Zum Herunterladen bitte anklicken. Quelle: Steinkühler

Bielefeld / Rheine, 8. Oktober 2012 – Die Firmengruppe Steinkühler aus Rheine wird seine im operativen und administrativen Bereich eingesetzte Software innerhalb der nächsten 18 Monate komplett auf das speziell für Logistikdienstleister entwickelte ERP-System best4log-x umstellen. Lieferant der Lösung ist der IT Dienstleister Weber Data Service aus Bielefeld, der im Zuge des Projekts Teilbereiche des ERP-Systems ergänzen, neu entwickeln und individuell anpassen wird. Dazu zählen das Abbilden der spezifischen Vorgänge in der Werkstatt sowie bei der Silo und Tank-Innenreinigung. best4log-x wird bei Steinkühler eine im eigenen Haus programmierte und ständig weiterentwickelte Lösung ablösen, mit der das vorrangig auf Silo- und Tanktransporte spezialisierte Unternehmen seit 1990 arbeitet.

Text als WORD-Datei: PI_WDS_Steinkuehler

Die auf dem weltweit führenden ERP-System SAP basierende Branchenlösung best4log-x soll bei der Steinkühler Gruppe in fünf Schritten eingeführt werden. In der ersten Projektstufe werden die Werkstatt sowie die Tankbehälter-Reinigung auf die neue Software umgestellt. In diesem Zuge wird Weber Data Service völlig neue Programmfunktionen entwickeln und in best4log-x integrieren. Danach soll best4log-x im Bereich Lagerlogistik eingeführt werden. Im dritten und vierten Schritt will Steinkühler die Finanzabteilung sowie das Controlling und den gesamten Personalbereich einbeziehen. Mit der Ablösung des bisherigen Transportmanagementsystems soll das Projekt Ende 2013 abgeschlossen werden. Zu diesem Zeitpunkt will Steinkühler sämtliche Prozesse im Unternehmen durchgängig mit best4log-x steuern und verwalten. Dann werden 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit best4log-x arbeiten. „Mit best4log-x wollen wir langfristig unsere IT-Kosten stabilisieren und das Controlling weiter verfeinern“, sagt Geschäftsführerin Gabi Steinkühler. Ein weiteres wichtiges Kriterium sei die hohe Investitionssicherheit, die SAP und die beteiligten Partner bieten. „Zudem hat uns Weber Data Service durch das große Praxiswissen und die Logistik-, Speditions- und Beratungskompetenz überzeugt“, so Steinkühler. Das Unternehmen könne „das komplette Fachwissen liefern, das für Projekte im Segment der Logistikdienstleister und Speditionen notwendig ist“.

Die Steinkühler Gruppe setzt sich zusammen aus der Spedition STR gewerblicher Güterkraftverkehr GmbH & Co. KG, der G. Steinkühler Transporte GmbH & Co. KG, der SCL Silolager und Container-Logistik GmbH & Co. KG sowie der STI Steinkühler Innenreinigung GmbH & Co. KG. Neben Silo- und Tankfahrzeugen verfügt die inhabergeführte Gruppe auch über Curtainsider und Lagerkapazitäten. Neben dem Stammsitz in Rheine ist Steinkühler an drei Niederlassungen in Krefeld, Barby und Großbeeren vertreten. Das 1976 von Margret und Herbert Steinkühler gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 400 Mitarbeiter und verfügt über 300 ziehende Einheiten und 400 gezogene Einheiten. Das Software- und Beratungshaus Weber Data Service hat best4log-x gemeinsam mit arvato systems, dbh und Quentia entwickelt. Innerhalb der Kooperation wird die Lösung ständig verfeinert und ausgebaut. So soll das in best4log-x integrierte Transportmanagementsystem im nächsten Schritt offen für alle Verkehrsträger werden.

Schon heute garantiert es komfortablen Zugriff auf alle logistischen und kaufmännischen Prozesse, unter anderem für Auftragsmanagement, Transportdisposition, Abrechnung, Gefahrgutabwicklung und Lagerlogistik. Gleichzeitig wird durch die direkte Integration der Finanzbuchhaltung und des Controllings eine durchgängige und transparente Darstellung der betriebswirtschaftlichen Kennzahlen aller Unternehmensprozesse schnittstellenfrei und in Echtzeit gewährleistet. Die Kombination des weltweit führenden ERP Systems SAP mit dem in best4log-x gebündelten Branchen Know-how sei die perfekte Grundlage für eine neue Generation von Speditionssystemen.

„Wir freuen uns sehr, dass wir die Steinkühler Gruppe als Kunden für best4log-x gewinnen konnten“, so Astrid Weber, Geschäftsführerin der Weber Data Service. Steinkühler hat sich mit best4log-x nicht nur für eine SAP-basierte Speditionslösung, sondern auch für eine integrierte Abbildung aller speditionellen und administrativen Prozesse entschieden. Die daraus resultierende Transparenz war der Firmengruppe durch ihre bisher genutzte Individualsoftware bekannt. Dieses ist ein Komfort, der fundierte Entscheidungen beschleunigt. Ebenso führt er zu operativer Stabilität mit den entsprechenden Qualitätsverbesserungen. „Durch SAP als Basis der best4log-x Branchenlösung können solche vollintegrierten Prozesse mustergültig abgebildet werden“, stellt Astrid Weber fest.

Weber Data Service entwickelt seit mehr als 35 Jahren Standardsoftware für Speditionen, Verlader, Transport- und Logistikunternehmen. Die meisten der mehr als 30 Mitarbeiter kommen aus dem Speditionsumfeld und kennen die Anforderungen und Problemstellungen aus eigener Erfahrung. Zu den Kunden gehören mittelständische Logistikunternehmen und Konzerne in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden. Neben dem seit vielen Jahren eingeführten Transportmanagement-System DISPONENTplus und der kompakten Speditionssoftware DISPONENTgo bietet der mittelständische Softwarespezialist die SAP-basierte Speditionssoftware best4log-x an. Weitere Informationen unter www.weberdata.de.

Pressekontakte:

Weber Data Service IT GmbH KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Romy Mamerow M.A. Leiterin Marketing/PR Feilenstraße 31 33602 Bielefeld Tel: +49 (0)521.52 44 452 E-Mail: mamerow@weberdata.de Marcus Walter Sudetenweg 12 D-85375 Neufahrn Fon: 08165 / 999 38 43 Mobil: 0170 / 77 36 70 5 E-Mail: walter@kfdm.eu

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte