Geqoo Boxes schafft Transparenz. Durch die Software lassen sich Lagerbestände optimieren, da der Anwender immer einen Überblick über seine Lademittel hat.

Geqoo Boxes schafft Transparenz. Durch die Software lassen sich Lagerbestände optimieren, da der Anwender immer einen Überblick über seine Lademittel hat.

Dresden, 27. Februar 2012. Pünktlich zur LogiMAT präsentiert der Logistik-Software-Spezialist ubigrate das neue Preismodell für sein webbasiertes Behältermanagementsystem Geqoo Boxes. Das Programm erlaubt den Anwendern durch zeit- und prozessnahe Buchungen, jederzeit auf einen Blick zu sehen, wo sich wie viele Lademittel  in welchem Zustand befinden. Transparenz ist dabei aber nicht nur etwas, das durch den Einsatz der Software mit Blick auf Gitterboxen, KLTs oder Sondergestelle erreicht wird. Vielmehr beginnt sie für ubigrate bereits bei der Vermarktung des Produkts.

„Mit Geqoo Boxes haben die Anwender stets den Überblick über ihre Lademittelbestände. Die Lösung  ist klar strukturiert und lässt sich einfach bedienen“, sagt Sven Jänchen, Prokurist bei ubigrate. „Daher ist es nur konsequent, dieses Konzept der Transparenz auch bei der Funktionszusammenstellung und Preisgestaltung zu berücksichtigen.“

Den üblicherweise zur Miete angebotenen Cloud-Dienst Geqoo Boxes gibt es in den Vollversionen „Basic“, „Standard“ und „Premium“, die zusätzlich jeweils über verschiedene Ausbaustufen verfügen. Dadurch lässt sich die Software optimal auf unterschiedliche Einsatzszenarien und Unternehmensgrößen abstimmen. Die Grundversion „Basic“ für bis zu 5 Nutzer zum Beispiel ist bereits ab 290 € pro Monat erhältlich. „Mit diesen untereinander klar abgrenzbaren Geqoo Boxes Versionen wollen wir Interessenten den Einstieg in das professionelle Behältermanagement erleichtern. Potentielle Kunden wissen von Anfang an, was sie von Geqoo Boxes zu welchem Preis erwarten können.“ resümiert Jänchen.

Als Alternative für die klassischen Listen einer Tabellenkalkulation, bietet das Dresdner Softwarehaus mit Geqoo Boxes „Free“ sogar eine kostenlose Einstiegsversion für maximal 2 Nutzer. Damit spannt Geqoo Boxes den Bogen von der Anwendung als Einplatzlösung bis hin zum standortübergreifenden, hoch integrierten Einsatz mit der Anbindung externer Kunden und Lieferanten.

Details zu den einzelnen Versionen und Preisen gibt es im Internet unter: geqoo.ubigrate.com/behaeltermanagement

Text als Word-Datei: PM_1202_GeqooBoxes_Preismodell_final

Über ubigrate GmbH

ubigrate ist Spezialist für Business Activity Monitoring und Technologieführer bei der Integration heterogener Gerätelandschaften in Produktion und Logistik. Die Softwareprodukte erfassen Prozessinformationen in Echtzeit, werten sie aus und schaffen für die Kunden höchste Transparenz in Logistik- und Produktionsprozessen. Das führt zu erheblichen Kosteneinsparungen und reduziert sowohl den Energieverbrauch als auch die Schadstoffemission.

Mit der Produktlinie Geqoo werden auf Webtechnologien basierende Standardprodukte für Behältermanagement und Kühlkettenüberwachung angeboten. Diese können auch On-Demand genutzt werden. ubigrate entwickelt spezifische Lösungen mit OEM-Partnern, die deren Produktportfolio abrunden.

Das Unternehmen ist ein Spin-off von SAP Research Dresden. In den Büros in Dresden, Dortmund und Karlsruhe beschäftigt ubigrate insgesamt 15 Mitarbeiter.

Für Rückfragen:

ubigrate GmbH, Schnorrstr. 76, 01069 Dresden

Ansprechpartner: Sven Jänchen  (Vertrieb und Marketing)

Tel. +49 (0)351 211 8729

info@ubigrate.com

www.ubigrate.com

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte