BTK fährt für ElvisRosenheim, 02. Juli 2010 – Die BTK Befrachtungs- und Transportkontor GmbH mit Sitz in Rosenheim ist nach einjähriger Pause wieder Mitglied der ELVIS AG, dem Europäischen Ladungsverbund internationaler Spediteure.

Der Rosenheimer Transportlogistiker erweitert mit einem eigenen Fuhrpark von 150 Fahrzeugen und 200 Aufliegern die aktuell rund 4.500 ziehenden Einheiten im ELVIS-Geschäftsbereich Full Load Network. Zusätzlich bringt das Unternehmen am Standort Rosenheim 4.500 Quadratmeter Lagerfläche mit knapp 10.000 Palettenstellplätzen sowie ein breites Angebot logistischer Mehrwertdienste in das Netzwerk ein. Im Fokus der Zusammenarbeit steht die wettbewerbsfähige Akquise und Disposition großer Ladungsmengen sowie der Zugriff auf den Pool von Jumbo-Fahrzeugen im Geschäftsbereich Volume Load Network. Die BTK ist für ihre Kunden aus Industrie und Handel auf innerdeutschen und mitteleuropäischen Relationen wie Benelux, Schweiz, Österreich, Italien sowie Slowenien, Ungarn, Tschechien, Polen und Slowakei unterwegs. Als Kooperationsmitglied beteiligt sie sich derzeit mit hoher IT-Kompetenz aktiv an der Entwicklung des webbasierten Palettenclearingsystems, das Ende 2010 in Betrieb gehen und die Kosten im Palettentausch halbieren soll.

Ende 2006 trat die BTK als 14. Mitglied dem Ladungsverbund bei und engagierte sich von Anfang an. Mit ihren Erfahrungen hat sie das interne Ladungsportals vorangetrieben und sowohl im Aufbau als auch in der Funktionalität zur Benutzerfreundlichkeit der Börse beigetragen. Nach über zweijähriger Mitgliedschaft hat sich die BTK im März 2009 aus dem Ladungsverbund zurückgezogen, weil der starke Fokus auf das System der Begegnungsverkehre sich nicht mit der strategischen Ausrichtung des Unternehmens deckte. „Wir schätzen an ELVIS vor allem die Ursprungsidee, im Schulterschluss mit anderen mittelständischen Speditionen, unsere Wettbewerbsfähigkeit im europäischen Ladungsmarkt zu erhöhen“, begründet Bernhard Reichert seine erneute Entscheidung für den europäischen Ladungsverbund.

Text als WORD-Datei: 2010-07-02-BTK-PI-Elvis-FREI

Pressekontakt

COM.SENSE UG für Kommunikationsberatung (haftungsbeschränkt)
Gisela Blaas
Uhlandstrasse 17
86157 Augsburg
Telefon: 0821-450 79 62
Mobil: 0179-500 23 02
E-Mail: blaas@comsense.de
Internet: www.comsense.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte