Visual_KBS_Innovationen_2014_

Die zehn Bilder können Sie hochauflösend als ZIP-Datei herunterladen – bitte einfach anklicken. Quelle: KBS

Freiburg, 3. September 2014 – Mit einer Reihe von Neuheiten erweitert die KBS Industrieelektronik GmbH die zeit- und kostensparenden Einsatzmöglichkeiten der lichtgesteuerten Kommissionierung. Zuvor hatte das Freiburger Unternehmen die Kapazitäten der eigenen Entwicklungsabteilung erneut ausgebaut. Erstmals zeigten die Pick by Light-Experten jetzt unter dem Namen PTF-PT-3 ein flexibles und energieeffizientes Modul zum gezielten An- beziehungsweise Ausleuchten einzelner Kommissionierfächer. Bereits auf den Messen LogiMAT und CeMAT zu sehen waren das Modul PTF-3N-3 sowie die neue Technologie Pick by Balance auf Regalen und ganz aktuell auch auf Kommissionierfahrzeugen. Gleiches gilt für das innovative Modul PTF-WiFi, bei dem es sich um ein autarkes Modul mit eingebautem Akku und WLAN-Interface handelt. Vor dem Hintergrund einer erweiterten Abteilung für Forschung und Entwicklung kündigt KBS für die LogiMAT 2015 (10. bis 12. Februar) viele weitere Neuheiten im Bereich der beleglosen Kommissionierung an.

Text als WORD-Datei (mit Bildunterschriften): KBS PM – Innovationen_2014_fin

Das völlig neu entwickelte Modul PTF-PT-3 ergänzt die Produktfamilie PickTerm Flexible, kurz PTF. Es dient zum gezielten An- beziehungsweise Ausleuchten einzelner Kommissionierfächer oder -Positionen. Die Lichtquelle arbeitet mit leistungsstarker LED-Technik, die einen punktförmigen Spot in den RGB-Farben darstellen kann. Dadurch kann die Erkennbarkeit der im jeweiligen Fach befindlichen Produkte gezielt hervorgehoben werden. „Je nach Farbe und Oberfläche des Artikels führt eine individuell definierbare Lichtfarbe zu einer optimalen Erkennbarkeit und damit zu einer bestmöglichen Ergonomie“, erklärt Diplomingenieur Matthias Feser, der seit einem Jahr die Entwicklungsabteilung von KBS verstärkt. Das neue Modul PTF-PT-3 mit den Abmessungen 94 x 48 x 48 mm3 kann mit Hilfe des bewährten KBS-Profilschienensystems einfach montiert werden. Dieses versorgt die Module mit Strom und Daten. Eine Änderung des Lagerlayouts ist damit ohne externe Hilfe jederzeit schnell und kostengünstig realisierbar.

Das neue PTF-PT-3 ist ein reines Lichtmodul, das keine Benutzereingabe ermöglicht. Zu diesem Zweck lässt sich die Neuheit mit anderen PickTerm Flexible-Modulen aus der KBS-Produktpalette kombinieren. Stückzahlanzeige, Quittierung sowie eine mögliche Bedienerführung erfolgen über eine PickTerm Flexible Fachanzeige. Ein Kommissionierplatz mit PTF-PT-3 lässt sich problemlos in eine bestehende Pick by Light-Anlage von KBS integrieren.

Das ist vor allem bei der Ware-zum-Mann Kommissionierung sinnvoll, wenn die automatisch angedienten Quellbehälter nicht sortenrein beziehungsweise mehrfach unterteilt sind. In diesen Fällen ist eine Benutzerführung via Bildschirm meist nicht ausreichend. Das Lichtmodul PTF-PT-3 kann hier dem Kommissionierer eindeutig anzeigen, aus welchem Fach die Ware entnommen werden muss. Das PTF-PT-3 ist damit eine Alternative zum System „PickTerm Tray“, bei dem ein Lichtstrahl mittels Spiegel in X- und Y-Richtung abgelenkt wird und damit ohne feste Rasterung eine Vielzahl von Fächern ausleuchten kann. Wird keine flexible Positionierung des Lichtstrahles benötigt, so kann die Einzelfachausleuchtung mittels PTF-PT-3 eine sinnvolle und kosteneffiziente Alternative sein.

