Bocholt, 17. Februar 2009 – Die TIS Technische Informationssysteme GmbH hat ein mobiles Reinigungs-Set entwickelt, das sich speziell für Telematik-Endgeräte im Lkw eignet. Es besteht unter anderem aus einer Reinigungsflüssigkeit für Displays, einem Tuch und Kontaktspray. Mit diesem Werkzeug können Fuhrparkbetreiber und Fahrer die Wartungskosten und das Ausfallrisiko der Telematik-Komponenten im Fahrzeug deutlich senken sowie die Lebensdauer der teuren Hardware wesentlich steigern. Das Reinigungs-Set bietet TIS für 59 Euro in einem handlichen Kunststoff-Koffer an.

Die Idee zu der neuen Lösung entstand in der Wartungs- und Reparatur-Abteilung von TIS. Mit einer eigenen Werkstatt sorgt das in Bocholt beheimatete Unternehmen für einen schnellen Kundendienst und sorgt im Schadensfall für extrem kurze Ausfallzeiten. „20 Prozent der bei uns eingehenden Geräte sind ohne technischen Befund“, berichtet TIS-Geschäftsführer Peter Giesekus. In diesen Fällen seien verschmutzte Komponenten wie Scanner oder Tastaturen die Ursache der Funktionsstörungen. Gerade im Lkw-Fahrerhaus sind die Geräte hohen Belastungen durch Staub und Schmutz ausgesetzt, die auch ein qualitativ hochwertiges Gerät früher oder später beeinträchtigen können.

Das Reinigungs-Set soll Fuhrparkbetreibern und Telematik-Anwendern helfen, diese Ursache von Funktionsstörungen selbst zu beheben oder durch eine vorbeugende regelmäßige Säuberung zu vermeiden. Mit dieser einfachen Maßnahme kann jedes Unternehmen hohe Kosten durch Ausfälle und Reparaturen vermeiden. TIS bietet das Set zum Preis von 59 Euro an.

Hintergrund: TIS GmbH

Die TIS GmbH mit Sitz in Bocholt hat sich auf Lösungen für das mobile Auftragsmanagement konzentriert und beschäftigt gegenwärtig rund 40 Mitarbeiter. TIS steht für „Technische Informationssysteme“ und wurde vor 20 Jahren von Josef Bielefeld gegründet.

Basierend auf Industrie-PDAs mit Windows-CE-Betriebssystemen hat TIS unter der Marke PSV3 diverse Lösungen für Transport und Logistik (PSV3-TL) mit den Schwerpunkten Sammelgutlogistik und Ladungsverkehr entwickelt. PSV3 steht für „Professionelle Systeme zum Verfolgen, Verarbeiten und Validieren von Auftragsdaten, 3. Generation“. PSV3-TL gibt es darüber hinaus in Spezialversionen für Gas- und Flüssigkeitstransporte (PSV3-GFL) sowie die Entsorgungslogistik (PSV3-ESL).

Sämtliche Wartungs- und Reparaturarbeiten führt TIS im eigenen Reparaturzentrum in Bocholt durch. Als Alleinstellung bietet das Unternehmen einen 48- oder sogar 24-Stunden-Service an.

Die innovativen Fahrercomputer werden im Transportbereich bislang vor allem von Sammelgutkooperationen wie CargoLine, System Alliance und 24plus Systemverkehre sowie von Firmen wie SchenkerNight Plus, Camion Transport, Gebrüder Weiss und Transgas eingesetzt.

www.tis-gmbh.de

Text als WORD-Datei: TIS_Reinigungsset

Pressekontakte:

TIS Technische Informations-Systeme GmbH
Peter Giesekus
Barloer Weg 188-190, D-46397 Bocholt
Fon: 0 28 71/27 22-0
Fax: 0 28 71/27 22 99
E-Mail: marketing@tis-gmbh.de

KomMidi – Kommunikation für den Mittelstand
Marcus Walter
Sudetenweg 12
85375 Neufahrn
Fon: 08165 / 999 38 43
Mobil: 0170 / 77 36 70 5
Fax: 08165 / 999 38 45
E-Mail: marcus.walter@kommidi.de

Sprache wählen:      

Neue Video Beiträge
Anwenderberichte