Zufahrt zum GVZ Region AugsburgAugburg, den 19. Juli 2010 – Mit dem Verkauf von 45.000 Quadratmetern Fläche an die Mercedes-Benz Grundstücksverwaltungsgesellschaft erreicht das GVZ Region Augsburg einen aktuellen Vermarktungsstand von 42 Prozent. Direkt an der Autobahn A 8 entsteht ab dem Spatenstich im August eines der deutschlandweit modernsten Nutzfahrzeug-Center für Transporter, LKW und Busse.

Bis Spätsommer 2011 errichtet die Augsburger Mercedes-Benz Niederlassung im Güterverkehrszentrum der Städte Augsburg, Gersthofen und Neusäß das modernste Nutzfahrzeug-Center in Deutschland. Der geplante Neubau mit rund 100 Arbeitsplätzen für den Verkauf und die Instandhaltung von Nutzfahrzeugen beherbergt als besonderen Kundenservice auch ein Trucker-Restaurant. Es ist das erste Hotel- und Gastronomieangebot im GVZ. „Die Entscheidung für den Standort fiel insbesondere aufgrund der hervorragenden Infrastruktur- und Verkehrsanbindung an die A 8 wie auch im Süden mit dem neuen Anschluss an die B 17,“ kommentiert Niederlassungsleiter Helmut Kaftan die Standortentscheidung. Der für die Flächenvermarktung zuständige Geschäftsführer der GVZ-Entwicklungsmaßnahmen GmbH, Kurt Forner, sieht in der Ansiedlung ein großes Plus für die Qualität des Standortes: „Direkt an der Schnittstelle von Schiene und Straße etablieren wir das Güterverkehrszentrum als wichtige Drehscheibe für den regionalen, überregionalen und internationalen Güterverkehr. Ein wichtiger Standortfaktor ist dabei ein guter Mix an Transport-, Logistik-, Immobilien- und Serviceangeboten. Das Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Center setzt hier neue Impulse.“ Die Bruttofläche des Güterverkehrszentrums umfasst 112 Hektar. Davon sind 61 Hektar Nutzfläche für Unternehmen, die seit dem Spatenstich im September 2007 zu 42 Prozent vermarktet ist. Zu den ersten Investoren zählte die ProLogis Germany Management GmbH (93 000 Quadratmetern Grundstücksfläche mit 50 000 Quadratmeter Lager- und Servicefläche zur Vermietung). Es folgten die Logistik GKM Objekt A GmbH (25 000 Quadratmeter Grundstücksfläche, 12 500 Quadratmeter Halle), Hermes Logistikgruppe (10 000 Quadratmeter Fläche, 7500 Quadratmeter Halle) und Honold Logistikgruppe (42 300 Quadratmeter Fläche, derzeit 8500 Quadratmeter Halle). Weitere zehn Hektar Fläche sind für das bimodale Terminal reserviert, das voraussichtlich 2011 in die Bauphase geht.

Text als WORD-Datei: 2010-07-19-GVZ-PM-Mercedes-FINAL

Pressekontakt:
Gisela Blaas
COM.SENSE UG für Kommunikationsberatung (haftungsbeschränkt)
Uhlandstraße 17
86157 Augsburg
Telefon: 0821-4507962
E-Mail: blaas@comsense.de
Internet: www.comsense.de

Sprache wählen:      

Anwenderberichte