Zum Herunterladen bitte anklicken.

Dresden, 25. November 2010 – Die Dr. Malek Software GmbH stellt unter dem Namen M3 Web-Edition auf der Logistikfachmesse LogiMAT (8. bis 10. Februar 2011) in Stuttgart erstmals eine neue durchgehend webbasierte Dispositions- und Telematiklösung vor. M3 Web-Edition wird mit Ausnahme der Abrechnungsfunktionen denselben Leistungsumfang wie das Transportmanagementsystem M3 Logisticware bieten. Gleiches gilt für die rund 15 Telematiksysteme, die über bewährte Schnittstellen an M3 Web-Edition angeschlossen werden können und für ein durchgehendes Auftragsmanagement sorgen. M3 Web-Edition erfordert lediglich einen Web-Browser und ermöglicht an allen Orten mit Internetzugang die Auftragserfassung, Disposition und Fuhrparksteuerung. Die Sendungsdaten werden im hochverfügbaren Rechenzentrum von Dr. Malek Software zentral gespeichert und stehen der Disposition zur Verfügung. Im Rahmen der LogiMAT stellt die Dr. Malek Software GmbH aus in Halle 5 am Stand 102.

Text als WORD-Dokument: Dr_Malek_LogiMAT11

Die Lösung eignet sich besonders für Speditionen mit mehreren Niederlassungen und einer dezentralen Disposition sowie für kleinere Transporteure, die als Subunternehmer keine eigene Abrechnungsfunktion benötigen. M3 Web-Edition ist eine Anwendung des Cloud-Computing, die auf die Bedürfnisse des Transportgewerbes zugeschnitten ist. Damit können sich Unternehmer auf ihr eigentliches Geschäft konzentrieren und sparen sich die Kosten für Hardware, Wartung und die Datensicherung.

 Hintergrund: Dr. Malek Software GmbH
Die Dr. Malek Software GmbH ist spezialisiert auf Entwicklung, Pflege und Vertrieb von Speditions- und Logistiksoftware für Transportunternehmen, Speditionen, Industrie und Handel. Dr. Hermann Malek, der geschäftsführende Gesellschafter des Dresdner Unternehmens, verfügt auf diesem Gebiet über mehr als 25 Jahre Erfahrung. Malek promovierte im Jahr 1988 mit dem Thema „Straßenentfernungswerke“ und gilt als Mitbegründer der EWS Entfernungswerke Straße. Die Standardwerke existieren seit 1993 und liegen mittlerweile in der 16. Auflage als Version 2009 vor.

Hauptprodukt des Dresdner Softwarehauses ist die seit dem Jahr 2002 komplett neu unter DOT-NET entwickelte Speditionssoftware M3 Logisticware, die von mehreren tausend Anwendern tagtäglich genutzt wird. 

Pressekontakt:
Marcus Walter, KfdM – Kommunikation für den Mittelstand
Sudetenweg 12, 85375 Neufahrn, Tel. 08165 / 999 38 43
E-Mail: walter@kfdm.eu

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte