Die Implementierung von Lagerverwaltungssystemen ist oft mit hohem Aufwand und Kosten verbunden. Abhilfe schafft hier die Plug & Play-Lösung storelogix aus dem Haus common solutions. Das Lagerverwaltungssystem basiert auf Best Practice-Prozessen und ist beliebig skalierbar

Bochum, 14.04.2011 – Mit storelogix präsentiert das Bochumer Unternehmen common solutions eine kostengünstige Komplettlösung für alle gängigen Lagerprozesse – angefangen vom Wareneingang über die Kommissionierung bis hin zum Warenausgang. Beispiel Wareneingang: Gegen Lieferavis wird die Ware angenommen. Dabei findet dank storelogix eine automatisierte und protokollierte Wareneingangskontrolle zur Qualitätssicherung statt. Diese umfasst bei Lebensmitteln unter anderem auch die Kontrolle des Mindesthaltbarkeitsdatums (MDH). Liegt dieses zu knapp am Lieferdatum, findet die Warenannahme nur nach entsprechender Freigabe statt. „Unser Lagerverwaltungssystem basiert auf Best Practice-Prozessen“, erläutert Roger Kirchhoff, Geschäftsführer von common solutions.

Der Vorteil für die Kunden: Alle Prozesse sind sorgfältig durchdacht und bereits abgebildet. Dazu gehören auch komplexe Anforderungen wie die lückenlose Chargenrückverfolgung, die nicht nur für die Lebensmittelindustrie zunehmend an Bedeutung gewinnt. Kommt es beispielsweise bei Spielzeug, Elektrogeräten oder Automobilzubehör aufgrund von gesundheitsgefährdenden oder defekten Materialien zu Rückrufaktionen, ist die Nachverfolgung mit storelogix unproblematisch möglich.

Auch Kommissionierung und Warenausgang werden mit storelogix denkbar leicht gehändelt. So erfolgt beispielsweise die kundenspezifische Auszeichnung EAN 128 nach GS-1 sowie der Druck des Lieferscheins nach Vorgabe des Kunden. Zur Verladekontrolle wird die ausgehende Ware gescannt und die Daten an die Speditionssoftware übermittelt. Auch die Lagerorganisation ist kein Problem: Die Software unterstützt verschiedene Lagerarten, Bestandsführung und Nachschubsteuerung können wahlweise manuell oder automatisch erfolgen.

Über das integrierte Reporting- und Statistik-Modul haben Logistik- und Lagerleiter jederzeit den kompletten Überblick über alle Daten. Diese können in verschiedensten Formaten abgerufen und analysiert werden. So stehen beispielsweise Kennzahlen über Lagerbestände und Warenbewegungen zur Verfügung. Zusammen mit der vollautomatischen Bestandsführung und der permanenten Inventur gewährleistet storelogix so höchste Transparenz bei minimalen Lagerkosten und maximaler Lieferbereitschaft.

Ein weiterer Vorteil beim Wareneingang ist die Lieferantenbewertung. Durch eine genaue Analyse verschiedenster Kriterien wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit u.a. haben Unternehmen eine solide Gesprächsbasis für kommende Lieferantengespräche und Verhandlungen.

Implementierung ohne Wartezeit

Für storelogix spricht zudem der Zeitvorteil: Die Lösung ist sofort einsetzbar und jederzeit skalierbar. Neue Anwender oder auch ein komplett neues Lager können innerhalb kürzester Zeit mit aufgeschaltet werden. Und dies bei kalkulierbaren und transparenten Kosten. Diese berechnen sich danach, wie viele User im Monat mit storelogix arbeiten. Auch die Anbindung an Warenwirtschaftssysteme oder Speditionssoftware – in den meisten Fällen eine zeitaufwändige Aufgabe – ist mit dem Lagerverwaltungssystem ein Kinderspiel. Dafür sorgen die offenen, standardisierten Schnittstellenmodule, mit denen alle gängigen Schnittstellenarten und Standards wie beispielsweise EDI, XML, CSV oder SAP unterstützt werden. Ebenfalls problemlos möglich ist die Anbindung von mobilen Endgeräten, z. B. für die WLAN-Kommissionierung zur Staplerführung, oder von kompletten Voice-Picking-Systemen.

Für die fehlerfreie Bedienung bietet storelogix eine konsequente Benutzerführung. Sollte es trotzdem zu Fragen während der Anwendung kommen, stehen den Kunden Logistik- und IT-Experten der common solutions für Beratung und Support zur Verfügung – und dies über die Implementierungsphase hinaus und ohne Zusatzkosten.

Für die Redaktionen

Das Lagerverwaltungssystem storelogix (www.storelogix.de) ist ein Produkt des Bochumer IT-Unternehmens common solutions GmbH & Co. KG, das seit 1992 der IT Komplettdienstleister für mittelständische Unternehmen ist. Der Dienstleister betreut vom Standort Bochum aus mehr als 40 Unternehmen in Deutschland und Europa. storelogix wird bereits seit vielen Jahren in der Lebensmittelindustrie eingesetzt und wird nun branchenübergreifend angeboten.

Kontakt für die Redaktionen:

common solutions GmbH & Co. KG
Gabriele Durkowyak
Marketing Manager
Wasserstraße 223
D-44799 Bochum
Telefon: +49 (234) 5885 – 2822
marketing@common-solutions.de

verbalis
Heike Steinmetz
Donarstraße 18c
44359 Dortmund
Tel.:    + 49 (231) 941 50 65
Mobil:  (0175)192 80 23
heike.steinmetz@verbalis.de

Text als Word-Datei: storelogix_Logistik_2011_04_11

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte