Fulda, 22. Januar 2009 – Die Marotech GmbH stellt auf der Messe LogiMAT (3. bis 5. März 2009) für die Transportsicherung schwerer Ladegüter drei Varianten von dauerhaft verwendbaren Antirutsch-Balken aus Gummi vor. Diese Weltneuheit kombiniert die Eigenschaften von Antirutschmatten mit denen von Kanthölzern und ist damit eine völlig neue Form der Ladungssicherungs-Hilfsmittel. Die Innovation ist in drei Qualitätsstufen, zahlreichen Maßen, Varianten und Gummiarten lieferbar. Die extrem lange Haltbarkeit der robusten Balken sorgt im Zusammenspiel mit der einfachen Handhabung für einen sehr kostengünstigen Einsatz. Marotech präsentiert und erklärt seine Produkte während der Messe LogiMAT in Halle 7 am Stand 269.

Schwere Teile wie Betonelemente, Maschinen, Rohre, Stahlträger oder Verladegestelle werden in der Regel auf Holzbalken oder Kanthölzern transportiert. Damit kann das Ladegut beim Kunden einfacher mit dem Gabelstapler entladen werden. Die Vorgaben der VDI-Richtlinie 2700 ff. erfordern zudem die Ladungssicherung mit Zurrgurten oder Zurrketten, die in der Praxis jedoch oft nicht ausreicht. Zum Erhöhen des Gleitreibwertes müssen auf und unter den Kanthölzern zusätzlich Antirutschmatten angebracht werden.

Um die Handhabung zu vereinfachen, werden dabei die Kanthölzer oft mit Antirutschmatten beklebt. Diese Lösung muss jedoch nach wenigen Transporten ersetzt beziehungsweise erneuert werden.

Für einen dauerhaften Einsatz hat Marotech als Weltneuheit jetzt Antirutschbalken aus Gummi entwickelt. Im Vergleich zum wiederholten Bekleben der Kanthölzer oder Holzbalken mit Antirutschmatten sind die Balken deutlich wirtschaftlicher und zudem noch einfacher in der Handhabung. Antirutschbalken kombinieren die Eigenschaften einer Antirutschmatte mit der eines Ladebalkens und sind damit eine völlig neue Form der Ladungssicherungs-Hilfsmittel.

Die Gummi-Experten aus Fulda bieten die Innovation in drei Qualitätsstufen: Zur Wahl stehen Antirutsch-Balken aus PU-Gummigranulat, aus konfektionierten Massivplatten oder aus vulkanisiertem Gummi mit Stahlrohreinlage.

Eine kostengünstige Lösung mit den Eigenschaften der bekannten Antirutschmatten sind die Balken aus PU-gebundenem Gummigranulat. Diese in schwarz lieferbare Variante eignet sich für Flächenbelastung, jedoch nicht für Punktbelastung. Der Gleitreibwert liegt bei µ = 0,6.

Die zweite Variante der Antirutschbalken basiert auf einer konfektionierten Massivplatte. Diese besonders leichten Modelle sind für Schwerlasten geeignet und sehr lange haltbar. Ober- und Unterseite werden mit einem haltbaren Gummibelag beklebt, der bei Verschleiß erneuert werden kann. Diese Version ist bis zu einer Größe von 1.200 x 800 Millimetern in beliebiger Stärke und in verschiedenen Gummisorten lieferbar. Zur Wahl stehen UV-beständiges EPDM Gummi, weitgehend ölbeständiges NBR Gummi, Verschleiß-Schutzgummi aus Naturkautschuk „NR“ oder Reifengummi „SBR“. Für empfindliche Ladegüter sind darüber hinaus auch Balken aus hellem Gummi lieferbar, die keine schwarzen Streifen hinterlassen. Der Gleitreibwert liegt bei µ = 0,7 – es liegen Prüfzeugnisse vom Fraunhofer Institut IML mit zum Teil höheren Werten vor. Entsprechende Prüfungen werden zwei bis drei Mal pro Jahr auf einem Trailer im so genannten Lifetest durch das Fraunhofer Institut durchgeführt.

Noch robuster sind schließlich die Antirutsch-Balken aus vulkanisiertem Neugummi mit Stahlrohreinlage. Diese Balken sind für Schwerstlasten geeignet und extrem lange haltbar. Sie können auch in der Ausführung „nonstaining“ in hellen Farben gefertigt werden. Lieferbar sind sämtliche Wunschmaße bis zu einer Größe von 2.400 x 300 x 150 Millimetern. Wegen ihres hohen Gewichtes können diese Gummibalken für die Positionierung auf dem Fahrzeug auch mit zwei Schäkeln ausgerüstet werden. Die erhältlichen Gummiarten entsprechen dem Modell auf Basis der konfektionierten Massivplatte.

Marotech ist bekannt als einer der größten deutschen Hersteller von Antirutschmatten mit hohen Reibbeiwerten. Selbst die Standard-Qualität von Marotech beginnt mittlerweile bei einem Reibbeiwert von 0,7µ. Bereits im Jahre 2001 setzte das Unternehmen durch eine Anti-Rutsch-Matte mit dem Reibwert 0,9µ einen Meilenstein. Für die Anti-Rutschmatte „MT Supergrip“ erhielt Marotech auf der LogiMAT 2006 von einer unabhängigen Jury aus Logistikexperten, Professoren und Fachjournalisten den renommierten Preis „Bestes Produkt“. Weitere Infos unter www.marotech.eu.

Datei als WORD-Datei: PI_Marotech_LogiMAT09_LasiBalken

Pressekontakt:
KomMidi – Kommunikation für den Mittelstand
Marcus Walter
Sudetenweg 12
D-85375 Neufahrn
Tel. ++49/(0)8165 / 999 38 43
Fax. ++49/(0)8165 / 999 38 45
E-Mail: marcus.walter@kommidi.de
www.kommidi.de

Sprache wählen:      

Anwenderberichte
Archiv