Mit dem Modul PTF-WiFi bietet KBS völlig neue Einsatzmöglichkeiten in der Kommissionierung. Hintergrund: Viele Unternehmen besitzen eine Flotte von Kommissionierwagen, wovon jedoch zum Teil nur einige gleichzeitig in Betrieb sind. Genau hier bietet sich das neue Pick by Light-Modul PTF-WiFi an, da es nur für die Dauer des Prozesses mit dem aktiven Kommissionierwagen verknüpft wird und danach an einem anderen Fahrzeug seine Funktion erfüllt. Eine fest installierte Ausrüstung ist damit nicht mehr zwingend erforderlich. PTF-WiFi kann als Info-Modul an allen Arten von Kommissionierfahrzeugen, Transportbehältern, Gitterboxen oder Cross Docking-Einheiten benutzt werden.

Kommissionierer können die Module jedem beliebigen Behältern zuordnen und sie während des Kommissioniervorgangs durch das Lager mitnehmen. Möglich wird dies durch ein besonders stromsparendes WLAN-Interface für die Datenanbindung und eine leistungsstarke integrierte Stromversorgung, die bis zu 30 Stunden Betriebsdauer bietet.

Der Kommissionierer sieht direkt auf dem Modul die erforderlichen Informationen bezüglich der Anzahl der zu entnehmenden Artikel, Lagerfach und Zielbehälter. „Das WiFi-Modul senkt die Investitionskosten und erhöht die Freiheitsgrade beim Multi-Order-Picking.“, sagt Michael Weiser, Leiter Vertrieb bei KBS. Wie die klassischen Pick by Light-Module der PickTerm-Familie verfügt auch das WiFi-Modul über eine deutlich sichtbare Blickfangleuchte mit sieben Farben, eine langlebige Quittierungstaste sowie Funktions- und Korrekturtasten für mögliche Sonderfunktionen. Anders als bei den klassischen Modulen verfügt ein PTF-WiFi-Modul über ein LC-Display für die Darstellung aller relevanten Informationen für den Bediener. Auf bis zu acht Zeilen können Informationen zum Entnahmeort, der zu pickenden Menge oder dem Ladezustand übermittelt werden.

Das Aufladen der innovativen Module kann über drei verschiedene Wege erfolgen: Zur Wahl steht der Anschluss an eine USB-Schnittstelle, ein Steckernetzteil oder die drahtlose Methode mittels der bequemen Qi-Technologie (induktives Laden).

Das ebenfalls neue Modul PTF-3N-3 wurde mit dem Ziel der besseren Sichtbarkeit und einer noch höheren Flexibilität entwickelt. Bis auf die neu gestaltete Blickfangleuchte sieht das Modul aus wie seine Vorgänge: Beim PTF-3N-3 ist die Leuchte nicht mehr rund, sondern oval. Zudem ist sie größer und horizontal geteilt. Sie kann dadurch entweder in einer einzigen oder in zwei verschiedenen Farben leuchten. „Durch diese neue Leuchte wird die Kommissionierung mit zwei Kommissionierern in derselben Zone vereinfacht. Außerdem können damit Sonderfunktionen oder das Zuordnen abzulegender Waren noch deutlicher signalisiert werden.“, so Weiser. PTF-3N-3 ist auch mit integriertem Sensor erhältlich. Dieser dient primär der berührungslosen Quittierung einer Entnahme oder Ablage, was den Kommissionierprozess deutlich beschleunigen kann.

Eine weitere Neuheit von KBS betrifft das erst vor kurzem entwickelte Kommissionierverfahren, bei dem die gewichtsgesteuerte Methode Pick by Balance mit Kommissionierfahrzeugen kombiniert wird: Jeder Platz auf dem Wagen ist mit einer Pick by Light-Anzeige ausgerüstet und verfügt unterhalb des Behälters über eine Waage. Jede Artikelablage wird augenblicklich durch die Gewichtsveränderung registriert. Das entsprechende Pick by Light-Modul leuchtet so lange, bis das geforderte Gewicht erreicht wurde. Somit kann der Kommissionierer den nächsten Auftrag erst dann bearbeiten, wenn der aktuelle Auftrag fehlerfrei abgeschlossen wurde. „Dieser Prozess ermöglicht eine schnelle und extrem sichere Kommissionierung mehrerer Aufträge gleichzeitig. Aufwändige Kontrollen werden vermieden und es entstehen keine zusätzlichen Kosten durch Falschlieferungen“, betont Weiser.

www.kbs-gmbh.de

 

Stand               17.06.2014

Zeichen            6.856 Zeichen (inkl. Leerzeichen)

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte