Gewerbliche und kaufmännische Ausbildung in Verbindung mit langjähriger Berufspraxis: Alexander Beer. Quelle: HMF.

Bietigheim-Bissingen, 4. Februar 2013 – Alexander Beer (50) übernimmt ab dem 1. März für die HMF Ladekrane GmbH die Betreuung von Händlern, Lkw-Verkäufern und Endkunden in den Bundesländern Rheinland Pfalz und Saarland.

Text als WORD-Datei: PI_HMF_Personalie_Beer

Beer verfügt über eine kaufmännische und eine gewerbliche Berufsausbildung und mehr als 25 Jahre praktische Erfahrung in der Automobil-, Nutzfahrzeug- und Werkzeugbranche. Nach seinem Schulabschluss lernte der dreifache Familienvater zunächst das Handwerk des Kfz-Mechanikers bevor er eine Ausbildung zum Bürokaufmann absolvierte. Mit diesem Hintergrund arbeitete der gebürtige Ingolstädter seit 1984 bei verschiedenen Autohäusern sowie bei der Hilti Deutschland GmbH. Zuletzt war Beer Verkäufer für Schwerlast-Lkw bei der Renault Trucks Deutschland GmbH.

HMF bietet ein breites Programm hochwertiger Krane für jede Hebeaufgabe, die das Unternehmen in weltweit mehr als 50 Länder exportiert. Die Krane des dänischen Unternehmens zeichnen sich durch hohe Sicherheitsreserven, eine benutzerfreundliche Bedienung, ein niedriges Eigengewicht sowie eine große Hubkapazität aus. Mit diversen Sonderausstattungen wie zum Beispiel einer Funkfernbedienung oder dem einzigartige EVS Standsicherheitssystem kann jeder HMF Ladekran genau auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten werden. Die vor über 60 Jahren gegründete Firma bietet Krane mit Lastmomenten von 0,5 bis 85 mt. Hinter dem Begriff „Lastmoment“ verbirgt sich die Kraft des Kranes. Das Lastmoment wird ermittelt durch das multiplizieren von Ausladung und Traglast.

Das patentierte „HMF InfoCenter“ sammelt in Kombination mit einer Funkfernsteuerung alle Informationen der Überwachungs- und Sicherungssysteme des Krans: Dabei sichert das von HMF entwickelte EVS-System die Stabilität des Fahrzeugs, während das RCL Sicherheitssystem den Kran vor Überlast schützt. Die deutsche Niederlassung von HMF verfügt über rund 120 Partnerbetriebe, die vor Ort den Kundenservice gewährleisten. Das Unternehmen ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000.

Pressekontakte:

HMF Ladekrane & Hydraulik GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Jörg Hoffmann

Gustav-Rau-Strasse 20

D-74321 Bietigheim-Bissingen

Telefon: +49 (0) 71 42 – 77 11 0

E-Mail: hoffmann@hmf-ladekrane.de

www.hmf.dk

Marcus Walter

Sudetenweg 12

D-85375 Neufahrn

Fon: 08165 / 999 38 43

Mobil: 0170 / 77 36 70 5

E-Mail: walter@kfdm.eu

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte