Zum dritten Mal innerhalb von zehn Jahren wurde Easypack, der Spezialist für umweltfreundliche Verpackungssysteme, mit dem höchsten Wirtschaftspreis Englands, den „Queen’s Award for Enterprise“ ausgezeichnet

Soest, 06. Mai 2013 – Mit dem „Queen’s Award for Enterprise for International Trade 2013“ erhält das international erfolgreiche Unternehmen Easypack zum dritten Mal in zehn Jahren den höchsten offiziellen Wirtschaftspreis Englands verliehen. Überreicht wird der Queen’s Award von Queen Elisabeth höchstpersönlich im Rahmen eines Empfangs. „Diese Auszeichnung ist eine Gemeinschaftsleistung unseres Teams in Großbritannien, Frankreich, Benelux, Dänemark und Deutschland, auf die wir sehr stolz sind“, betont Baret Davidian, Geschäftsführer der Easypack GmbH in Soest. Der Manager leitet seit 1995 die Geschicke der deutschen Niederlassung und war bei der Preisverleihung 2009 persönlich im Buckingham Palace dabei. Die erste Auszeichnung mit dem Queen’s Award erhielt Easypack 2003.

Verliehen wird der Wirtschaftspreis an britische Unternehmen und Organisationen, die sich durch internationalen Handel, Innovationen oder nachhaltige Entwicklung auszeichnen. Um die Auszeichnung in der Kategorie International Trade zu erhalten, muss ein Unternehmen einen erheblichen und anhaltenden Anstieg der Exporterlöse in drei aufeinanderfolgenden Geschäftsjahren erreichen.

Überzeugt hat Easypack durch das nachhaltige wirtschaftliche Wachstum sowie durch Investitionen in web-basierte Technologie und in die Ausbildung der Mitarbeiter. Beides hat zur Entwicklung neuer Verpackungssysteme beigetragen, die noch stärker als bisher auf die Ansprüche der Industrie sowie der Logistik-Dienstleister eingehen. Durch die Einbindung der Verpackungssysteme in die IT und die Prozesse der Unternehmen hat Easypack sein Alleinstellungsmerkmal auf dem Markt der Verpackungssysteme in den letzten Jahren weiter gestärkt. Easypack Deutschland hat maßgeblich zu dieser positiven Entwicklung beigetragen.

Zurzeit exportiert Easypack Ltd. in insgesamt 18 Länder, wobei vor allem in Deutschland und Frankreich große Nachfrage nach den umweltschonenden Verpackungssystemen besteht. Dementsprechend groß ist der Anteil in diesen Märkten. 76 Prozent der in England entwickelten und hergestellten Verpackungsmaschinen werden von England aus exportiert. Das Gewinnwachstum in den letzten drei Jahren lag bei 40 Prozent.

Easypack entwickelt und realisiert seit 1994 umweltfreundliche und leistungsfähige Verpackungssysteme für die Industrie sowie Logistikdienstleister, die im Auftrag ihrer Kunden Waren verpacken.
Die leistungsfähigen Verpackungsmaschinen, die mit 100 Prozent recyceltem Papier arbeiten, produzieren stabile Papierpolster, mit denen empfindliche Güter und Waren vor Beschädigungen und Schmutz geschützt werden können. Zu den Kunden zählen Marktführer unterschiedlichster Branchen, darunter Automobilhersteller, Anbieter interaktiver Unterhaltung und Spielzeughersteller.

In Deutschland ist Easypack seit fast 20 Jahren aktiv. Weitere Niederlassungen gibt es in Frankreich, Dänemark und den Niederlanden (Benelux). Über Vertriebshändler werden die Märkte in Norwegen, Italien, Spanien, Portugal und Ungarn abgedeckt.

Weitere Informationen zum Queen’s Award unter:

www.queensawards.org.uk

Text als Word-Datei: PM Queens Award_2013-05_06

Pressekontakt:

Easypack Maschinen GmbH
Baret Davidian
Overweg 12
D-59494 Soest

T: +49 (0)2921 59034-0
F: +49 (0)2921 59034-34
E: infoD@easypack.net

verbalis
Heike Steinmetz
Donarstraße 18c
D-44359 Dortmund
T: + 49 (0)231 941 50 65
E: heike.steinmetz@verbalis.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte