Bild zum Download bitte anklicken.Hürth/Al Manamah (BRN), 23. November 2012. Die deutsche TALKE-Gruppe setzt ihren Wachstumskurs im Mittleren Osten konsequent fort. Jetzt hat der auf die chemische und die petrochemische Industrie spezialisierte Logistikdienstleister seine Präsenz in der Golf-Region mit einem Regionalbüro in Bahrain verstärkt.

Das neue Regionalbüro mit Sitz im Bahrain International Investment Park koordiniert die Projekte von TALKE in der Region und vertritt die kontinuierlich wachsende Organisation in diesem wichtigen Markt. „Die Petrochemie-Unternehmen der Region verarbeiten die hier gewonnenen Rohstoffe zunehmend selbst auch zu höherwertigen Spezialchemikalien“, erklärt Richard Heath, Director Middle East & Asia der TALKE-Gruppe. „Wir unterstützen unsere Kunden bei der Erweiterung Ihrer Fertigungstiefe mit hochwertigen und sicheren Logistik-Dienstleistungen. Mit dem neuen Regionalbüro haben wir den erforderlichen organisatorischen Rahmen geschaffen, um diese Entwicklung langfristig zu begleiten.“

Das Königreich Bahrain ist bereits der vierte Staat im Mittleren Osten, in dem die TALKE-Gruppe vertreten ist. An seinen Standorten in Saudi-Arabien, Oman und Katar beschäftigt der deutsche Spezial-Logistiker insgesamt mehr als 800 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist seit rund zehn Jahren im Mittleren Osten tätig und verfügt über eine gewachsene Organisation. Pro Jahr bewegt der Logistikdienstleister in der Region zurzeit mehr als 4,5 Millionen Tonnen Polymer-Granulate. Seit 2012 unterstützt TALKE die Chemieproduzenten im Mittleren Osten darüber hinaus durch seine Kernkompetenz, den Transport von Flüssigchemikalien.

„Um ihre Fertigungstiefe zu erweitern, benötigt die petrochemische Industrie am Golf qualitäts- und sicherheitsorientierte Logistikdienstleister“, so Group Managing Director Alfred Talke. „TALKE wird seit Jahren als verlässlicher Partner geschätzt. Durch unsere Erfahrung im Umgang mit Spezialchemikalien und flüssigem Gefahrgut können wir die petrochemischen Industrie der Region bei der Erweiterung ihres Produktportfolios effizient unterstützen.“

Text als Word-Dokument: 2012-11-23_PM_TALKE_eroeffnet_Buero_in_Bahrain

Für die Redaktionen:

Die TALKE-Gruppe zählt zu den international führenden Logistikdienstleistern für die chemische und die petrochemische Industrie in Europa, den Golfstaaten und in Asien. Kernkompetenzen des 1947 gegründeten Unternehmens sind der Transport und die Lagerung von chemischen Produkten, Flüssigchemikalien und Gefahrstoffen fast aller Klassen. Zudem bietet TALKE die Abfüllung, Lagerung und den Transport von trockenen und flüssigen Chemikalien und Polymergranulaten an. Darüber hinaus bietet der Logistikspezialist individuelle Kontraktlogistiklösungen, moderne Outsourcing-Konzepte sowie Planung und Projekt-Management für den Bau von Logistikanlagen.

Die TALKE-Gruppe ist mit mehr als 1.700 Mitarbeitern und Partnern an 24 Standorten in Europa, dem Mittleren Osten und in Asien aktiv. Für die zuverlässigen Transport- und Logistiklösungen stehen mehr als 2.300 Tank- und Silofahrzeuge und Container sowie umfangreiches Spezialequipment nach individuellen Kundenanforderungen zur Verfügung – sowohl für den Straßentransport als auch für den intermodalen Verkehr.

Für den sicheren Umgang mit sensiblen Gütern und die ständige Optimierung der Transportsicherheit wurde das Unternehmen 2004 mit dem Deutschen Gefahrgutpreis ausgezeichnet, den die Redaktion des Fachmagazins „Gefährliche Ladung“ jährlich vergibt. 2011 erhielt TALKE für besonders hohe Sicherheitsleistungen in der Kategorie „Produkthandling“ zum zweiten Mal in Folge den „Contractor Safety Award“ von LyondellBasell.

ALFRED TALKE Logistic Services gehört dem Responsible Care Programm an und war 2009 einer der ersten Logistikdienstleister in Deutschland, die sich dieser Initiative angeschlossen haben. 2010 gewann TALKE die Auszeichnung „INEOS Dienstleister des Jahres“ für herausragende Qualität und die erfolgreichen Ansätze zur Reduzierung von CO2-Emissionen.

Pressekontakt

Dominique Piterek
Corporate Services Manager Marketing & Communications
T: +49(0)2233/599-514
F: +49(0)2233/599-103
dominique.piterek@talke.com

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv