Transparenz logistischer Arbeitsabläufe sichergestellt. Die Lösungen werden von einem erfahrenen, wachsenden, engagierten und international ausgerichteten Team in der Agheera-Zentrale in Troisdorf entwickelt und betreut. Die Muttergesellschaft Deutsche Post DHL bildet mit 500.000 Mitarbeitern in über 220 Ländern und Regionen ein globales Netzwerk, welches sich auf Service, Qualität und Nachhaltigkeit konzentriert. Mit Maßnahmen aus dem Bereich des Klimaschutzes, Katastrophenhilfe und Bildung verpflichtet sich die Unternehmensgruppe zu sozialer Verantwortung.

www.agheera.com

 

This press release contains certain forward-looking statements. Words such as “believes,” “intends,” “expects,” “projects,” “anticipates,” and “future” or similar expressions are intended to identify forward-looking statements.  These statements are only predictions based on our current expectations and projections about future events.  You should not place undue reliance on these statements.  Many factors may cause our actual results to differ materially from any forward-looking statement, including the risk factors and other matters set forth in Mobileye’s filings with the U.S. Securities and Exchange Commission, including its Annual Report on Form 20-F for the year ended December 31, 2014.  Mobileye undertakes no obligation to update or revise any forward-looking statement, whether as a result of new information, future events or otherwise, except as may be required by law.

 

Pressekontakte:

Agheera GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Michael Kramer
Junkersring 57
53844 Troisdorf
Mobile: +49-174-7777744
Phone: 02241 / 25284 0
E-Mail: michael.kramer@agheera.com
Internet: www.agheera.com
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Mobile: 0170 77 36 70 5
Phone: 08165 / 999 38 43
E-Mail:  walter@kfdm.eu
Mobileye Germany GmbH
Mobileye Germany GmbH
Benzenbergstr. 2
40219 Düsseldorf
Tel: +49-211-1576054-4

 

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte