TrackNow_Agheera

Das Anmelden von Flotten oder einzelner Lkw ist bei TrackNow ohne fremde Hilfe möglich. Quelle: KfdM. Zum Herunterladen bitte anklicken.

Troisdorf, 8. Januar 2014 – Der unabhängige Telematikdienstleister Agheera GmbH hat unter dem Namen TrackNow eine webbasierte Lösung zum Empfangen, Verarbeiten und Visualisieren von Positions- und Fahrzeugdaten aus unterschiedlichsten Telematik-und Ortungssystemen entwickelt. Somit lassen sich mit TrackNow gemischte Flotten über eine zentrale Plattform verfolgen, steuern und optimieren. Dabei können nicht nur Zugmaschinen, sondern auch Auflieger, Anhänger oder Container überwacht werden, die mit einer Telematiklösung beliebiger Hersteller ausgestattet sind. Auch ein dafür freigeschaltetes Smartphone mit GPS-Funktion lässt sich problemlos in TrackNow einbinden. Bislang wurden bereits Schnittstellen zu 16 führenden Telematiksystemen geschaffen, die einen Marktanteil von über 90 Prozent der am Markt verbreiteten Lösungen repräsentieren – darunter Fleetboard, Masternaut oder Transics. Weitere Schnittstellen zu den bisher noch nicht berücksichtigten Systemen lassen sich innerhalb weniger Tage realisieren.

Text als WORD-Datei: PI_Agheera_TrackNow

Hintergrund der Entwicklung ist die wachsende Vielfalt von Telematiklösungen, die bislang eine eigene unabhängige Plattform zum Anzeigen der Fahrzeuginformationen wie die aktuelle Position oder die gefahrene Geschwindigkeit erforderten. Disponenten oder Versandleiter, die eine gemischte Flotte steuern, können sich mit TrackNow auf einen Blick und mit nur einem Klick einen Überblick über alle eingesetzten Lkw verschaffen. In der Vergangenheit mussten dafür mehrere Plattformen parallel oder nacheinander geöffnet werden. Die in TrackNow zentral gesammelten Daten lassen sich bei Bedarf sogar in das vom Verlader oder Spediteur verwendete Transportmanagementsystem (TMS) übertragen. Aber auch ohne TMS-Anbindung lassen sich die gesammelten Daten weiter verarbeiten, in Berichten zusammenfassen und analysieren.

Das Anmelden von Flotten oder einzelner Lkw ist bei TrackNow ohne fremde Hilfe möglich – eine Online-Registrierung reicht aus. Die Telematikdaten der eigenen Fahrzeuge kann der Fuhrparkbetreiber nicht nur ansehen, sondern auch für alle am Transportprozess beteiligten Partner freischalten. Somit können auch Empfänger und Verlader zu jeder Zeit abschätzen und kontrollieren, wann der avisierte Lkw eintreffen wird. Der Informationsweg zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber wird wesentlich kürzer und effizienter, da alle freigegebenen Fahrzeuge für die Geschäftspartner auf der Plattform sichtbar sind. Durch das einfache Anmelden neuer Fahrzeuge eignet sich TrackNow auch für das Überwachen von Transportunternehmern, mit denen keine regelmäßige Zusammenarbeit besteht.

Die Kosten für TrackNow übernimmt in der Regel das Unternehmen, das den größten Nutzen von der gewonnenen Transparenz für sich verbuchen kann. Die Kostenvorteile resultieren dabei aus mehreren Effekten: Zum einen lassen sich die Frachten der Transportunternehmer nun einheitlich und exakt auf Basis der tatsächlich gefahrenen Kilometer abrechnen. Zum anderen können Verspätungen und Verzögerungen auf der Straße oder an der Rampe unverzüglich registriert werden. Disponenten können frühzeitig eingreifen und übermäßige Wartezeiten bei der Be- oder Entladung können weiterberechnet werden. Und nicht nur das: Durch die frühzeitige Information und der damit verbundenen Planungssicherheit lassen sich die betrieblichen Prozesse bis hin zur Personalplanung effizienter steuern. Ein weiterer Vorteil entsteht schließlich beim Einsatz mehrerer Transportunternehmer, die sich mit Hilfe von TrackNow besser miteinander vergleichen lassen. Dadurch wird eine objektive Basis für künftige Preisverhandlungen geschaffen.

 

Hintergrund: Agheera GmbH

Agheera ist ein Independent Telematic Service Provider, kurz ITSP, der 2010 gegründet wurde. Der unabhängige Telematikdienstleister mit Sitz in Troisdorf bietet Technologien zum Überwachen und Verfolgen von Zugmaschinen, Aufliegern, Anhängern und Containern, die mit identischen oder unterschiedlichen Telematiksystemen ausgestattet sind. Zu den Kunden des Unternehmens zählen Logistikdienstleister und Verlader. Als Teil des DHL-Konzerns bietet Agheera eine solide Finanzstruktur und eine hohe Investitionssicherheit. Weitere Informationen unter www.agheera.de.

 

Pressekontakte:

Agheera GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Christoph P.H. KeisersManaging DirectorJunkersring 5753844 TroisdorfMobile: 0175 2643 622

Phone: 02241 / 25284 0

E-Mail: christoph.keisers@agheera.com

Internet: www.agheera.com

Marcus WalterSudetenweg 12D-85375 NeufahrnMobile: 0170 77 36 70 5Phone: 08165 / 999 38 43

E-Mail:  walter@kfdm.eu

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte