Schluesselmanagement2Neues Depot in unmittelbarer Nähe zur A9 schafft zusätzliche Kapazitäten.

Mannheim, 23.03.2015 – Pünktlich zum 1. April 2015 nimmt TNT Innight, Pionier im Segment NachtExpress, das neue Depot in Lützen-Zorbau bei Weißenfels in Betrieb. Die 1992 erbaute Logistikimmobilie liegt im Gewerbegebiet Zentrum-Zorbau direkt an der A9 auf einem etwa 40.000 Quadratmeter großen Grundstück. Hier hat Innight® zunächst eine Einheit mit knapp 4.000 m² und 7 Lkw-Rampen angemietet, die mit einer modernen Gurtförderanlage ausgestattet wurde.

Der Standort liegt etwa 40 Autominuten von Leipzig sowie etwa 30 Autominuten vom Depot Hermsdorf entfernt. Etwa 50 Prozent der bisher ab Hermsdorf abgewickelten Touren werden dann von Weißenfels aus operieren.

„Die Nachfrage nach NachtExpress-Dienstleistungen in der Region um Erfurt und Leipzig ist in den letzten Monaten kontinuierlich gestiegen“, erläutert Thomas Bauer, Director Operations der TNT Innight. „Mit der Investition in das neue Depot in Weißenfels erweitern wir deshalb gezielt unsere Kapazitäten, um unseren Kunden so auch weiterhin die gewohnt hohe Qualität und Zuverlässigkeit bieten zu können.“ Sollte die Nachfrage weiter steigen, ist eine Anmietung zusätzlicher benachbarter Grundstücksflächen möglich.

 

Text als Word-Dokument: PM_Depot_Weissenfels_2015_03_23

WEITERE INFORMATIONEN BEI:

Heike Steinmetz
verbalis
Donarstraße 18c
44359 Dortmund

Telefon:     0231/941 50 65
mobil:        0175/192 80 23
E-Mail:       heike.steinmetz@verbalis.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte