RP_Kontrolle

Quelle: Logistik Akademie Janz

Dornstadt, 5. Februar 2015 – Die Logistik Akadamie Janz bietet an jeweils zwei Terminen im März und Juni zwei unabhängige Tages-Intensiv-Seminare für Fuhrparkverantwortliche und Verlader, die den Teilnehmern Rechtssicherheit in allen relevanten Haftungsfragen vermitteln. Hintergrund sind die zunehmenden und kaum noch zu überblickenden gesetzlichen Pflichten und Haftungsrisiken für Verlader und Fuhrparkbetreiber. Die völlig neu konzipierten Veranstaltungen gelten als Ergänzung beziehungsweise Alternative zu einem ganzheitlichen Fuhrpark- oder Verlader-Check, die von den Beratern der Logistik Akademie Janz bereits bei zahlreichen Unternehmen durchgeführt wurden. Die Bandbreite der Kunden reicht von mittelständische Transportunternehmen wie Goehrke Transport bis hin zu großen Verladern wie Eckes Granini, TEVA Ratiopharm und die Knauf Trans GmbH.

Text als WORD-Datei: PI_LJA_Seminare_FPH_VLH

Das Seminar „Rechtssicherheit im Bereich der Verladerhaftung“ richtet sich an Verantwortliche der Fachgebiete Transport, Versand oder Warenannahme in Industrie, Handel, Logistik und Transportwesen. Diesem Personenkreis überträgt der Gesetzgeber immer mehr Pflichten innerhalb der Transportkette. Neben umfangreichen Schulungs-, Belehrung- und Kontrollpflichten sind die verladenden Unternehmen und deren verantwortliche Mitarbeiter unter anderem für das Einhalten des Mindestlohns, der Sozialvorschriften, der Kabotage-Richtlinie und die korrekte Ladungssicherung mitverantwortlich. Ein Missachten einzelner Vorschriften kann zu und Punkten im Zentralregister sowie zu empfindlichen Geld- oder sogar Haftstrafen führen.

Vor diesem Hintergrund vermittelt das Tagesseminar die Grundlagen einer rechtskonformen Logistikorganisation für Verlader. Es geht um die rechtlichen Probleme, die beim Versenden beziehungsweise Empfangen von Gütern auftreten können, wie die Zuständigkeiten innerhalb der Transportkette geregelt sind und wer für was haftet. Im Detail behandelt werden zum Beispiel die Rechtsgrundlagen GüKG, HGB oder das Mindestlohngesetz. Ebenfalls auf dem Plan stehen die bestehenden Schulungs-, Belehrungs- und Unterweisungspflichten sowie die Kontroll-, und Dokumentationspflichten.

Das Seminar „Rechtssicherheit im Bereich der Fuhrparkhaftung“ richtet sich an alle Unternehmen mit eigenem Fuhrpark im gewerblichen Güterkraftverkehr oder Werkverkehr und deren verantwortliche Mitarbeiter. Auch hier gilt, dass der Gesetzgeber den Verkehrsleitern, Werkverkehrverantwortlichen und den für den Fuhrpark verantwortlichen Personen umfangreiche Schulungs-, Belehrung- und Kontrollpflichten auferlegt. Bei Missachtung dieser Pflichten drohen im Kontroll- oder Schadenfall Punkte im Zentralregister, Geldstrafen oder der Verlust des Versicherungsschutzes beziehungsweise Regressforderungen der Versicherer. Bei Personenschäden ist sogar Strafvollzug möglich.

Ziel des Seminars ist die Rechtssicherheit der Teilnehmer im Bereich der Fuhrparkhalterhaftung. Vermittelt werden Kenntnisse über die Vorgaben des Gesetzgebers und der Berufsgenossenschaft im Rahmen der Kfz-Halterhaftung. Intensiv behandelt werden die Schulungs-, Belehrungs-, Unterweisungs-, Kontroll- und Dokumentationspflichten, die Sozialvorschriften und das Mindestlohngesetz (Milog). Ebenso auf dem Programm stehen  Methoden zum Sicherstellen einer rechtskonformen Organisation. Außerdem werden Praxis-Methoden vorgestellt, mit denen die persönliche und betriebliche Risiken der Haftung im Fuhrpark und Güterkraftverkehr minimiert werden können.

Als Referent für beide Seminare konnte der Fachbuchautor und Güterkraftverkehrs-Experte Siegfried Kerler gewonnen werden. Der langjährige Dozent ist zugleich Mitglied im Expertenrat der Logistik Akademie Janz.

Beide Seminare starten um 9:00 Uhr und dauern bis 17:00 Uhr. Das Seminar „Rechtssicherheit im Bereich der Verladerhaftung“ kann wahlweise am 13. März oder am 10. Juni besucht werden. Das Seminar „Rechtssicherheit im Bereich der Fuhrparkhalterhaftung“ findet am 12. März und am 9. Juni statt. Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 490 EUR zzgl. MwSt. inklusive der Seminarpauschale für die Verpflegung mit Kaffee, Butterbrezel, Mittagessen und Kaltgetränken. Ebenfalls im Preis enthalten sind die Arbeitsunterlagen, ein Teilnahmezertifikat sowie ein Teilnahmenachweis für den Arbeitgeber.

Unternehmen, die mehr als einen Mitarbeiter für dasselbe Seminar anmelden, erhalten ab dem zweiten Teilnehmer einen Rabatt von 50 Prozent. Die Seminare finden statt in Dornstadt bei Ulm in der Lerchenbergstrasse 27. Für Teilnehmer stehen genügend Parkplätze direkt vor dem Haus zur Verfügung. Die Anmeldung kann online unter www.logistikakademie.de, telefonisch unter der Nummer +49 7348 407172 0 oder per Fax unter +49 7348 407172 -29 erfolgen. Beide Veranstaltungen können auch als Inhouse-Seminare im Betrieb des Kunden gebucht werden.

Hintergrund: Logistik Akademie Janz

Unter dem Motto „Wissen schafft Vorfahrt“ bietet die Logistik Akademie Janz GmbH & Co. KG der Industrie und der Transportwirtschaft ein praxisnahes Logistik-Weiterbildungsprogramm. Die Seminare finden im eigenen Schulungszentrum in Dornstadt statt – und auf Wunsch auch beim Kunden vor Ort. Auf Basis der Branchenexpertise externer Referenten und eigenem Know How vermittelt die Logistik Akademie fundiertes theoretisches und praktisches Know-how. Das Themenspektrum reicht von der Kraftfahrerweiterbildung über die Ladungssicherung und der Arbeitssicherheit bis zu den Rechts- und Sozialvorschriften für die Logistik-Branche. Zusätzlich zum Seminarangebot berät die Logistik Akademie Logistik- und Personalverantwortliche bei der Mitarbeiterauswahl, der Personalentwicklung sowie dem Beantragen von Fördergeldern. Abgerundet wird das breite Spektrum durch Fuhrpark-Checks für die Kfz-Halterhaftung und Verlader-Checks für die Verladerhaftung der Unternehmen. Sämtliche Trainer und Berater – davon fünf feste Mitarbeiter und über 30 externe Referenten – verfügen über langjährige Praxiserfahrung und bieten tagesaktuelles Branchen-Know-how. Über 4.000 Schulungsteilnehmer im Jahr 2014 sprechen für den Erfolg der Logistik Akademie und des auf die Bedürfnisse der Branche abgestimmten Schulungskonzeptes.

 

Kontakt:

LOGISTIK AKADEMIEJanz GmbH & Co. KGFlorian JanzLerchenbergstraße 27

D-89160 Dornstadt

Telefon: +49 7348 407172 12

E-mail: info@logistikakademie.com

www.logistikakademie.com

KfdMKommunikation  für den MittelstandMarcus WalterSudetenweg 12

85375 Neufahrn b. Freising

Telefon +49 8165 999 38 43

E-Mail: walter@kfdm.eu

www.kfdm.eu

 

Elektronisches Pressefach unter www.logpr.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte