Der Logistikdienstleisters LPR, steuert nun auch sein Tag-Expressgeschäft mit der auf SAP basierenden Logistiksoftware best4log-x steuert. Quelle: LPR

(arvato Systems) Gütersloh / Neuss, 14. Oktober 2011 — Die auf ganzheitliche Service- und Logistikdienstleistungen spezialisierte LPR GmbH steuert jetzt außer der Nachtexpress-Ersatzteillogistik auch die komplexeren Abläufe des Tag-Express-Geschäfts mit der SAP Branchenlösung best4log-x. Bei der Implementierung setzte LPR wieder auf die integrierten Services von arvato Systems. Der in Neuss beheimatete Logistikdienstleister arbeitet bereits seit 2009 mit der auf SAP basierten Lösung.

Text als WORD-Datei: arvatoSystems-best4log-x-LPR-Tagexpress_final

Die Erweiterung des Systems und das Ablösen der vorherigen Software für das Tag-Express-Geschäft sei ohne Schwierigkeiten verlaufen: „Schließlich konnten wir viele Funktionen aus dem seit 2009 in best4log-x laufenden Nachtexpress-Ersatzteilgeschäft einfach adaptieren“, erklärt Simone Engels, der in der LPR-Geschäftsleitung den Bereich IT verantwortet.

Mittelfristig will LPR sämtliche IT-Lösungen im Unternehmen durch best4log-x ablösen und nur noch eine integrierte Software für die gesamte Firmengruppe betreiben. „best4log-x bietet dafür die besten Voraussetzungen“, ist Engels überzeugt. „Die Lösung bildet unsere speziellen Anforderungen optimal ab und lässt sich aufgrund ihrer modularen Struktur problemlos ausbauen.“

Dabei passt sich best4log-x an den großen Leistungsumfang von LPR an: „Wir liefern bundesweit Verbrauchs- und Ersatzteile, reparieren vor Ort, tauschen aus, entsorgen und administrieren alle Teilprozesse transparent und zuverlässig – und zwar knapp 1.000 Mal täglich,“ erklärt Engels. Wenn der Drucker nicht druckt oder der PC-Bildschirm schwarz bleibt, bietet das Unternehmen mit Logistik oder technischem Service Abhilfe. Die geschulten LPR-Kuriere tauschen defekte Teile oder Geräte im Bedarfsfall innerhalb weniger Stunden aus. Mithilfe von best4log-x behält das Logistikunternehmen Touren und Teile stets im Blick. Wenn die Anforderungen für die so genannten „Techno-Kuriere“ zu hoch sind, kann LPR auf mehr als 200 ausgebildete Servicetechniker zurückgreifen. So kann ein Produkt entlang des gesamten „Life-Cycle“ bis zur zertifizierten Entsorgung durch die LPR betreut werden.

„Dementsprechend benötigen wir natürlich sehr detaillierte Angaben über Empfänger, Zustellzeit und Lieferadresse sowie Informationen über den jeweiligen Servicelevel, der für das Gerät vor Ort vereinbart worden ist“, sagt Engels. Zu den abrufbaren Daten gehören auch die Pausenzeiten des Kunden, exakte Zielbeschreibungen bis hin zur Büronummer oder die vom Kunden genannten Fehlermeldungen defekter Geräte. „best4log-x liefert all diese Informationen und übernimmt zudem Änderungen kurzfristig, automatisiert und zuverlässig“, erklärt Engels. Auf diese Funktion wird zugegriffen, wenn ein anderer als der ursprünglich geplante Kurier den Tonerwechsel beim Kunden erledigt, oder wenn der Endkunde den vereinbarten Installationstermin verschiebt. Auch die per Scanner ermittelten Daten wie Seriennummer, Aufstellort und die signierte Empfangsbestätigung laufen voll automatisch in die ERP-Software. „Manueller Aufwand und damit das Fehlerrisiko sind enorm gesunken“, bestätigt Engels. Gleichzeitig würden benötigte Informationen zeitnah und maßgeschneidert bereitstehen.

Qualitätsmängel bei Hard- und Software könne man sich vor diesem Hintergrund erst recht nicht leisten. Auch deshalb setzt die LPR konsequent auf die SAP-Branchensoftware best4log-x und den Implementierungspartner arvato Systems. best4log-x ist die erste komplette ERP-Lösung für Logistikdienstleister. Sie garantiert komfortablen Zugriff auf alle logistischen und kaufmännischen Prozesse, unter anderem im Auftragsmanagement,  in der Transportdisposition, Abrechnung, Kundenservice und Lagerlogistik. Gleichzeitig bildet sie neben klassischen Transportprozessen auch Tracking & Tracing sowie Mehrwertdienstleistungen ab.

Das gilt auch beim Reporting. Mit best4log-x erstellen die Logistikexperten heute unterschiedlichste Berichte und Auswertungen – und zwar sowohl für interne als auch externe Zwecke. So dokumentiert LPR tagesaktuell und zuverlässig, welcher Mitarbeiter bei welchem Endkunden welche Geräte und Ersatzteile installiert hat. „Das ist nicht nur für die Gewährleistung unverzichtbar, sondern wird auch von unseren Auftraggebern gewünscht“, unterstreicht Hartmut Jadallah, der bei LPR das Marketing verantwortet. Mussten derartige Auswertungen früher mit viel Aufwand manuell zusammengeführt werden, liefert sie die arvato Systems-Lösung heute per Knopfdruck.

Über die LPR GmbH
Die LPR GmbH ist Logistik- und Servicespezialist für ganzheitliche Supply Chain-Lösungen im Pre- und Aftersales für serviceintensive Branchen. LPR betreibt Nacht- und Tagesexpresslogistik sowie Reparatur-Dienstleistungen über ein zentrales Repaircenter und ein flächendeckendes On-Site-Netzwerk. Entsorgungs-, Austausch-, (Emergency-) Lager-Dienstleistungen sowie Hotline- und Helpdesk-Dienstleistungen ergänzen das Angebot. Die LPR-Gruppe mit Hauptsitz in Neuss beschäftigt über 500 Mitarbeiter. Mit 26 Standorten innerhalb der Bundesrepublik Deutschland und einem eigenen Call-Center koordiniert die LPR-Gruppe die komplette Abwicklung umfangreicher Service- und Logistikprozesse.

Über arvato Systems:
arvato Systems bietet als Systemintegrator neben der Implementierung von Standard-Software maßgeschneiderte, branchenspezifische und individuell entwickelte Lösungen. Im Jahr 2010 erwirtschafteten 1.700 engagierte Mitarbeiter an weltweit 25 Standorten einen Umsatz von über 230 Millionen Euro. Als Tochterunternehmen der arvato AG, des Outsourcingdienstleisters der Bertelsmann AG, kann das Unternehmen gesamte Wertschöpfungsketten gestalten. Geschäftsprozesse werden in der IT abgebildet und mit den Dienstleistungen der arvato AG zu einem ganzheitlichen Leistungsangebot aus einer Hand zusammen geführt. Die Stärke des Unternehmens liegt in der intelligenten Kombination aus Systemintegration und Planung, Entwicklung, Betrieb sowie Betreuung von Systemen. arvato Systems Kunden schätzen die Verbindung von intensivem Branchen-Know-how, herstellerübergreifendem technologischen Wissen, gelebter Partnerschaft und echtem Unternehmergeist.

 Mit best4log-x richtet sich arvato Systems an mittelständische Transport- und Logistikdienstleister und bietet für das SAP-basierte Lösungspaket alle Serviceleistungen von der Konzeption über die Einführung bis hin zum Betrieb. best4log-x wird von den Unternehmen arvato Systems, dbh Logistics IT AG, Quentia AG und Weber Data Service gemeinsam entwickelt und vermarktet.

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte