Zum Herunterladen bitte anklicken.

Ainring, 20. Dezember 2010 – Die Wanko Informationslogistik GmbH stellt auf der Logistik-Messe LogiMAT in Stuttgart (8. bis 10. Februar 2011) die neue Version des Logistiksteuerungssystems vor, das aus der Lagersteuerung PRAMAG 3000, der Tourenoptimierung PRACAR 3000 sowie dem integrierten Telematiksystem PRABORD besteht. Mit dem neuen Niederlassungskonzept hat Wanko eine Lagersteuerung entwickelt, das in Kombination mit PRACAR 3000 bei dezentralen Lagerstandorten eine flexible Transportplanung mit kurzfristigen Änderungen für Vorhol-Touren, Nachläufe und Shuttleverkehre ermöglicht. Wanko ist Aussteller auf der Messe LogiMAT 2011, in Halle 5 am Stand 511.

Text als WORD-Dokument: PI_Wanko_LogiMAT11

Die Lagersteuerung per Niederlassungskonzept ermöglicht, auch kurzfristige Änderungen zentral geplanter Vorhol-Touren, Nachläufe oder Shuttleverkehre automatisch in die lokale Steuerung der betroffenen Niederlassungen zu übertragen. Dies ermöglicht eine nahtlose Planung, wenn sich zum Beispiel durch neue Aufträge die vor Ort zu kommissionierenden Mengen ändern. In seiner neuen Version erstellt PRAMAG 3000 eine automatische, nahtlose Informationskette von der Zentrale bis zu den angeschlossenen Niederlassungen.

Insgesamt begleitet PRAMAG 3000 alle Lagerbewegungen, während das ebenfalls von Wanko entwickelte Modul PRACAR 3000 seine Arbeit im Transportprozess beginnt. Beide Systeme funktionieren unabhängig voneinander. Ihr Zusammenspiel auf Basis einer einheitlichen Datenbasis erhöht den Anwendernutzen jedoch erheblich.

Durch eine neue standardisierte Schnittstelle lässt sich PRAMAG 3000 nun noch einfacher in Unternehmen implementieren, die mit dem Warenwirtschaftssystem UNITRADE arbeiten. Eine weitere Neuerung betrifft die Anbindung des LVS an das Versandsystem von Heidler. Dadurch kann direkt aus der Anwendung heraus der Etikettendruck und die Datenübertragung für den jeweils gewählten Logistikdienstleister angestoßen werden. In der Lösung von Heidler sind die Daten fast aller bekannten Dienstleister bereits hinterlegt.

Die Steuerung der Transport- und der Lagerlogistik – also die gesamten Warenbewegungen – durch ein durchgängiges System, ist zugleich eine der Alleinstellungen von Wanko auf dem Markt der Softwareanbieter. Für diese Eigenschaft wurde Wanko bereits auf der Logistikmesse LogiMAT 2006 mit dem Preis „Bestes Produkt“ ausgezeichnet.

Hintergrund: WANKO Informationslogistik GmbH

Die Wanko Informationslogistik GmbH mit Sitz in Ainring entwickelt seit über 40 Jahren innovative Lösungen für die Logistik und beschäftigt heute rund 40 Mitarbeiter. Gestartet als Unternehmensberatung entwickelte sich das Unternehmen mit den rasant wachsenden technischen Möglichkeiten der Informationstechnologie zu einem führenden Softwareanbieter mit namhaften Kunden aus Industrie, Handel und dem Transportgewerbe. Infos unter www.wanko.de.

Pressekontakt:        
KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Marcus Walter, Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Fon: 08165 / 999 38 43
E-Mail: walter@kfdm.eu

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv