BNS_vl_Wallinger_Bährwinkel72

Ihre enge Kooperation bekräftigten BNS und Rhenus Midi Data im Rahmen der Messe transport logistic in München. BNS-Geschäftsführer Patrick Wallinger (l.) und Matthias Bärwinkel (Rhenus Midi Data). Quelle: BNS

München, 6. Mai 2015 – Das auf Speditions- und Logistiksoftware spezialisierte Technologieunternehmen BNS ist strategischer IT-Partner des zur Rhenus Gruppe gehörenden High-Tech-Logistikers Rhenus Midi Data. Das Unternehmen setzt die komplette Produktpalette von BNS ein – angefangen bei der Speditionssoftware OnRoad, über das Online-Portal OnWeb bis hin zur Lagerverwaltung OnStorage und das Telematiksystem OnFleet. Mehrere Hundert Rhenus-Mitarbeiter arbeiten täglich mit der individuell angepassten Lösung und bewegen damit pro Jahr mehr als 420.000 Sendungen. Ihre enge Kooperation bekräftigten beide Unternehmen im Rahmen der Messe transport logistic in München (5. bis 8. Mai 2015). Rhenus stellt aus in Halle B6 am Stand 201/302. Der Auftritt von BNS befindet sich in Halle B2 am Stand 216.

Text als WORD-Datei: PI_BNS_tl15_Rhenus_final

Mittlerweile betreibt Rhenus Midi Data auf der Basis von OnWeb 175 Kundenportale und tauscht damit aktuelle Sendungsdaten aus. Mit der für den High Tech-Bereich angepassten Speditionssoftware OnRoad werden pro Jahr 75.000 Touren für mehr als 700 Fahrzeuge disponiert. Die Zahl der jährlichen Abrechnungen beläuft sich auf rund 5,4 Mio. Stück. „Die vertrauensvolle Zusammenarbeit wird dadurch unterstrichen, dass das maßgeschneiderte System mittlerweile ein zentraler Enabler für unsere hochwertigen Logistik- und Transportlösungen ist,“ sagt Matthias Bärwinkel, der bei  Rhenus Midi Data den Bereich IT verantwortet.

Neben Rhenus Midi Data arbeitet auch der Bereich Rhenus Kontraktlogistik mit den Lösungen von BNS. „Seit 2013 haben wir alle Prozesse bei Rhenus Midi Data analysiert und passgenau mit unserer Standardlösung umgesetzt“, beschreibt BNS-Geschäftsführer Patrick Wallinger. Die umfangreiche Lösung steuert für das Unternehmen der Rhenus-Gruppe die gesamte Lieferkette zwischen Auftraggebern, ausländischen Versandspediteuren bis hin zu Subunternehmern.

Die Erwartungen von Rhenus Midi Data an das mittelständische Softwareunternehmen BNS waren hoch: „Unsere Anforderungen an die Funktionalität des Systems gehen weit über den Standard hinaus und sind von einem hohen Individualisierungsgrad gekennzeichnet. Im engen Dialog und kontinuierlicher Abstimmung mit BNS ist es uns im Laufe der Zusammenarbeit gemeinsam gelungen, die Spezifikationen umzusetzen“, so Bärwinkel.

Die zur Rhenus Gruppe gehörende Rhenus Midi Data entwickelt seit mehr als 40 Jahren Lösungen für High-Tech-Produkte in allen Phasen von der Auslieferung über die Installation und Inbetriebnahme sowie die Instandhaltung und -setzung bis zur Entsorgung der Altgeräte. Hinzu kommen innovative Transportangebote, technische Services und vielfältige Mehrwertdienste. Zu den betreuten Branchen des High-Tech-Logistik-Spezialisten gehören Banking & Retail, Digital Signage & Kiosk Systems, Fitness & Wellness, Industrial, IT & Data Storage, Medical, Office & Imaging, Telecommunication und Vending & Gaming.

Über ihre eigenen Niederlassungen und Partner in ganz Europa unterhält Rhenus Midi Data ein flächendeckendes Netzwerk zur Umsetzung der jeweiligen Kundenbedürfnisse. Mit Hilfe der modernen Logistik- und Technikzentren, aber auch durch die Tätigkeit erfahrener und qualifizierter Techniker an der Verwendungsstelle können die hohen und nach ISO-Norm zertifizierten Qualitätsstandards der Dienstleistungen realisiert werden. Das von Rhenus Midi Data initiierte paneuropäische Distributionsbündnis TecDis gewährleistet diesen Service von der Atlantikküste bis zum Ural, von Italiens Stiefelspitze bis zum Nordkap mit identischen Leistungskriterien.

Die Rhenus-Gruppe ist ein weltweit operierender Logistikdienstleister mit einem Jahresumsatz von 4,1 Mrd. EUR. Mit mehr als 24.000 Beschäftigten ist Rhenus an über 390 Standorten präsent. Die Geschäftsbereiche Contract Logistics, Freight Logistics, Port Logistics sowie Public Transport stehen für das Management komplexer Supply Chains und für innovative Mehrwertdienste.

 

Hintergrund BNS GmbH

Die BNS GmbH hat ihren Sitz in Düsseldorf und verfügt über Entwicklungsbüros in München und Berlin. BNS beschäftigt zurzeit ca. 30 Mitarbeiter. Hauptumsatzträger des Unternehmens ist die Speditionssoftware „OnRoad“, welches als ein Vorreiter für Speditionssoftware gilt. Zu den wichtigsten Leistungsmerkmalen gehört die „grafische Disposition“ von Sendungen und Touren – eine BNS-Idee, die viele Nachahmer fand. Der modulare Aufbau, die Standardisierung und Skalierbarkeit dieser Speditionssoftware machen sie für jede Unternehmensgröße einsetzbar. Mit Hilfe der integrierbaren Module kann OnRoad gezielt erweitert werden.

Die BNS GmbH ist ein Technologieunternehmen mit den Geschäftsbereichen Logistiksoftware, Projekt- und Systemhaus und Unternehmensberatung. Die Lösungen der BNS GmbH reichen von TMS, CRM, Business Intelligence, Lagerverwaltung, Controlling, Telematik, EDI bis hin zur Archivierung und bilden die gesamte Wertschöpfungskette eines Logistik- und Transportunternehmens ab. Der Großteil der über 300 internationalen Kunden mit rund 7.000 Anwendern sind große und mittelständische Speditions- und Logistikdienstleister mit bis zu 1.000 Fahrzeugen, zum Teil eigener Lagerhaltung und weiteren Dienstleistungen aus allen Branchen. Die BNS GmbH ist aktiver Partner von zahlreichen namhaften Unternehmen wie Microsoft, Oracle und IBM. Weitere Informationen finden Sie unter www. bns-software.com.

 

Kontakt:

BNS GmbH
Patrick Wallinger
Geschäftsführer
Willstätterstr.10
40549 Düsseldorf
Fon: 0211 73066-0
Fax: 0211 73066-305
E-Mail: pwallinger@bns-software.com
www.bns-software.com
KfdMKommunikation  für den Mittelstand
Marcus Walter
Sudetenweg 12
85375 Neufahrn b. Freising
Telefon +49 8165 999 38 43
Telefax +49 8165 999 38 45
E-Mail: walter@kfdm.euwww.kfdm.eu

 

 

 

Elektr

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte